Bindungen mit Z 11 Werten

Alles zum Thema Bindungen, Z-Wert, Platten, Stopper, etc.
Siehe auch Z-Wert Tabelle
Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1694
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von gebi1 » 07.07.2020 09:44

@Tom: Hier ein Beispiel https://www.rossignol.com/de/rossignol- ... -2019.html diesen Ski kannst du entweder mit der SPX 12, NX 12 oder Flat haben. Flat gibt dir die Möglichkeit die Bindung deiner Wahl zu verbauen. In diesem Fall ist die SPX 12 eine sehr gute Wahl. Sie liefert eine gute Performance zu einem überschaubaren Preis. Aus meiner Sicht ist Look für Pistenski die beste Wahl.

Neu bei Look ist die https://www.rossignol.com/de/fcja007-0000tu.html Aluminium Gehäuse, nahezu unzerstörbar, die beste Bindung am Markt, mit Z-Wert 15 nun auch für leichtere Fahrer.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3514
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von extremecarver » 07.07.2020 10:13

Daher schreibe ich ja auch - gescheite Bindung macht dann Sinn - wenn man
a) die Bindung auf mehrere Ski weiternutzen will
b) selber die Ski schleift.

Weil wer eh zum 0815 Service abgibt, dessen Ski ist nach 10 Service spätestens meisten durch weil Kante weg. Ich hab schon Ski gesehen die nach 3-4 Service keine Kante mehr hatten.
Nachdem eine Kantenschliff maximal 30.000 Tiefenmeter auf Maschinenschne halbwegs durchhält - eher kürzer, danach ist Hopfen und Malz verloren und ganz egal was für eine Bindung draufgeschraubt ist,
wird der Ski wohl kürzer halten als die Bindung.
Ich hätte so einen Ski in spätestens 14 Tage zerstört, da ich gut 20.000HM im Schnitt fahre pro Tag, also täglich den Ski zum Service geben müsste. Nach 14 Maschinenservice wäre die Kante weg - eine 12Z Bindung würde dagegen noch funktionieren.

Wer aber selber schleift - bei dem hält der Ski viel viel länger. Und die Bindung wäre lange vor dem Ski kaputt. Ab einer Bindung die mit 6 startet - wäre wohl etwa Gleichgewicht. Eine 8Z-X dagegen wird ein paar Ski überleben, und auch 2-3 Skischuhe.

Ein Top Ski kann bei mir so 300-350 Skitage durchhalten. Ein sehr guter Ski bzw FIS Rennski etwa 200 Skitage (FIs Rennski haben schmalere Kante - daher kürzer). Und eine gute 8-X Bindung kann man oft gebraucht mit vergammelten Rennski um 100€ kaufen. Die Bindung ist dann noch immer quasi 1a wenn die nur auf einem Ski benutzt wurde.

Die 3-11Z Bindungen sind leider allesamt Schrott wenn man auf harter Piste carven will. Ab 4-12 ist zumindest im Neuzustand die Bindung gut nutzbar. ja die Look 6-15Z ist schon eine sehr sehr ordentliche Bindung - nicht weit weg von 8-XX Bindungen (und es ist überhaupt kein Problem eine 8-XX Bindung dauerhaft mit 8 zu fahren, wenn 8 vertretbar ist). Und das hängt halt vor allem vom Schuh ab. Auch mit 55kg aber Plugs, wird man kaum unter 8 fahren können. Mit Komfortskischuh wird dieselbe 55kg Person dagegen wohl nur 5-6Z fahren dürfen (Slalom Ski/Allroundcarver). Wer FIS Ski fährt, sollte im gleichen Schritt auch Plugs und 8-XX Bindung kaufen. Ansonsten kein FIS Ski sondern non FIS 2x Titanal Sandwich - hat man viel mehr von weil breitere Kante.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2039
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von NeusserGletscher » 07.07.2020 10:16

Das ist wohl der Nachfolger der 14er Dual WTR. Wobei mir schleierhaft ist, warum sie eine Apres Ski Bindung (Grip Walk) als Freeride verkaufen. Alpine / Tour (Dual WTR) war da aus meiner Sicht die passendere Kombination.

Wenn der lokale Händler sowas nicht mehr montieren möchte, dann bestellt man halt im Internet. Es gibt noch den ein oder anderen Fach-Versand, der auch Ski individuell zusammen stellt und Bindungen auf konventionelle Weise montieren kann.

Aber nicht jeder macht sich halt die Mühe und leider wird der Aufwand, den man betreiben muss, um eine einigermassen akzeptable Qualität zu erhalten, auch immer größer. Sobald man nicht mehr mit dem zufrieden ist, was von der Stange angeboten wird, kostet es Zeit, Geld und Mühe. Und leider sinkt das Nievau der Massenware beständig weiter. Aber ich kann jeden verstehen, der mit ein paar Skitagen sagt, dass sich der Aufwand für ihn nicht lohnt. Mir geht es da auch ein wenig ums Prinzip. Als Heimwerker hasse ich schlechte Qualität und wenn die Industrie immer häufiger Murks liefert, dann weiche ich halt auf Nischenprodukte aus.
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1694
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von gebi1 » 07.07.2020 10:41

WTR gibt's nicht mehr, wurde von Grip Walk verdrängt. WTR ist nicht mit Tourenschuhen kompatibel, Grip Walk auch nicht. Ich werde wohl kommende Saison fast nur meinen Tourenschuh benutzen https://www.salomon.com/de-ch/shop-emea ... olor=20009 da sind nur MNC Bindungen/Marker ID Bindungen (alle aus der Royal Family) und Pin Bindungen kompatibel. Die Shift wird meine neue Standartbindung werden. Die Atomic Schuhe kommen nur noch bei meinem Pistenski, dem Bonafide, zum Einsatz.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2039
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von NeusserGletscher » 07.07.2020 11:26

Ich habe extra wegen der Verwendung mit Tourenschuhen damals die Dual WTR montiert. Montage und Bindungseinstellung beim Fachmann war kein Problem. Scarpa gibt für den Maestrale aber auch die DIN 5355 auf seiner Kompatibilitätsliste an.
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1694
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von gebi1 » 07.07.2020 11:37

Tourenskischuhe können wohl oft auch mit Bindungen die nicht kompatibel sind, gefahren werden. Mir wäre aber unwohl dabei.

Ich hätte dem Scarpa Maestrale RS den Vorzug gegeben. Er kommt mit tollem Intuition Liner. Leider ist er mir definitiv zu weit. Ich bin sonst ein grosser Fan von Scarpa Bergschuhen. Reinschlüpfen und wohlfühlen.

Der Salomon MTN Lab passt mir schon aus der Box wie angegossen. Sein Flex ist wunderbar, schön steif, aber trotzdem nicht bockhart. Der Halt ist besser als in meinem Pistenboot. Der Gehmechanismus ist extrem einfach zu bedienen, leider ist die Vorwärtsrotation etwas bescheiden. Mir reicht's aber. Nun spendier ich ihm noch ein Fitting, neue Massinnensohle und Anpassung des Innenschuhs sollten für eine perfekte Passform reichen.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2039
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von NeusserGletscher » 07.07.2020 12:38

Stimmt, ist der RS :D
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

tomNW_nds
Beiträge: 15
Registriert: 11.01.2018 12:06
Vorname: Thomas
Ski: Non Carving-Ski Rossignol S9 (Erinnerungsstück)
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 6
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von tomNW_nds » 08.07.2020 09:20

Moin,

Ich muss mal was klarstellen, ich habe leider keine 10 Skitage im Jahr.

Es ist ja leider so, daß die allermeisten Händler nur noch Sets verkaufen, auch der Sport Scheck in Hamburg, das Gröte Sportgeschäft in HH. Die anderen Händler haben max zwei Marken und da auch nur ausgewählte Allroundcarver. Wer schon was sportlicheres haben will, muß entweder bestellen oder an Skiort kaufen. Dies war im Januar (3. Woche im Januar) schon die Modelle, die ich getestet hatte nicht mehr in meiner Länge bestellbar waren.

Testen konnte ich nur von Head oder Völkl. Da von Völkl nur Race oder Sl-Carver dafür zur Verfügung standen, habe ich zu erst den Head Monster 83 ti und dann einen guten halben Tag den Head supershape i.Titan getestet. Den Titan gibt es nur mit HEAD PRD 12 GripWalk, Den Monster kann ich bekommen in 170cm, aber der Händler bietet mir nur diese drei Bindungen mit mehr als Z11-Werte an: SALOMON WARDEN MNC 13, HEAD ATTACK² 13 GW, MARKER GRIFFON 13 ID ansonsten nur Tourenbindungen (Preislich zusammen bei allen 569€)

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1694
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von gebi1 » 08.07.2020 11:45

Zu teuer! Attack, Griffon und Warden sind okay, aber viel Plastik. Der Monster von Head ist ein Bock, würde ich nicht kaufen.

Am Bindungskopf ist die Feder bei diesen drei Bindungen quer eingebaut, so löst die Bindung vertikal nicht aus. Bei Rückwärtsdrehstürzen kann es dann sein, dass die Bindung nicht aufgeht, die Chance für eine ernsthafte Knieverletzung ist etwas grösser, als bei Look Pivot/SPX Bindungen. Ich verwende aber auch Markerbindungen (Jester und Griffon). Marker hat zwar einen eher zweifelhaften Ruf, aber ich hatte noch nie Fehlauslösungen, Defekte oder andere Sorgen. Auf meinem Rustler 11 ist eine Atomic Tracker drauf, das ist eine Rahmentourenbindung, mit den Fahreigenschaften einer Pistenbindung. Die kommt aber weg und wird durch eine Shift ersetzt. Die Tracker ist mit der Warden baugleich. In der Funktion völlig überzeugend. Attack von Tyrolia fährt mein Sohn auf seinen Parkski. Funktioniert ebenfalls tadellos, mir wär's zu viel Plastik. Dafür ist sie ziemlich leicht.

Hier ein besserer Vorschlag:
Brahma 82 mit der Look SPX für 399,- https://www.xspo.de/blizzard-brahma-82# ... 09c729165a der Brahma 82 ist ordentlich sportlich, fährt sich wie ein spielerischer GS, kann auch Kurzschwung und hat auch auf sehr harter Piste genügend Kantenbiss. Dazu ist er bei weicher Piste, Sulz, Pulver, Nassschnee jedem Pistenski weit überlegen. Platten sind auf solch breiten Ski nicht nötig. Wenn du über eine ordentliche Technik verfügst, macht der Brahma 82 grossen Spass. https://www.youtube.com/watch?v=vKvZvSC2T-Q

Gruss
Martin

tomNW_nds
Beiträge: 15
Registriert: 11.01.2018 12:06
Vorname: Thomas
Ski: Non Carving-Ski Rossignol S9 (Erinnerungsstück)
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 6
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Bindungen mit Z 11 Werten

Beitrag von tomNW_nds » 08.07.2020 14:59

Moin,

Was meinst Du mir Bock? Der braucht einen Aktiven Fahrer....

Den Brahma schon mal gefahren?
Der Rossi Experience 84 hat ja auch die "Look" wie wäre der im Vergleich zum Brahma?

Schon Erfahrungen mit dem Shop? Die haben ja auch einen Laden und da ich in 5 Wochen fast an Passau vorbei in den Urlaub fahre...

Gruß Thomas (Tom)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag