Servotec vs Revoshock

Nyron
Beiträge: 5
Registriert: 04.10.2022 14:08
Vorname: Nils
Skitage pro Saison: 15

Servotec vs Revoshock

Beitrag von Nyron » 07.12.2022 09:16

Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich wollte euch mal nach eurer Meinung bzw. euren Erfahrungen hinsichtlich Servotec und Revoshock, den beiden aktuellen Technologien von Atomic fragen.

Gestern bin ich mit einem Skihändler aus meiner Region ins Gespräch gekommen, das Thema war der Atomic G9. Dieser wird dieses Jahr ja mit Servotec und etwas teurer mit Revoshock angeboten. Ansonsten gibt es zwischen den beiden Modellen auch noch leichte Größenunterschiede. Das Modell mit Servotec ist in den angebotenen Größen immer 1 cm größer als das Gegenstück der Revoshock Reihe. Die größten Varianten sind beim Servotec 183 cm (und die nächst kleinere 177 cm) lang und beim Revoshock 182 cm (und die nächst kleinere 176 cm). Ansonsten ist nur noch die Schaufel unterschiedlich, hier ist die Schaufel des Servotec mit 111 mm um 0,5 mm schmaler als die Schaufel des Revoshock mit 111,5 mm.

Jedenfalls ruft der Händler derzeit 825,00 EUR für dem Revoshock und 750,00 EUR für den Servotec auf. Entspricht natürlich den Preisen die in der laufenden Saison aufgerufen werden. Mir ging es aber eher um die Differenz zwischen den beiden, also 75 EUR mehr für die eine Technologie gegenüber der anderen. Etwas Off-Topic: Atomic hat ja diese Saison die UVP mal eben um jeweils 100,00 EUR erhöht, also für den Servotec von 899,99 EUR auf 999,99 EUR und beim Revoshock von 999,99 EUR auf 1.099,00 EUR.

Der Händler meinte, dass er Servotec (also die günstigere Variante) eher empfehlen würde, da sich der Ski vom Fahrverhalten zum Revoshock nicht nennenswert unterscheiden würde und man dann schon echt ein Experte sein müsste um da die Nuancen bei Fahren zu spüren. Daher findet er es sinnlos 75,00 EUR für Revoshock noch draufzulegen. Außerdem meinte er, dass er sich gut vorstellen kann, dass die Herstellung eines Skis mit Servotec aufwendiger und kostenintensiver für Atomic als Hersteller ist als ein Ski mit Revoshock.

In den Tests der letzten beiden Jahre taucht ja leider nur noch das Modell mit Revoshock auf, da Atomic diesen zum testen zur Verfügung stellt. Daher ist es schwierig anhand von Tests die beiden in der aktuellen Zeit direkt zu vergleichen.

Daher nun in die Runde... Was haltet ihr von Servotec und Revoshock? Seid ihr eins von beiden oder sogar beides schon gefahren? Habt ihr vom Fahrverhalten unterschiede bemerkt? Über eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema würde ich mich freuen.

Mit sportlichen Grüßen

Nils

HappySkier
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2023 18:19
Vorname: HappySkier
Ski: Atomic Vantage X80 CTI, Atomic Redster X9 WB Servo
Skitage pro Saison: 12

Re: Servotec vs Revoshock

Beitrag von HappySkier » 03.01.2023 18:29

Hello dear Nils,
I don't speak German and came across this forum quite by accident. I also write in English for the same reason, sorry.
Your dilemma worried me as much as you last season, and I decided then to test both the Servotec and the Revoshok myself. Moreover, when I went to Sölden, I decided to test other skis that I managed to get at Intersport.
A completely equivalent comparison of Servotec and Revoshok did not work out for me, because the weather was a little different in those days and the Revoshok skis were a little too long for me.
But in general, I agree with the dealer who recommended Servotec to you. As a result of my testing of various skis, I bought Atomic Redster X9 WB Servotec on the last day.
I did this comparison just for myself to buy new skis, but my friends loved it.
If you are interested in more details of my comparison and my testing of other skis, you can read it on my Facebook:
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 5953643308
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 5953643308
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 5953643308
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 5953643308
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 5953643308

Sorry, I wrote in Ukrainian there, but you can use Google Translate, it translates quite clearly.

I chose skis according to my parameters:
height 172 cm, weight 67 kg, age 62 years, I have been skating for about 17-18 years. In addition, now I have a little arthrosis of the joints, so one of the main criteria for choosing skis was the least load on the joints.
To better understand my choice, you might want to see how well I manage to ride now even with arthrosis. You can see that on my Youtube channel.

With sporty greetings,
Happy Skier

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1948
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Nordica Unleashed 98, Line Pescado

Re: Servotec vs Revoshock

Beitrag von gebi1 » 22.01.2023 15:28

Ich bin die GS Modelle nicht gefahren, habe aber beide SL getestet. Ich konnte keinen Unterschied feststellen Da die Revoshock-Modelle so richtig hässlich aussehen und viel teurer sind, würde ich, wenn ich einen wollte, dem Servotec den Vorzug geben.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 838
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: FIS SL,Redst.S9,Deacon 84,Bonafide,Enforcer 110
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Servotec vs Revoshock

Beitrag von maestro70 » 22.01.2023 18:31

Ich persönlich finde die Servotec Modelle Potthässlich, vor allem wenn aufm Ski, ausser Ski noch irgendwelche "Aufbauten sind.

Gleichwohl wird es wohl niemals einen geileren SL grben, als den "Gott han ihn selig"
D2 RACE SL... :D

Ansonsten entscheidet hiet wohl der Geschmack...

Fussnote
Kilde und Shifrin fahren glaube gerade keine Servotec... :P
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1948
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Nordica Unleashed 98, Line Pescado

Re: Servotec vs Revoshock

Beitrag von gebi1 » 23.01.2023 09:08

Im Slalom kommen die Ski ohne Revo. In allen anderen Disziplinen sind die Atomicathleten mit Revo unterwegs.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 838
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: FIS SL,Redst.S9,Deacon 84,Bonafide,Enforcer 110
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Servotec vs Revoshock

Beitrag von maestro70 » 23.01.2023 09:28

@gebi1
Du meinst, die haben auf FIS SL und auch aufm S9 das Revo nur optisch durch ein paar aufgepappte Alufolien ersetzt? :o :o :o
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1948
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Nordica Unleashed 98, Line Pescado

Re: Servotec vs Revoshock

Beitrag von gebi1 » 23.01.2023 12:36

Die SL FIS Modelle haben weder Revo, noch Servotec.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 838
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: FIS SL,Redst.S9,Deacon 84,Bonafide,Enforcer 110
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Servotec vs Revoshock

Beitrag von maestro70 » 24.01.2023 20:56

Stimmt... Hab ich glatt übersehen...
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Antworten