Skischuherfahrungen

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Roboter
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Skischuherfahrungen

Beitrag von Roboter » 06.11.2021 09:22

Hi, zur Einstimmung auf einen hoffentlich schneereichen Winter möchte ich einige Eindrücke zum Thema "Skischuhe" mit Euch teilen. Vielleicht mag ja auch jemand anderes über seine Erfahrungen berichten, finde ich immer sehr interessant.
Zu mir:
Im Ressort (Piste und Gelände) fahre ich einen Lange RS130 LV mit ZipFit-Liner und Booster-Strap. Hatte davor mehrere Jahre einen Head Raptor 140. Irgendwann war der reguläre Innenschuh fertig, weshalb ich den ZipFit-Liner kaufte. Dann gingen zwei Schnallen kaputt und bei einem Versandhandel gab es (warum auch immer) die Möglichkeit, vom Lange nur die Schale zu erwerben. Das war dann eine gute Gelegenheit.
Der Lange ist aus meiner Sicht ein toller Schuh mit einem wunderbar smooth-progressiven Flex und für mich bei allen Konditionen schön zu fahren. Der Head ist aus meiner Sicht noch ein wenig wuchtiger und hat auf der Piste vielleicht noch ein Quäntchen mehr Power, dafür ist der Lange für meine derzeitige Fahrweise insgesamt harmonischer und bietet für mich "aus der Schachtel heraus" eine noch etwas bessere Passform im Bereich der Zehenbox (das kann aber ein Bootfitter gleichwertig anpassen). Bewährt hat sich für mich auch der ZipFit-Liner, der sehr hochwertig verarbeitet ist und tollen Halt und ein gutes Fahrgefühl bietet.
Als Tourenschuh verwende ich einen Tecnica Zero G Tour Pro mit Intuition Tour Pro Liner (der mit Zunge). Eine für mich sehr gut funktionierende Kombination. Der Schuh ist sehr leicht, bietet im Aufstieg (auch bei geschlossener zweiter Schnalle von oben) sehr guten Bewegungsraum und hat einen einfach zu bedienenden und supersoliden Walk-Mode. Darüber hinaus hat er eine griffige Vibram-Sohle, sollte mal ein Fußweg nötig sein. Bei der Abfahrt ist er für einen Tourenschuh dieser Gewichtsklasse meines Erachtens hervorragend, kommt einem "durchschnittlichen" 130er-Flex eines (Allmountain-)Pistenschuhs durchaus nahe. Ich bin damit auch mehrfach auf harten Pisten mit Eisanteilen gefahren und hatte auch bei beherzten Carving-Schwüngen stets genügend Grip. Der Intuition-Liner war für mich im Vergleich zum Stock-Liner schon noch ein kleines Upgrade in puncto Tragekomfort und Fahrgefühl. Allerdings ist er um ein paar Gramm schwerer als der Stock-Liner, das ist für mich aber ohne Bedeutung.
LG R

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1733
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von gebi1 » 06.11.2021 20:32

Wie du fahre ich einen Lange RS 130 LV mit dem Standartliner. Beim Liner brauchte ich keinerlei Anpassung. Der passt mir aus der Box wie angegossen, ist bequem, gut verarbeitet und bietet mir alles was ich brauche. Die Schale mit den zwei verschieden harten Kunststoffen bietet einen wunderbar progressiven Flex. Hart, kompakt aber total smooth zu fahren. Ich musste die Zehenbox etwas vergrössern lassen. Wichtig finde ich, dass man solche Schuhe mit Liftern fährt. Die Sohlen ohne Gummi nutzen sich sonst sehr rasch ab. Die Lifter lassen sich austauschen wenn sie abgenutzt sind.

Im Powder und auf Touren ist bei mir ein Atomic Hawx Ultra 120 XTD im Einsatz. Ein leichter, eng anliegender Schuh, der die Performance eines Alpinschuhs besitzt. Der einfach zu bedienende Walkmechanismus ist Atomic gut gelungen und bietet mir genügend Freiheit beim Aufstieg. Man könnte den Schuh aber auch als reinen Alpinschuh nützen.

In beiden Schuhen verwende ich die selbe Massinnensohle. Für alle die ihre Schuhe tunen wollen und noch die Standartinnensohle verwenden, ist eine Masssohle ein MUSS. Sie verbessert die Kraftübertragung und den Komfort markant.

Roboter
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von Roboter » 07.11.2021 01:34

Ich habe beim Lange auch Lifterplatten. Hat mir mein Bootfitter empfohlen und montiert. Durch die paar mm höher habe ich keine negativen Auswirkungen beim Fahren gespürt. Ich glaube auch, dass Lifterplatten bei diesem Schuh für die Haltbarkeit von Vorteil sind.
Ich habe Currex-Einlagesohlen, damit bin ich sehr zufrieden. Maßeinlagen sind sicher noch besser, aber dafür war ich zu geizig. Beim nächsten Schuh aber ganz bestimmt.
Mein Bootfitter hat mich nämlich angefixt mit einem Lange ZB (140er Flex). Soll ein ganz anderer Kunststoff sein und noch viel harmonischer. Er hat gesagt, er hat schon deutlich breitere Füße als meine (ca 104 mm) in die 92er Schale gebracht, und zwar so, dass sich das anfühlt, wie ein Turnschuh :D. Na ja, nächstes Jahr dann…
LG R

Günter54
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2021 17:18
Vorname: Günter
Ski-Level: 3
Skitage pro Saison: 60

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von Günter54 » 12.11.2021 17:57

Dann wünsche ich dir viel SPAß mit deinem Lange zb der wie ein Turnschuh passen soll.Gruß Günter

Wooly
Beiträge: 136
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Elan Ripstick 106
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von Wooly » 12.11.2021 21:13

Ich bin immer wieder sehr glücklich, das ich sehr unkomplizierte Füße habe, die in den "normalen" 100er Leisten Skischuh fast jedes Herstellers passen ... und nachdem meine alten HEAD nach 6 Jahren Dauereinsatz gebrochen sind, bin ich lustigerweise letztes Jahr bei einem 120er Rossignol Alltrack gelandet, der aus dem Karton heraus super gepasst hat und auch auf der Piste super funktioniert ... ohne speziellen Liner etc. ... ich habe mir dann im Herbst für meine ausgelatschten Tourenstiefel dann gleich noch Alltrack 130 als Tourenschuh geholt, und auch der hat die ersten 2 Touren die ich noch gegangen bin super funktioniert .... dabei hatte ich bis vor zwei Jahren nicht mal auf dem Schirm, das Rossignol auch Skischuhe baut .. ;-))

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1733
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von gebi1 » 13.11.2021 00:18

Günter54 hat geschrieben:
12.11.2021 17:57
Dann wünsche ich dir viel SPAß mit deinem Lange zb der wie ein Turnschuh passen soll.Gruß Günter
Was soll dieser Kommentar?

Wooly
Beiträge: 136
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Elan Ripstick 106
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von Wooly » 13.11.2021 00:46

gebi1 hat geschrieben:
13.11.2021 00:18
Günter54 hat geschrieben:
12.11.2021 17:57
Dann wünsche ich dir viel SPAß mit deinem Lange zb der wie ein Turnschuh passen soll.Gruß Günter
Was soll dieser Kommentar?
wahrscheinlich fehlt ihm der Glaube ... ;-))

Günter54
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2021 17:18
Vorname: Günter
Ski-Level: 3
Skitage pro Saison: 60

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von Günter54 » 13.11.2021 13:37

Hallo
Der Lange Zb hat eine komplett andere Schale. Dicker viel härter viel enger viel kälter. Hatte so einen Schuh 5 Jahre gefahren. Ski Dynastar 182cm mit 25m Radius. Die Fahreigenschaften des Lange Skischuh sind super wenn er passt. Bin gespannt ob dein Fuß in den Schuh reinpasst. Und bei 10 Grad minus den Schuh ausziehen da kommt dann sicher kein Turnschuh Gefühl auf falls du nach 4 Stunden skifahren noch ein Gefühl in den Zehen hast
Gruß Günter

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2041
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von NeusserGletscher » 13.11.2021 16:06

Roboter hat geschrieben:
06.11.2021 09:22
Im Ressort (Piste und Gelände) fahre ich einen Lange RS130 LV mit ZipFit-Liner und Booster-Strap.
Wo hast Du den ZipFit Liner erworbern?
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Roboter
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Skischuherfahrungen

Beitrag von Roboter » 13.11.2021 21:00

Hi, den ZipFit habe ich auf der seinerzeitigen ZipFit.eu Homepage bestellt. Mittlerweile scheinen sie die Homepage neu gestaltet zu haben, es gibt anscheinend aber noch immer einen europäischen Shop. Die Liner sind dann aus Italien gekommen. Das scheint auch heute noch zu stimmen, weil im europäischen ZipFit-Shop eine +39 Kontaktnummer (Italien) angegeben ist. Außerdem ist, wenn man auf ZipFit „Teams“ anklickt, der Director of International Sales der, mit dem ich damals korrespondiert habe. Ist echt unkompliziert gegangen, ich glaub, ca 5 Tage nach Bestellung ist das Paket bei mir angekommen.

Zum Lange ZB kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen. Der Bootfitter bei dem ich war, hat gesagt, dass der Schuh einen hochwertigeren, länger haltbaren Kunststoff (wegen der Weichmacher) hat, als mein Consumer, dass er ein exzellentes Fahrgefühl vermittelt und dass er in der Lage wäre, diesen Schuh an meinen Fuß anzupassen. Ob es einmal was wird… schau ma mal.
LG R

Antworten