Skitausch mit einer kleinen Frau?

Alles rund ums Skifahren allgemein
Spezielle Fragen siehe separate Foren!
zzz
Beiträge: 276
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Skitausch mit einer kleinen Frau?

Beitrag von zzz » 23.03.2018 12:50

Pancho.Ski hat geschrieben:
23.03.2018 11:14
Wenn sich bei Rücklage der Ski plötzlich leicht drehen lässt, würde ich als erstes mal schauen, ob die Piste noch unter dem Ski ist. :D
:-? :lol:

@Pollux

...lohnt nicht. Meine Ehefrau fährt kein Ski :-(

Pancho.Ski
Beiträge: 882
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Skitausch mit einer kleinen Frau?

Beitrag von Pancho.Ski » 23.03.2018 15:30

Dann erst recht!

Benutzeravatar
circler
Beiträge: 850
Registriert: 27.03.2005 15:34
Vorname: Michael
Ski-Level: 000
Wohnort: Wenn Schnee liegt: Alpen

Re: Skitausch mit einer kleinen Frau?

Beitrag von circler » 23.03.2018 18:28

bin mit 2m viele Jahre einen 154er Ski gefahren. hatte sehr viel Spass damit. und von langsam war das weit entfernt wenn gewollt. verstehe nicht wo das Problem ist
Gruß Michael

zzz
Beiträge: 276
Registriert: 20.11.2017 18:18
Vorname: zzz
Ski: Fischer, Nordica
Ski-Level: 71
Skitage pro Saison: 20

Re: Skitausch mit einer kleinen Frau?

Beitrag von zzz » 23.03.2018 19:19

Beim Gewicht...

Wenn eine 50 kg Frau mit dem Ski gut fährt, wird ein 80 kg Mann wohl eine plumpe Materialüberlastung bewirken.

Die Länge eines Ski hat erst einmal nichts mit der Sache zu tun. Aber Ski von der Stange, im Ladengeschäft, dürften im allgemeinen nach dem Streu-Prinzip "je länger der Ski, desto wahrscheinlicher ist der Fahrer schwerer" bestellt worden sein - das entspräche vermutlich der Mehrheit der Laufkundschaft. Wenn ein 2m-Lulatsch mit 60 kg daherkommt, oder ein 160 cm, 100 kg Wonneproppen, KANN es sein, dass der Händler den bittet, am nächsten Tag wiederzukommen, damit er noch eine Auswahl vom Großhändler oder aus dem Lager herbeischafft... Oder dass er insgesamt nur eine geringere Auswahl anbieten kann.

Ich kann mir auch vorstellen, dass der selbe Ski nicht gleichermaßen für 50 und für 80 kg optimal funktioniert.... Deswegen meine Frage... Meine "Befürchtung" scheint hier Unterstützung zu finden...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag