Slalom-Carver gesucht

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Schnee-Speedy
Beiträge: 20
Registriert: 08.04.2014 21:40
Vorname: Alexander
Ski: Atomic Redster Double Deck GS

Slalom-Carver gesucht

Beitrag von Schnee-Speedy » 07.02.2019 17:45

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
39 Jahre, männlich, 183cm bei 83kg, sportlich-athletisch

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Kraftsport, recht sportlich

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
seit dem 4. Lebensjahr, aber auch viele Jahre nicht gefahren, ab letztem Jahr ca. 10-15 Skitage pro Jahr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
am liebsten fahre ich rote Pisten. Ich komme zwar auch auf schwarzen Pisten gut runter, aber ich habe nicht so viel Spaß. Ich fahre seit einigen Jahren den Atomic Redster Doubledeck GS in 174cm. Ich habe damals den etwas kürzeren Ski genommen, da ich auch gerne mal kleinere Radien fahre. Der Atomic macht mir sehr viel Spaß, wenn es die Piste und die Leute zulassen, dass ich den gut auf Zug fahren kann.

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
wenn es zu steil wird und zu buckelig. Wobei ich auch da gut runterkomme.

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
beides würde ich sagen. Ich habe die Carving-Technik mir selbst beigebracht. Die ist sicherlich verbesserungsfähig, aber ich merke ja, wie mich der Ski schön durch die Kurve zieht. :)

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ich gucke mir hin und wieder Videos an.

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Ich interessiere mich für alles. Dieser Ski soll aber ausschließlich für die Piste sein.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
na ja, je nach Einsatz ein verschiedener Skityp. Mein Plan ist eher über die nächsten Jahre ein paar verschiedene Typen anzusammeln - je nach Einsatzgebiet....

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
89

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
das Carven verbessern

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Atmic Redster Doubledeck GS in 174cm und den Black Crows Camox in 186, allerdings macht mir der auf der Piste gar keinen Spaß. Im Gelände war er cool.

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Bevor ich mir den Atomic gekauft habe, habe ich sechs verschiedene Racecaver getestet. Ich weiß nicht mehr welche. Da waren auch Allrounder dabei. Die waren aber alle im Vergleich zum Atomic langweilig. Beim Atomic hatte ich sofort das gewisse etwas gespürt. :)

Welchen davon fandest du gut? Warum?
das Fahrgefühl auf Schienen war für mich eine neue Erfahrung und das schätze ich auch Jahre später noch. Aber jetzt habe ich Lust auf kleiner Radien....

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
Puh, kann ich gar nicht sagen. Ich will halt keinen langweiligen Ski....



Hallo,
ich habe oben wohl schon das meiste geschrieben. Mir geht es jetzt nur noch um Modellvorschläge, die ich versuchen werden zu testen. Ohne Probefahren geht es einfach nicht. Aufgrund meiner Erfahrung mit dem Atomic möchte ich auf jeden Fall den Atomic Redster S9 test. Der Fischer RC4 Worldcup SC soll ja auch gut sein. Sonst noch Ideen? Ich hatte anfangs Bedenken, dass mir die beiden zu aggressiv sein könnten, aber wenn ich mit dem Atomic Redster Doubledeck GS sehr gut zurechtkomme, dann müsste das doch passen, oder?
Danke und LG, Alex

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 989
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser SC / LOOK SPX12 R21 WC Plate

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von ingo#31 » 08.02.2019 09:56

Wenn dir das "Fahrgefühl wie auf Schienen" gut gefällt, solltest du deinen Slalom Ski sehr genau aussuchen.
Es ist nicht so, dass ein SL nicht wie auf Schienen fahren würde- das tun sie, bei entsprechender Technik- aber im Vergleich zu einem GS, sind sie doch recht "lebendig".
Es gibt keine schlechten SL mehr am Markt, nur Unpassende. Der S9 ist ein (für mein Empfinden) sehr langweiliger SL, der wenig Attribute eines SL mitbringt. Ich würde ihn dir nicht empfehlen.
Was du testen könntest: Blizzard SRC (Den SRC Firebird habe ich noch nicht gefahren, es gibt hier im Forum aber dazu Informationen), Nordica Dobermann SLR, Head i.SL. Ich kenne diese SL sehr gut und sie sind sehr "slalomig" ausgelegt. Zudem sind es Full Camber Ski ohne diesen Rocker Blödsinn. Alle in der typischen Männer SL Länge: 165 cm.
Den Fischer SC empfand ich ebenfalls als recht behäbig, für einen SL. Mir fehlte die Dynamik an diesem Ski.

Mein persönlicher Favorit ist seit neuestem der Head i.SL.

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 780
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von Lothar » 08.02.2019 10:05

Ingos Einschätzung des Atomic S9 teile ich nicht zu 100%, mir hat der Ski durchaus Spass gemacht, war dann aber letztlich auch nicht meine erste Wahl. Neben den von Ingo genannten Testkandidaten würde ich Dir noch den aktuellen Salomon SL empfehlen, der fällt auch in die Kategorie sportlich und agil.

Aber Du solltest auf jeden Fall selbst testen, nach Möglichkeit mehr als einen oder zwei Ski in kurzer Zeit, dann werden die Unterschiede deutlich.

Schnee-Speedy
Beiträge: 20
Registriert: 08.04.2014 21:40
Vorname: Alexander
Ski: Atomic Redster Double Deck GS

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von Schnee-Speedy » 08.02.2019 15:58

Hey Leute,
vielen Dank für die Antworten. Ich bin mir im klaren, dass ich die Ski testen muss. Mein Plan ist mir 4-5 Modelle (alle in 165cm) rauszusuchen und die an einem Tag im Wechsel zu testen und dann einen zu kaufen. :D
So habe ich es damals auch gemacht! :-D

Gibt es Meinungen zum Völkl Racetiger SL und Rissignol Hero Elite HP?

@Lothar: hast du bitte eine genau Bezeichnung des Salomons? Ich bin mir nicht sicher, welches Modell Du meinst.

Zu testende Ski:
1. Blizzard SRC Firebird
2. Nordica Doberman SLR
3. Head Worldcup Rebels i SL
4. Fischer World Cup SC
5. evtl. Atomic Redster S9

Danke! LG, Alex

Geko91
Beiträge: 11
Registriert: 03.12.2012 18:54
Vorname: Georg

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von Geko91 » 08.02.2019 16:42

Der Salomon Race würde mich auch sehr reizen. jedoch gibts ja den Shot sowie den Race. Wiesehr unterscheiden sich die zwei modelle( glaube einziger merkenswerte unterschied ist de rennbelag)

@Schnee-Speedy
Wie kommst du dazu deine 3-4 wunschmodelle an einem tag zu testen? würde es nämlich auch gerne so machen.

des weiteren: kann man sich irgendwo die 19/20 Kollektion der verschiedenen Skihersteller ansehen? - schon gefunden: https://www.evo.com/discover/ski/gear-preview

Schnee-Speedy
Beiträge: 20
Registriert: 08.04.2014 21:40
Vorname: Alexander
Ski: Atomic Redster Double Deck GS

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von Schnee-Speedy » 08.02.2019 18:17

@Geko91: wie willst Du es sonst machen? Die Ski werden sich ja nicht alle sehr stark unterscheiden. Da brauchst Du den direkten Vergleich. Vor ein paar Jahren hatte ich an einem Tag acht Ski getestet. Ist zwar stressig aber macht total Sinn. Teilweise unterscheiden sie sich nämlich doch sehr!

Benutzeravatar
Lothar
Beiträge: 780
Registriert: 20.01.2006 15:07
Vorname: Lothar

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von Lothar » 08.02.2019 18:43

Ich meine den Salomon S/Race Rush SL, also das Topmodell der Consumer SL. Den würde ich mit auf die Liste nehmen.

Und man muss aus meiner Sicht auch nicht alle Ski an einem Tag fahren, ein bisschen Gewöhnungszeit für manche Ski kann auch ganz gut sein. Der letztjährige Blizzard SRC kam mir die erste Stunde ziemlich träge vor, im Laufe des Tages gefiel er mir immer besser, Nachmittags im Sulz war es dann schon fast genial gut.

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 989
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser SC / LOOK SPX12 R21 WC Plate

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von ingo#31 » 08.02.2019 19:45

Schnee-Speedy hat geschrieben:
08.02.2019 15:58
Gibt es Meinungen zum Völkl Racetiger SL und Rissignol Hero Elite HP?
Ja die gibt es, von mir zumindest.
Diese Modelle hatte ich nicht erwähnt, weil sie einen deutlichen Rocker aufweisen, der meiner Meinung nach nicht an einen SL gehört. Der Dynastar hat ebenfalls einen deutlichen Rocker.

Geko91
Beiträge: 11
Registriert: 03.12.2012 18:54
Vorname: Georg

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von Geko91 » 08.02.2019 21:11

Schnee-Speedy hat geschrieben:
08.02.2019 18:17
@Geko91: wie willst Du es sonst machen? Die Ski werden sich ja nicht alle sehr stark unterscheiden. Da brauchst Du den direkten Vergleich. Vor ein paar Jahren hatte ich an einem Tag acht Ski getestet. Ist zwar stressig aber macht total Sinn. Teilweise unterscheiden sie sich nämlich doch sehr!
Naja einen ski für nen tag kostet schnell mal 30-40 euro. Wenn man da 5 stück testet ist man schonmal 150euro oder gibts da einen andere möglichkeit?


Was gefällt dir am salomon sl rush? Den habe ich mir auch ins Auge gefasst.

BBR-Andy
Beiträge: 177
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomski 155-175
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Chiemgau

Re: Slalom-Carver gesucht

Beitrag von BBR-Andy » 08.02.2019 22:49

Schnee-Speedy hat geschrieben:
08.02.2019 15:58
.......
...Gibt es Meinungen zum Völkl Racetiger SL und Rissignol Hero Elite HP? ...
...
Da gibt es zumindest ein schönes Video:


Lieber Gruß
BBR Andy

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag