Angezeigter Z-Wert weicht STARK vom gemessenen ab

Alles zum Thema Bindungen, Z-Wert, Platten, Stopper, etc.
Siehe auch Z-Wert Tabelle
AppleJuice
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2019 10:28
Ski: Salomon S/Max 8
Skitage pro Saison: 10

Angezeigter Z-Wert weicht STARK vom gemessenen ab

Beitrag von AppleJuice » 11.01.2019 11:20

Hallo liebes Carvin Ski Forum :-).
Ich bin seit längerem passiver Mitleser der vielen interessanten Beiträge in diesem Forum und finde es extrem gut, dass dieses Forum immer noch so aktiv genutzt wird und nicht einer Facebook-Gruppe weichen musste (so wie es in vielen anderen Bereichen der Fall ist...).

Nun habe ich das erste mal ein Anliegen, worauf ich nicht durch die Suchfunktion bereits eine wirklich passende antwort gefunden habe. Folgendes Szenario:

Ich bin bisher immer mit Leihski gefahren, habe mir aber nun eigene Ski gekauft. Damit bin ich für das Einstellen zum lokalen Skiservice gegangen und dieser hat mir die Ski und Schuhe aufeinander eingestellt und eingemessen (mit normiertem Gerät).

Das erstaunliche ist nun, dass der Z-Wert der gemessen wurde sehr stark von dem auf dem Ski angezeigten Z-Wert abweicht:

* Laut Tabelle muss für mich ein Z-Wert von 8 eingestellt werden.
* Der Händler hat einen Z-Wert von 7,8 eingestellt, da er eine andere Berechnungsgrundlage hat.
* Der Wert, der auf der Skibindung angezeigt wird ist nun vorne 9 und hinten 8.

Ich weiß, dass der Wert auf der Skibindung ungenau ist, aber ich finde eine Abweichung von 1,2 schon extrem hoch, insbesondere da der Ski und auch die Bindung brandneu ist. Der Händler meinte auch, dass so 0,5 Abweichung schonmal vorkommen würde, aber das schon eine sehr große Abweichung wäre.
Frage: Wie seht ihr das? Kann das auch bei einem neuen Ski ganz normal sein?

Auf dem Zettel vom Händer steht ein eingestellter Wert von 78, was mich irritiert.
Frage: Ist das üblich, das der Faktor 10 verwendet wird (78 statt 7,8?)??

Auf dem Zettel steht außerdem, dass die Bindung so "gut" eingestellt ist. Weiß einer, wie man dieses "gut" interpretieren sollte?

Meine Parameter:
Ski: Salomon S/Max 8
Schuh: Salomon X-Pro Sport
Körpergewicht: 95kg
Größe: 198cm
Fahrstil (Skala 1-3): 2
Sohlenlänge: 326mm

Vermutlich sollte ich mir keine Gedanken machen, oder? Der Ski wurde von einem normierten Gerät von Fachpersonal auf mich als Fahrer eingestellt...
Bisher habe ich mich immer blind auf das verlassen, was die mir im Skiverleih eingestellt haben. Jetzt bin ich in der Situation mich selber drum zu kümmern und deswegen irgendwie verunsichert..
Für jeden Hinweis, Kommentar etc.. bin ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Jonas

latemar
Beiträge: 2678
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Angezeigter Z-Wert weicht STARK vom gemessenen ab

Beitrag von latemar » 11.01.2019 11:29

So eine abweichung ist unproblematisch, das kommt ja nicht nur auf die skala an.
Sondern auch sehr auf die Schuhe, abgenutze Sohle.
Oder sind die Schuhe auch neu?

@Uwe weiß da gut Bescheid.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti
17/18 48 T. Dolomiti
18/19 14 T. rund um die Sella

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8234
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Angezeigter Z-Wert weicht STARK vom gemessenen ab

Beitrag von Uwe » 11.01.2019 11:37

Warum auf dem Zettel 78 statt 7,8 steht weiß ich nicht.
Aber wenn der Wert ja maschinell eingestellt ist, würde ICH mir da keine Gedanken machen.
Uwe

AppleJuice
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2019 10:28
Ski: Salomon S/Max 8
Skitage pro Saison: 10

Re: Angezeigter Z-Wert weicht STARK vom gemessenen ab

Beitrag von AppleJuice » 11.01.2019 12:54

Vielen Dank für die Antworten! Das bestärkt mich in der Annahme, dass ich mir keine Gedanken machen muss.
latemar hat geschrieben:
11.01.2019 11:29
Oder sind die Schuhe auch neu?
Ja, die Schuhe sind auch neu..

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag