Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
Raion969
Beiträge: 95
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Fischer RC4 Worldcup SC Pro
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Österreich

Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von Raion969 » 13.12.2022 09:23

Hallo

Welche Festen Kantenwinkeltools könnt ihr denn empfehlen, bzw welche Hersteller sind denn so die "Marktführer".
Möchte mir gerne 1x einen ordentlichen Winkel kaufen, habe derzeit noch das Multitool von toko fals jemand einen anderen Winkel bei seinen Ski benötigt dennoch finde ich das man mit einem Festwinkel genauer arbeiten kann ;-)

Ich möchte gerne Diamantfeilen sowie normale Kurze Feilen einspannen können.

Andere Frage wie genau kontrollier ihr euren 0,5-0,75° zB Belagseitigen Kantenwinkel.
Habe derzeit das Toko Multitool für die Belagseitige Bearbeitung, überlege eben auch da einen 0,5° Festwinkel für die Belagsseite unter der Bindung und vorne und hinten 0,75° eben mit dem Multitool bzw ganz leicht die Kanten vorne und hinten mit Gummi Brechen falls wirklich benötigt wird.

Benutzeravatar
untitled
Beiträge: 88
Registriert: 01.12.2018 11:25
Vorname: Anna
Ski: Kessler Ski Team Rider <3
Ski-Level: 92
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Davos
Kontaktdaten:

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von untitled » 13.12.2022 12:00

Scroll man ein bisschen nach "belagsseitig", zu den Thema gibt es schon richtig viel sehr gute Beiträge 😊 inklusive tools.

Ich persönlich lasse belagsseitig maschinell machen, habe aber ein Weilchen gesucht, bis ich jemanden gefunden habe, der es gut macht (dh Struktur nur mittig aufbringen und nicht über die Kanten!)

Und drei Grad würde ich mir gut überlegen, da schleifst du sehr, sehr oft nach und hast ziemlich viel Verschleiss ohne all zu viel Gewinn mMn. (Entsprechend habe ich einen 2° Winkel von Toko)

Raion969
Beiträge: 95
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Fischer RC4 Worldcup SC Pro
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Österreich

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von Raion969 » 13.12.2022 12:11

Hallo

Super danke für die Informationen. Wie genau kontrolliest du den Belagswinkel ob er wirklich "nur" 0,5 zB ist?

Oder einfach nach "gefühl" plangeschliffen und 2-3x mit 0,5 feile ganz leicht drübergefeilt, evlt durch zu leichts abhängen dann sogar weniger als 0,5? ist ja immer so ne Sache^^

Könnte evtl jemand mal ein Foto mit einem Haarlineal machen und evlt eine Lampe von hinten dagegenleuchten um genau den Spalt zwischen Ski und Belagskante zu sehen? Evtl auch den nicht perfekt geraden Belag ^^

Welchen Hersteller empfehlt ihr bei "Tools"?

Ich werden demnächst mal ein paar fotos des aktuell "alten" Ski einfügen.

Benutzeravatar
untitled
Beiträge: 88
Registriert: 01.12.2018 11:25
Vorname: Anna
Ski: Kessler Ski Team Rider <3
Ski-Level: 92
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Davos
Kontaktdaten:

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von untitled » 13.12.2022 12:50

Ich spüre den unterschied 🤷🏼‍♀️ ich vermute, momentan sind es etwas zwischen 0.75 und 1 bei mir, etwas weniger wäre cooler, aber ich komme absolut überall damit runter. Ich hatte einmal saubere 0.5 drauf, das biss einfach nochmals mehr, aber ich behaupte, ein durchschnittlicher Fahrer hätte es nicht gemerkt. Obwohl, irgendwann wird auch einfach der Ski zu aggressiv.

Plan schleifen lassen hast du schon?

Tools findest du sonst auch in den alten Threads ganz viel, falls du nicht warten magst 😁

Raion969
Beiträge: 95
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Fischer RC4 Worldcup SC Pro
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Österreich

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von Raion969 » 13.12.2022 13:01

Hallo


Die Frage ist wie erkennt man einen "echten" 0,5 Basiswinkel ?

Raion969
Beiträge: 95
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Fischer RC4 Worldcup SC Pro
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Österreich

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von Raion969 » 15.12.2022 07:37

Hallo

Hat jemand evtl ein Foto von euren Belagsseitigen Winkel?
Erkennt man mit dem Auge einen 0,75 zu einem 0,5 Belagswinkel.

Habe mir jetzt die Norda Sport World Cup Racing Feilenhalter in 87 Grad bestellt. Leider nicht ganz billig sollte aber nichts schlechtes sein ^^
https://norda-sport.at/p/norda-world-cu ... ilenhalter

lg

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1222
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Dobermann SLR, Navigator 85ti

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von ingo#31 » 15.12.2022 20:02

Hallo,
verstehe nicht wieso man einen Seitenwinkel von 3°schleifen möchte :roll: ?! Das ist für den durchschnittlich guten bis sehr guten Fahrer, einfach nicht erforderlich. Bzw. es bringt nichts im Vergleich zu einer 2° Kante. Der Unterschied ist aber, ein mit 2° geschliffener Ski behält sehr sehr viel länger die "Schärfe" und ist auch gegen Fremdkörpereinwirkung, deutlich resistenter.
Ich behaupte mal, wenn dein Ski tatsächlich echte 0,5° Belag und 3° Seitenwinkel hat, ist der Ski für dich unfahrbar!

Aber, jeder wie er möchte.

Den Belagwinkel kann man praktisch nicht messen und mit Lichteinfall hinter einem Lineal.....eher Kaffesatz lesen.
Auf der Maschine kann der gewünschte Winkel geschliffen werden aber, sobald deine Struktur bis zur Kante reicht, kannst du ganz sicher davon ausgehen, dass du KEINE 0,5° hast!
Von einem radialen Schliff - an Tip u Tail 0,75°unter der Bindung 0,5° - würde ich dir komplett abraten. Damit hat der Ski (für mich zumindest) ein ganz merkwürdiges Verhalten. Die Vorhersehbarkeit, was, wo, wie, der Ski machen wird, ist sehr eigenartig.

Lass deine Ski auf der Maschine plan schleifen, bringe einen echten 0,75° Basiswinkel auf mit einer 2° Seitenkante und du wirst dich wundern, wie heftig gut die Bretter damit auf harter Piste halten. Und, lange halten....

Raion969
Beiträge: 95
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Fischer RC4 Worldcup SC Pro
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Österreich

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von Raion969 » 16.12.2022 12:38

Hallo

Wie sind eure Erfahrungen bei einem 87 Grad Winkel, wie lang hält die Kante bei Kunstschnee. Gefühlt würde ich sagen max 2 Tage bei einem Kunstschnee. Danach mit ganz feiner Diamantfeile nur zum Scharf machen der Kante.

Schleift, bzw poliert ihr die Belagskante dann nicht mehr sobald eine Maschiene einem den gewünschten Belagsseitigen Winkel geschliffen hat?

lg

Benutzeravatar
untitled
Beiträge: 88
Registriert: 01.12.2018 11:25
Vorname: Anna
Ski: Kessler Ski Team Rider <3
Ski-Level: 92
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Davos
Kontaktdaten:

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von untitled » 17.12.2022 19:31

Einen Skitag höchstens. Und dann nützt dir ein Diamant auch nicht mehr viel, der macht die Gräten etc raus, aber stumpf bleibt stumpf.

Was willst du mit der belagsseitigen Kante nach dem Maschinenschliff? Klar, polieren kannst du immer :) Frage ist, was es bringt.

So mal allgemein... Interessiert dich überhaupt, was wir hier schreiben? 🤔

Raion969
Beiträge: 95
Registriert: 29.12.2020 00:11
Vorname: Hannes
Ski: Fischer RC4 Worldcup SC Pro
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Österreich

Re: Fester Kantenwinkel 87°/Belagseite 0,5°

Beitrag von Raion969 » 19.12.2022 07:59

Hallo

Natürlich interessieren mich eure Antworten sonst würde ich nicht danach Fragen. Ehrlich gesagt habe ich nicht so oft gehört das der Unterschied so groß ist zwischen 87 Grand und 88 Grad. Da ebenso einige der Forumsmitglieder hier ebenfalls 87 Grad fahren ^^

Warum Sollte der zB rote Diamant die Klinge nicht wieder mit 2-3x drübergehen scharf machen?

lg

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag