Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Alles zum Thema Bindungen, Z-Wert, Platten, Stopper, etc.
Siehe auch Z-Wert Tabelle
Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3533
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von extremecarver » 18.10.2019 23:55

Nachdem ja sich falsch von selbst öffnende Bindungen der Graus jeden Skifahrers sind - und nur duch so depperte Experten und Ärzte die meinen eine Bindung muss bei bestimmter Kraft öffnen, verkauft werden. Suche ich noch ein Fersenteil dass evlt nur per Schraubenzieher oder ähnlichem öffnet.

Für den Vorderbacken habe ich die ultimative Lösung schon gefunden: https://enablingtech.com/products/fisch ... -toe-plate
Das verhindert wohl 100% sicher dass man unmöglich vorne aus der Bindung fällt. Und um jedes Spiel zu eliminieren entfernt man gleich die seitlichen Pastikstücke bei der Bindung, nicht Qual der Wahl, sondern Wahl von Stahl sozusagen. Nur so hat man 100% plastefreie Bindung - und garantiert ohne jedes Spiel.

Nur welche Lösung gibts für die Ferse? Mehr wie 26Z Bindungen, die ja schon bei Bode Miller oft genug versagt haben, findet man einfach nicht......
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2069
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von NeusserGletscher » 20.10.2019 18:53

extremecarver hat geschrieben:
18.10.2019 23:55
und nur duch so depperte Experten und Ärzte die meinen eine Bindung muss bei bestimmter Kraft öffnen
..... und zer-depperte Knochen und Gelenke meinen das auch :wink:

Hallo Felix,

theoretisch könntest Du Dir per CNC Fersenteil und Vorderbacken aus einem Metallblock fräsen lassen. Stabiler gehts nimmer. Bedenke nur, dass eine gute Bindung auch deswegen hält, weil der Anpressdruck das Längsspiel ausgleicht, welches durch die Biegung des Ski entsteht. Vielleicht nicht so stark bei einer durchgehenden Bindungsplatte.

Ich würde aber die Ursache für Fehlauslösungen eher in verschlissenen Schuhen und / oder einer nicht mehr korrekt funktionierenden bzw. eingestellten Bindung suchen.

Sicherheitsbindungen wurden übrigens erfunden, weil man mit starren Bindungen bei Stürzen nicht die besten Erfahrungen gemacht hat.

Gruß

Peter
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3533
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von extremecarver » 20.10.2019 19:03

Die Ironie überlesen?
BTW - Der Vorderbacken ist ja quasi wie ein Metallblock. Frag mich schon wer sowas nutzen möchte. Weil eine 20x Rennbindung geht eh quasi nicht auf wenn voll hochgedreht für Normalsterblichen. Und kompatible ist es ja eh nur mit den Tyrolia 16x/18x/20x Bindungen (wobei die 16X eh nur eine von der Skala kastrierte 18X ist - intern AFAIK absolut bauglich, auch gleiche Feder)
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2069
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von NeusserGletscher » 21.10.2019 21:44

extremecarver hat geschrieben:
20.10.2019 19:03
Die Ironie überlesen?
Äh, ja :-?

Bei einem andern Forenuser hätte ich es vielleicht eher als zu abwegig erkannt :D :D
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3533
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von extremecarver » 21.10.2019 22:06

Auch wenn ich inzwischen nicht mehr viel von den ganzen 12-16Z Bindungen halte (obwohl klar besser wie die Einstiegsklasse der 8-12Z Bindungen) - denke ich nicht dass eine fixierung wirklich gut ist. Einzige Ausnahme in der <16Z Klasse die Look Drehtellerbindung.

Aber ja - ich bin sicher bei den Skibindungen gäbe es viel potenzial - sei es dank intelligenter Sensoren, bzw mit vernünftiger Dämpfung statt einfacher Feder. Nur die Entwicklung (bzw Produktion wäre dann ja auch noch viel aufwändiger) und dann noch die Zertifizierung ist wohl den Herstellern zu teuer - auch wenn recht sicher jeder weiß dass die derzeitigen Bindunge alles andere als Optimal sind.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

timo
Beiträge: 72
Registriert: 09.02.2009 19:46
Vorname: timo
Ski: Völkl V-Werks Code, Blizzard Quattro RS
Wohnort: Stuttgart

Re: Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von timo » 22.10.2019 10:03

@ Felix
Was ist denn der Sinn von deinem Post?

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3533
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von extremecarver » 23.10.2019 16:11

Naja - ich finde Entwicklungen bzw ungewöhnliches im Skibereich immer interessant - bin zufällig drüber gestolpert und es gibt ja scheinbar Skifahrer die sowas nutzen - ansonsten würde es nicht verkauft.
Wobei was die Zielgruppe ist? Professionelle Freerider wo Bindung einfach nicht aufgehen darf - egal was kommt?
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

timo
Beiträge: 72
Registriert: 09.02.2009 19:46
Vorname: timo
Ski: Völkl V-Werks Code, Blizzard Quattro RS
Wohnort: Stuttgart

Re: Suche Fersenteil das sicher nicht öffnet :-)

Beitrag von timo » 24.10.2019 10:59

Wenn du die Website mal genauer angeschaut hättest, wäre dir aufgefallen, das dort Produkte für Menschen mit Behinderungen angeboten werden ( Dual Ski z.B.)
Daher wohl die Blockierung, weil anders nicht machbar.
Hat also mit Entwicklung bezüglich Bindungen nichts zu tun.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag