edelwiser [edit Uwe:] Lieferproblem + Lösung

Lutz Obermann

edelwiser [edit Uwe:] Lieferproblem + Lösung

Beitrag von Lutz Obermann » 24.12.2005 12:46

Hallo liebe Community,

angetan durch die vielen positiven Testberichte hatte ich mich im
Oktober dazu entschlossen ein paar edelwiser Ski zu bestellen.

Nach dem ich im November die Designvorlagen von einem Grafiker
(Kostenpunkt 300 Euro) erhalten habe, nahm ich sofort Kontakt zu der
Firma edelwiser auf, die mir am 16. November in Form von Herrn W.
antwortete und mir zusagte, dass die Ski bis zu meinem Winterurlaub
am 25. Dezember auf jeden Fall geliefert seien. Daraufhin bezahlte ich
die Skier per Kreditkarte (einzige Bezahlmethode) noch am 16. November.
Ebenfalls am 16. November schickte ich eine kurze E-Mail, dass ich um
Notiz bitte, sobald die Skier versandfertig wären, da ich mich noch für
Bindung & Platte entscheiden würde.

Nach Auszug meiner Kreditkarte wurde mein Konto direkt am 16.
belastet und das Geld eingezogen.

Am 18. November erhielt ich eine Bestätigung mit angehängter Rechnung,
dass die Skier nun in Produktion gegangen seien.

Am 09. Dezember sendete ich eine E-Mail mit den Informationen zu der
Bindung & Platte. Da ich keine Rückmeldung erhielt rief ich am 13. Dezember
direkt bei edelwiser an und gab nochmal zu Protokoll, dass ich Bindung
& Platte wünschen würde und ob das mit den Skiern rechtzeitig klappt.
Telefonisch versicherte man mir, das alles in Ordnung sei und die Skier
rechtzeitig da sein würden und ich bat um schriftliche Bestätigung des o.g.

Am 20. Dezember, nach dem keine Bestätigung kam, schrieb ich wieder eine
E-Mail mit Fristsetzung und der netten Erinnerung, dass mein Geld doch bereits
seit über einem Monat in deren Hand sei. Die Antwort kam relativ zeitnah
und noch am selben Tag musste ich eine neue Bindung auswählen, da
es angeblich Probleme mit der von mir gewählten gegeben hatte.

Ich forderte edelwiser auf, mir die Skier inklusive Bindung bis zum 23.
Dezember zu liefern und noch am 21. erhielt ich eine Bestätigung des Liefertermins.

Und was denkt ihr?

edelwiser hat nicht geliefert, mein Geld seit fast 6 Wochen
ich fahre morgen ohne Ski in den Urlaub und bekomme nicht mal
eine Entschuldigung oder ähnlich. De facto liegen knapp 1.000 Euro seit
fast 6 Wochen bei edelwiser herum und ich kann mit den Skiern dieses
Jahr nichts anfangen.

edit Uwe: Rest auf Wunsch von Lutz gelöscht! Problem ist geklärt und Lutz schrieb am 04.01.06:
Hallo Uwe,

ich würde mich freuen, wenn du den Beitrag entfernen könntest, da die
Anstrengungen die von Herrn Werdenigg betrieben wurden, mehr als
vorbildlich waren und die Lieferverzögerung voll und ganz wett gemacht
haben.

Noch am Abend des 25.12 habe ich die Ersatzski (selbes Modell,
nietnagelneu) im Hotel vorgefunden, d.h. die müssen dort persönlich
abgeliefert worden sein. Hier wurden keine Kosten und Mühen gespart
und die Skier sind im Fahrverhalten, Stabilität und Schwungfreudikeit
absolut herausstechend und das sogar gegenüber einem knapp 600 Euro
teurem Atomic M2TRON B5. Absolut einmalig auch die weitere Betreuung,
Skier wurden direkt abgeholt, Bindung war auch sehr gut - also wirklich
mehr als eigentlich notwendig die Lieferverzögerung die anscheinend an
UPS lag, wett gemacht!

Ich bedanke mich ausdrücklich bei der Firma edelwiser und möchte die
sicherlich auch im Ärger gefallenen (Kraft-)Ausdrücke zurücknehmen.

bestellervonedelwiser

info?@cyrus-media.de

Beitrag von bestellervonedelwiser » 24.12.2005 15:16

Lieber Abgezockt

Ich bin auch Besteller bei Edelwiser - und ebenfalls noch ohne Ski. Allerdings habe ich eher knapp vor Weihnachten bestellt und bin noch voller Hoffnung!?

Ganz generell zu Deinen Vorwürfen:

1. Nicola ist zumindest mir als engagierter, glaubwürdiger Mensch bekannt

2. Anonym Vorwürfe öffentlich zu posten ist für mich mehr als nur fragwürdig

3. Eine info@-Anschrift macht zumindest mich nicht an; nicht in diesem Fall

Wie auch immer ob mit oder ohne Ski -

Fröhliche Weihnachten und wenn Du meinst, dass es notwendig ist: viel Spass mit Anwalt und Co. Ich hoffe, Du bekommst nun wenige, Dich ermuternde Antworten auf Deinen Fred und Edelwiser und Du können die Sache zusammen mit dem Fest der Liebe bereinigen :D

christian

erwin werdenigg

lieferschwierigkeiten & bereicherung > abgezockt

Beitrag von erwin werdenigg » 24.12.2005 19:06

email an l. obermann, 24.12.05; 19:00 uhr

sehr geehrter herr obermann,

eigentlich war es nicht meine absicht, nach einer sehr engagierten zeit, die von der rechtzeitigen auslieferung von mehreren hundert paar custom design skis geprägt war, noch kurz zu weihnachtszeit mich des computers zu bedienen. ihre beschwerde, sowie verbreitung und stil dieser, scheint es jedoch notwendig zu machen.

sollten die skis nicht rechtzeitig bei ihnen ankommen, werden wir für alle schäden, die ihnen dadurch entstehen, geradestehen bzw. alles unternehmen, um einen eventuellen schaden zu verhindern (siehe email 15:17 uhr). dies ist uns ein mehr als selbstverständliches anliegen, zumal unser thema durch eine besondere nähe zum kunden gekennzeichnet ist - das ergibt sich schon grundsätzlich aus der sache.

edelwiser beschäftigt sich mit einem thema, das in der skiindustrie (noch) nicht üblich ist und daher über keine grosse tradition verfügt. es ist also ein gewisser pioniergeist und eine gewisse risikobereitschaft unsererseits notwendig, sich dem thema zu nähern. in diesem sinne verstehen wir uns auch als innovatoren, die nicht nur an sich selbst diese anforderungen stellen, sondern auch in einer kette mit anderen verbunden ist, die in dieser logostikreihe mit neuen herausforderungen zu tun haben.

ohne näher darauf eingehen zu wollen, welches glied in ihrem falle eine schwäche gezeigt hat und welchen einfluss sogar das wetter haben kann, möchten wir ihnen aber mitteilen, dass ihre skis unmittelbar nachdem sie bei uns verfügbar waren, an sie abgesandt wurden. wir haben dies in dem schnellstmöglichen weg getan und die kosten dafür (rund 150,- euro für die lieferung ihrer skis) selbstverständlich in kauf genommen - dies als ehrliches zeichen, dafür dass es uns ernst ist, unsere kunden möglichst zuverlässig zu bedienen.

sollten sie also ihre skis nachweislich nicht zu einem zumutbaren zeitpunkt erhalten, der es ihnen erlaubt diese mit in den urlaub zu nehmen, werden wir uns dann umgehend um einen entsprechenden ersatz kümmern. dies wird keine frage der kosten sein.

egal, wie die sache ausgeht - sie werden sicherlich keinen unzumutbaren schaden davontragen. ich bin jedoch nicht ganz ohne verwunderung über ihre, zum zeitpunkt der verbreitung noch nicht relevanten botschaft in einer reihe von internet foren, ohne vorher den kontakt zu uns zu suchen, um sich zu den fakten direkt zu orientieren. sie sprechen von bereicherung und saftladen und stellen uns in die nähe einer betrügerischen absicht. dies lässt den schluss nahe, dass sie einem jungen unternehmen bewusst schaden zufügen wollen. den wahren grund dafür kennen wir nicht, gehen davon aus, dass, wenn dies so stehen bleibt und ein für uns erkennbarer schaden eintritt, auch sie für diesen ihren teil der verantwortung übernehmen werden.

nichts desto trotz wünschen wir ihnen ein erfreuliches weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und glückliches neues jahr.

mit besten grüssen

erwin werdenigg

edelwiser sporthandel gmbh
julius-tandler-platz 6/4
1090 vienna/austria
erwin@edelwiser.com
www.edelwiser.com
call: +43-699-13439922
fax: +43-1-9688774
skype: edelwiserdesign

Lutz Obermann

Beitrag von Lutz Obermann » 24.12.2005 22:10

Hallo,

meine vollständigen Kontaktdaten sind unter der Domain der "info"
Adresse zu finden, daher steht da nirgendwo mein Name, also bin
ich alles andere als anonym ;-)

Ich habe bereits auf die E-Mail von oben geantwortet. Das Engagement
ist wirklich vorbildlich und richtungsweisend.

Die Tatsache das die Skier nicht da sind ist zwar ärgerlich, aber der
Einsatz für Ersatzski etc. ist wirklich einmalig. Vielen Dank nochmal
an dieser Stelle.


Frohe Weihnachten euch allen :wink:

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8349
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 25.12.2005 02:21

Hallo Lutz,

dass man "traurig" ist, wenn sowas passiert, kann ich verstehen!
Aber wer 2,3 Tage vor Weihnachten daran glaubt, dass ein Paket wirklich rechtzeuitig ankommt ... der glaubt auch etwas an den Weihnachtsmann ... und da kann edelwiser wohl kaum was dafür!
Ok, eine "moralische Mitverantwortung" hat Erwin ja übernommen, und sein Wille zur Gutmachung ist ja wohl außergewöhnlich!

... aber mann muss nicht gleich in mehreren Foren mit solch harten Worten rumtönen!

... und dass der Betrag VOR Beginn dieser Sonderanfertigung fällig ist, ist - denke ich - ok.

... wenn du es mittlerweile für angebracht hälst, kann ich in deinem ersten Beitrag ein paar Wörter (z.B. Bereicherung, Abgezockt oder Sauladen) "korrigieren".

Ach ja ... und FRÖHLICHE WEIHNACHTEN! :D
Uwe

Thomas-HH
Beiträge: 365
Registriert: 05.10.2005 15:28
Vorname: Thomas
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Thomas-HH » 25.12.2005 09:03

Danke, Uwe, für Deinen Beitrag. Ich finde allerdings, dass Lutz Obermann diese Begriffe selbst richtig stellen sollte.

Thomas

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8349
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe » 25.12.2005 10:16

Manjula hat geschrieben:Danke, Uwe, für Deinen Beitrag. Ich finde allerdings, dass Lutz Obermann diese Begriffe selbst richtig stellen sollte.
Klar, aber er kann als "Gast" seinen eigenen Beitrag nicht editieren ... das kann nur ich :D
Uwe

Thomas-HH
Beiträge: 365
Registriert: 05.10.2005 15:28
Vorname: Thomas
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Thomas-HH » 25.12.2005 22:29

Schon richtig, Uwe, ich meinte allerdings, dass er seine oben erhobenen Vorwürfe in einem neuerlichen Beitrag zurücknehmen könnte.

Alek
Beiträge: 90
Registriert: 31.08.2004 11:17
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Alek » 29.12.2005 13:48

Die Art und Weise wie Herr Obermann sich hier geäußert hat finde ich übertrieben hart.

Die anderen Forum Teilnehmer zu informieren, dass es zurzeit sehr große Lieferschwierigkeiten mit z.B. der Marke Edelwiser gibt, finde ich sehr wichtig.

Dass es aktuell große Lieferschwierigkeiten gibt zeigt auch der Beitrag von "bestellervonedelwiser".

Sehr gut finde ich das Angebot des in Verzug geratenen Herstellers, ein Paar Ersatz-Ski zu besorgen. Hoffentlich war man hier nicht allzu kleinlich bei der Erbringung des Nachweises, "sollten sie also ihre skis nachweislich nicht zu einem zumutbaren zeitpunkt erhalten,..." und weiter, "egal, wie die sache ausgeht - sie werden sicherlich keinen unzumutbaren schaden davontragen."

Nee, einen unzumutbaren Schaden wird sicherlich Niemand davontragen. Besser wäre es aber allemal den besonderen Kunden der besonderes wünscht, bereits vor dem großen Knall, proaktiv zu informieren.

Schließlich ist Edelwiser doch auch etwas ganz besonderes, oder...?

Gruß, Alek

Lutz Obermann

Beitrag von Lutz Obermann » 04.01.2006 15:59

Hallo Uwe,

ich würde mich freuen, wenn du den Beitrag entfernen könntest, da die
Anstrengungen die von Herrn Werdenigg betrieben wurden, mehr als
vorbildlich waren und die Lieferverzögerung voll und ganz wett gemacht
haben.

Noch am Abend des 25.12 habe ich die Ersatzski (selbes Modell,
nietnagelneu) im Hotel vorgefunden, d.h. die müssen dort persönlich
abgeliefert worden sein. Hier wurden keine Kosten und Mühen gespart
und die Skier sind im Fahrverhalten, Stabilität und Schwungfreudikeit
absolut herausstechend und das sogar gegenüber einem knapp 600 Euro
teurem Atomic M2TRON B5. Absolut einmalig auch die weitere Betreuung,
Skier wurden direkt abgeholt, Bindung war auch sehr gut - also wirklich
mehr als eigentlich notwendig die Lieferverzögerung die anscheinend an
UPS lag, wett gemacht!

Ich bedanke mich ausdrücklich bei der Firma edelwiser und möchte die
sicherlich auch im Ärger gefallenen (Kraft-)Ausdrücke zurücknehmen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag