Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Hannes1701
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2023 10:59
Vorname: Hannes
Ski: REDSTER S9 FIS M 165
Skitage pro Saison: 25

Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von Hannes1701 » 18.11.2023 11:12

Hallo, ich bin Hannes.

Ich fahre sehr gerne, mitteloft (ca. 25 Tage) und denke - gut bis sehr gut Schi.
Mein Schi: REDSTER S9 FIS M 165
Meine bevorzugte Fahrweise: Kurzschwünge und Carving; wenn es geht, auch gerne Buckelpiste

Mein letzter (aktueller) Schischuh: ATOMIC Herren Skischuh Hawx 2.0 120
https://www.gigasport.at/atomic-herren- ... 54915.html
Ein bereits in die Jahre gekommenes, älteres Modell, das ich sehr gerne fahre/gefahren bin.

Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Schuh.
Folgede hab ich mir angeschaut:
Atomic Hawx Magna 130 S GW |
https://www.xspo.at/atomic-hawx-magna-1 ... ed?number=
und den
Salomon S/PRO SUPRA BOA 120
https://www.salomon.com/de-at/shop-emea ... olor=75232
angeschaut.
Interesse besteht auch am MACH1 MV 120 TD GW
https://www.blizzard-tecnica.com/at/de/ ... -120-td-gw

Wer von Euch hat bitte Tipps von Euch, wenn der Schuh meinem aktuellen Schuh ATOMIC Herren Skischuh Hawx 2.0 120 "gleichen" soll?

Vielen Dank für jeden Hinweis, jede Anmerkung, jeden Tipp 🙏😀!

Herzliche Grüße,
Hannes

Verschoben von KAUFBERATUNG - Ski HERREN nach Ski-SCHUHE am 18.11.2023 23:29 durch Uwe

Roboter
Beiträge: 150
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBO118,Ranger102FR,SalomonMTNExp95,Bonafide97

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von Roboter » 19.11.2023 09:36

Servus, so banal das klingen mag, aber der beste Skischuh ist der, der dir am besten passt. Welcher das ist, wirst du wahrscheinlich nur durch anprobieren feststellen können. Online-Kauf geht schon, sinnvoll aber nur, wenn man sehr genau weiß, welcher Schuh einem passt.
Die von dir verlinkten Schuhe sind jeder für sich sehr gut, wobei der Atomic Hawx Magna für breite Füße geschnitten ist, und die anderen beiden ein mittleres Volumen haben.
An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall schauen, dass du Schuhe anprobieren kannst. Denk daran, dass man einen knapp sitzenden Schuh weiten kann, einen zu großen aber kaum vernünftig anpassen kann.
Sehr empfehlenswert ist auch eine angepasste Einlegesohle. So eine würde ich mir auf jeden Fall zulegen. Das könntest dann in einem Aufwaschen machen.
Viel Erfolg bei deiner Suche und schönen Skiwinter
R

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 2041
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl SL R FIS, Völkl Kendo

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von gebi1 » 20.11.2023 14:35

Du kannst KEINE Gripwalk Schuhe nehmen. Der S9 FIS SL hat eine Racebindung, die nur mit Alpinsohlen kompatibel sind. Für einen FIS SL brauchst du auch Raceboots, andernfalls kannst du nur einen Teil der Performance des Schuhs nutzen. Das muss kein Weltcup Modell, mit 92er oder 93 er Leisten sein. Dein alter Hawxs hat noch Alpinsohlen, die aktuellen Modelle GW.

Jeder Hersteller hat so ein Modell. Ein 96er oder 97er Leisten und ein Flex ab 130 ist aber Pflicht. Ich fahre ein Lange RS LV 130. Den Schuh kannst du dir anpassen lassen. Material abtragen, resp weiten lassen. Eine Massinnensohle ist ebenfalls Pflicht. Die Passform der verschiedenen Modelle ist ähnlich. Wenn du einen Atomic Fuss hast, probiere den https://www.atomic.com/de-ch/shop-emea/ ... olor=36635 Jeder Bootfitter kann ihn dir an den Fuss anpassen lassen. Es gibt ihn auch mit geschäumtem Liner.

HenrikFan23
Beiträge: 9
Registriert: 27.01.2023 20:05
Vorname: Julian
Ski: Fischer RC4 RC 185 19m
Ski-Level: 97
Skitage pro Saison: 20

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von HenrikFan23 » 20.11.2023 18:07

Je nachdem was dein Anspruch an dein neuen Skischuh ist, machen die drei Modelle doch einen großen Unterschied. Bezüglich des tecnicas kann ich dir aus Erfahrung sagen das die flexwerte von tecnica viel zu weich sind. Also ein Mach 1 130 bei tecnica ist im Verhältnis zu anderen 130 flex Skischuhen anderer Hersteller ein echter Gummistiefel. Von dem kann ich dir abraten weil die Energie sonst einfach nur verpufft

Du solltest beim Kauf darauf achten, das wenn der Schuh gripwalk Sohlenplatten hat, du nach den alpin Sohlenplatten fragst. Bei manchen bekommt man die kostenlos oder man kauft sie für 20€ dazu.

Benutzeravatar
nicokopf
Beiträge: 202
Registriert: 08.08.2010 18:17
Vorname: Nico

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von nicokopf » 24.11.2023 13:18

Von Atomic gibts noch den Redster Club Sport 130 mit 96er Leisten, den kannst du dir auch mal anschauen. Der wird dem S9 FIS auch eher gerecht und sollte mit entsprechender Anpassung auch passend gemacht werden können. Ich fahre ihn selbst mit dem geschäumten Atomic Innenschuh (https://www.atomic.com/de-de/shop-emea/ ... olor=37058) und einer angepassten Sidas Race Einlegesohle. Lediglich am Vorfuß musste ich eine Stelle etwas weiten lassen, ansonsten bin ich top zufrieden und fahren ihn mit dem S9 FIS, G9 RS sowie mit einem Brahma 88 und einem BC Atris auch offpiste. In der nun dritten Saison liegt er für mich auch schon eher auf der weichen Seite und ich spiele mit dem Gedanken noch einen Redster TI 130 anzuschaffen.
Bedenke aber, dass man den 130er Flex von Hawx, Redster CS und Redster TI/STI nicht unbedingt vergleichen kann. Die Redster Modelle sind aufjedenfall nochmal etwas härter.

Ansonsten kann man die GW Sohlenplatten vom aktuellen Hawx Modell auch ersetzen mit normalen Alpinsohlen. Ging selbst beim Atomic Hawx Prime 95 GW Damenmodell mit Gripwalk von einer Bekannten problemlos zusammen mit einer X12 VAR Racebindung.

Edit: Sehe gerade, dass Gebi1 den CS130 auch schon verlinkt hat :)

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 2041
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl SL R FIS, Völkl Kendo

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von gebi1 » 26.11.2023 18:21

Beim Kauf von Raceschuhen unbedingt darauf achten, dass Lifterplatten montiert werden. Dafür muss die Sohle auf das entsprechende Mass abgeschliffen werden. Ohne Lifterplatten verschleisst die weiche Sohle enorm schnell.

Benutzeravatar
nicokopf
Beiträge: 202
Registriert: 08.08.2010 18:17
Vorname: Nico

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von nicokopf » 27.11.2023 07:39

Ja, das stimmt. Habe meine Lifterplatten bisher jede Saison getauscht, da sie abgenutzt waren und sich bei weiterer Abnutzung die Schraubenköpfe mit abgelaufen hätten (dann wirds etwas komplizierter mit Tauschen..).

Nutze seit dieser Saison die Boot Traction von Sidas, falls ich etwas längere Wege zum Lift auf Asphalt zurücklegen muss: https://www.sidas.com/de/antirutsch-sto ... 98697.html

Raion969
Beiträge: 43
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Atomic
Skitage pro Saison: 15

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von Raion969 » 28.11.2023 22:08

gebi1 hat geschrieben:
20.11.2023 14:35
Du kannst KEINE Gripwalk Schuhe nehmen. Der S9 FIS SL hat eine Racebindung, die nur mit Alpinsohlen kompatibel sind. Für einen FIS SL brauchst du auch Raceboots, andernfalls kannst du nur einen Teil der Performance des Schuhs nutzen. Das muss kein Weltcup Modell, mit 92er oder 93 er Leisten sein. Dein alter Hawxs hat noch Alpinsohlen, die aktuellen Modelle GW.

Jeder Hersteller hat so ein Modell. Ein 96er oder 97er Leisten und ein Flex ab 130 ist aber Pflicht. Ich fahre ein Lange RS LV 130. Den Schuh kannst du dir anpassen lassen. Material abtragen, resp weiten lassen. Eine Massinnensohle ist ebenfalls Pflicht. Die Passform der verschiedenen Modelle ist ähnlich. Wenn du einen Atomic Fuss hast, probiere den https://www.atomic.com/de-ch/shop-emea/ ... olor=36635 Jeder Bootfitter kann ihn dir an den Fuss anpassen lassen. Es gibt ihn auch mit geschäumtem Liner.
Fährst du den Lange dann auch mit Lifter sozusagen, damit die Untersole der Schuhe beim gehen nicht beschädigt werden.
Somit muss ja der Schuh dann erneut der Bindung angepasst werden da ja die mm erhöht werden durch den lifter.
Wie verhält sich das Gefühl/Performance mit erhöhtem Skischuh/Stand auf der Bindung?

Wie viel mm Lifter wurden montiert?

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 2041
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl SL R FIS, Völkl Kendo

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von gebi1 » 29.11.2023 11:38

Mit dem Lifter erhöht sich der Schuhstand nicht. Die Sohle wird entsprechend abgeschliffen. Du musst lediglich den Anpressdruck überpüfen. Die Bindungseinstellung mache ich sowieso selbst. Um längere Strecken zu gehen, verwende ich einen Schoner von Sidas. Die Schuhe sind ohne extrem rutschig und auf vereisten Strassen würdest du ausrutschen.

Raion969
Beiträge: 43
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Atomic
Skitage pro Saison: 15

Re: Schischuh-Kauf: ATOMIC, TECNICA - SALOMON

Beitrag von Raion969 » 30.11.2023 10:59

Hallo

Kannst du mal erklären auf was du bei der Bindungseinszellung achtest bzw. wie du sie einstellst?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag