Welche Standhöhe bei welcher Skibreite?

Alles zum Thema Bindungen, Z-Wert, Platten, Stopper, etc.
Sebastian09
Beiträge: 1
Registriert: 16.04.2017 20:19
Vorname: Sebastian

Welche Standhöhe bei welcher Skibreite?

Beitrag von Sebastian09 » 22.04.2017 17:53

Moin,
jetzt habe ich das halbe Internet durchforstet nach den Themen boot-out, Bindungsplatte, Standhöhe und Skibreiten und wie das alles miteinander zusammenhängt und bin doch noch nicht richtig schlau draus geworden...

Hintergrund war eigentlich, dass ich mir, nach vielen Jahren auf Race- und Slalomcarvern, die stets eine integrierte Erhöhung hatten, nun einen flatski (Blizzard Latigo mit 78 mm Mittenbreite) zugelegt habe, dem ich nun die passende Bindung (und Standhöhe) verpassen möchte.

Bei den schmalen Skiern (unter 70 mm) scheint eine Platte wegen boot-out auf jeden Fall angeraten, bei den Freeski- und Freeride-Modellen macht eine Erhöhung nicht wirklich Sinn. Aber wie ist das bei den Allmountain-Modellen mit 70-80 mm Mittenbreite)? Wie hoch muss man stehen, wenn man die Ski auch mal gerne etwas extremer gecarvt auf die Kanten stellt?

Habt ihr da Erfahrungen zu teilen?


Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 899
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl Two, Line Sick Day 110

Re: Welche Standhöhe bei welcher Skibreite?

Beitrag von gebi1 » 29.04.2017 22:56

Die Marker Jester beispielsweise, hat eine Standhöhe von 22 mm. Das sollte reichen um nicht mit dem Schuh Schneekontakt zu haben.

Gruss
Martin

Antworten