weisser Rausch 2018

Alles rund ums Skifahren allgemein
Spezielle Fragen siehe separate Foren!
Benutzeravatar
Skilars
Beiträge: 373
Registriert: 18.08.2005 14:08
Vorname: Lars
Ski: Fischer WC SC + Head i.Sl. + Rossi Sky7HD
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: AB

weisser Rausch 2018

Beitrag von Skilars » 22.04.2018 21:54

Hola,

habe mir zum Saisonende einen lang gehegten Wunsch erfüllt und bin beim weissen Rausch an den Start gegangen.

"Durfte" in Startgruppe 1 antreten... habe mir tagsüber die Strecke angeschaut und versucht bestmöglich die Strecke + Linienwahl einzuprägen... ist mir an sich auch gut gelungen...

Der Start ist leider eine Lotterie und mein Wunsch war nicht zu stürzen, das habe ich auch geschafft aber sonst ist der Start leider sehr misslungen da direkt vor mir mehrere Jungs gestürzt sind... im Video mit meiner Cam kann man es erkennen, beim offiziellen Video auf die Bildmitte achten...

Das Berghochlaufen war dann dadurch erschwert da ich durch fehlenden Speed deutlich eher als erhofft mit laufen anfangen mußte und jeder Meter den man mehr laufen muß zieht einem die Akkus leer... unfassbar, nach dem Anstieg war ich (eigentlich) schon fix und alle...naja die paar Kilometer bis ins Ziel macht man dann ja quasi von allein...

Ich war schon lange nicht mehr so fertig wie unten im Ziel... alle Vorsätze es langsam und bedacht anzugehen, sind vorbei wenn man im Rennen ist und der Ehrgeiz einen packt... am Ende denkt man an einigen Stellen hätte man mutiger sein können, etc. ... aber ich bin am Ende froh ohne Sturz / Verletzung unten angekommen zu sein...

Anbei noch was zum schaun

VG
Skilars :D


Zuletzt geändert von Skilars am 23.04.2018 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8353
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von Uwe » 23.04.2018 08:33

Hut ab ... ;-)
Uwe

Benutzeravatar
HoTTrod
Beiträge: 794
Registriert: 20.11.2007 10:52
Vorname: Jens
Ski: Völkl racetiger speedw. 165 Salomon BBR 8,0 179cm
Wohnort: Berlin

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von HoTTrod » 23.04.2018 10:08

unabhängig von der Leistung würde es sich für den Zuschauer gut machen, die Kamera etwas anzuheben, damit man nicht nur schnee sieht.. :wink:
LG Jens

latemar
Beiträge: 3272
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von latemar » 23.04.2018 16:24

Der Anfang ist ja fast pervers. Nicht um alles in der Welt würde ich das machen.
Gut, dass Du heil angekommen bist.

Gruß!
der Joe

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1874
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von elypsis » 23.04.2018 17:12

latemar hat geschrieben:
23.04.2018 16:24
Der Anfang ist ja fast pervers.
Fast ist gut .. und frei nach dem Motto, wie viele Kamele zeitgleich durch ein Nadelöhr gehen!

:D
My EGO.
My way.

Benutzeravatar
Skilars
Beiträge: 373
Registriert: 18.08.2005 14:08
Vorname: Lars
Ski: Fischer WC SC + Head i.Sl. + Rossi Sky7HD
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: AB

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von Skilars » 23.04.2018 20:30

HoTTrod hat geschrieben:
23.04.2018 10:08
unabhängig von der Leistung würde es sich für den Zuschauer gut machen, die Kamera etwas anzuheben, damit man nicht nur schnee sieht.. :wink:
LG Jens
jup, Kameraführung ist leider etwas suboptimal... ärgert mich selbst am meisten :roll:
wollte euch trotzdem daran teilhaben lassen, gerade weil ich beim Massenstart ja "so schön" zwischen die Fronten geraten bin...
hätte doch den Brustgurt nehmen sollen da man am Ende sehr viel aufrecht gefahren ist..

Poldy
Beiträge: 448
Registriert: 23.12.2009 18:08
Vorname: Marcus

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von Poldy » 23.04.2018 21:21

Ich sags ja.. Nur mehr überfüllte Skipisten am Arlberg :wink:

Ernsthaft... Ich sage auch:Hut ab!

Poldy

Benutzeravatar
circler
Beiträge: 851
Registriert: 27.03.2005 15:34
Vorname: Michael
Ski-Level: 000
Wohnort: Wenn Schnee liegt: Alpen

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von circler » 24.04.2018 08:29

inzwischen ein völlig normaler skitag am arlberg....



wobei ich mich bis heute frage warum man da mitffährt. ich hab mich dagegen immer gewehrt
Gruß Michael

Benutzeravatar
schreiberchen
Beiträge: 30
Registriert: 21.01.2008 06:56
Wohnort: Langenfeld im Rheinland

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von schreiberchen » 24.04.2018 22:47

bin schon 5 mal mit - letztes Jahr mit Kurzski, dieses Jahr krank leider. Ich weiß auch nicht, warum wir (mein Freund auch) jedes Jahr wieder mitfahren - man fragt sich währenddessen ständig, warum man sich das antut - aber 10min nach dem Zieleinlauf, wenn man wieder Luft kriegt, will man sich schon fürs nächste Mal wieder anmelden :D

es ist ne Mordsgaudi und wenigstens EINMAL im Jahr fahren alle zügig in dieselbe Richtung :D und ja, man wird die eigene Grenze finden. Wenn nicht am Schmerzensberg, dann auf der Kandahar im Buckelmatsch. Oder mit Kurzskiern beim schieben zu ebendieser, wenn das Steißbachtal mal wieder gesperrt ist (soll in Zukunft auch nicht mehr Teil des WR sein, da ist auch viel runtergekommen dieses Jahr). Oder wie der diesjährige dritte nach dem ersten Hindernis - da war der Akku leer, bis da hin hatte er geführt, und dann kam der Flori von hinten und hat noch gewonnen :D

bissl bescheuert muss man wohl sein. Beim Start lassen wir aber auch die völlig Bekloppten (in unserem Fall in Gruppe 3 die schnellen Damen) vor - soo eng mögen wir es dann doch nicht nach dem Start.
Ein nebliger Morgen ist noch kein wolkiger Tag...

Benutzeravatar
Skilars
Beiträge: 373
Registriert: 18.08.2005 14:08
Vorname: Lars
Ski: Fischer WC SC + Head i.Sl. + Rossi Sky7HD
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: AB

Re: weisser Rausch 2018

Beitrag von Skilars » 25.04.2018 15:56

Hi,

Schmerzensberg ist defintiv sehr unangenehm, Pisten an sich waren auch mit Tempo fahrbar, Kandahar mit Buckelpistenerfahrung auch machbar... nicht zuuu schnell, im Rhytmus bleiben... den Führenden hat es da ja auch bös hingelegt, hab es dann später im stream nochmal angeschaut...

also 10min nach dem Zieleinlauf war ich mir ganz sicher, nicht nochmal... je mehr Zeit vergeht um so mehr denkt man doch darüber nach sich wieder anzumelden... "nervig" ist halt die Wartezeit bis es dann mal losgeht...

Stimmung oben und beim Rennen fand ich sensationell, kann man schwer beschreiben... fühlte sich auf alle Fälle geil an :D

VG

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag