Längen- und Kaufberatung für Jugendski

Spezifisches rund um Kinderski und Skiurlaub mit Kindern.
Fragen zu SkiSCHULEN für Kinder siehe separates Forum SKISCHULEN
Chico73
Beiträge: 31
Registriert: 10.12.2008 12:12

Längen- und Kaufberatung für Jugendski

Beitrag von Chico73 » 08.09.2021 13:40

Ich habe eine Frage zu einer Skiempfehlung für unsere Tochter.

Unsere Tochter ist jetzt 12 Jahre alt ca. 1,60 groß (wird mit Sicherheit auch noch wachsen +10 cm) und ist etwa 45 kg leicht.
Sie ist sehr sportlich und durchtrainiert aber sehr leicht für ihre Körpergröße.

Sie fährt ziemlich gut Ski aber nicht immer eine ganz saubere Technik. Carven ist in Ansätzen auch zu erkennen, aber noch nicht so ganz auf der Kante vor allem bei großen und schnelleren Turns.
Sie fährt seit sie 5 Jahre alt ist, praktisch jedes Jahr 1 Wo, zuletzt jedoch coronabedingt keinen Skikurs mehr.
Sie kommt wirklich überall gut runter aber vorwiegend Piste - zuletzt hat sie sich auch schon neben der Piste versucht.

So nun zum Ski:
Bisher ist sie einen einfachen geschäumten Kinderski (zuletzt 140er) gefahren.
Nun müssen wir über ein sinnvolles Upgrade nachdenken. Da es momentan noch viele Angebote und Restposten gibt, dachte ich mir, dass man jetzt bereits suchen könnte. Vor dem Hintergrund, dass sie ja sehr leicht ist, fällt mir die Auswahl extrem schwer.
Skier werden i.Ü. an die jüngere Tochter weitergegeben, die jedoch vermutlich nicht so groß werden wird.

An folgende Alternativen dachte ich:
- ordentlicher Jugendski (Holzkern) in 155-160
würde vermutlich fahrtechnisch jetzt perfekt sein, aber max. noch 1-2 Winter nutzbar, dann Erwachsenen-Ski

- Jugend-Rennski (SL) in 155
könnte sie jetzt noch ein wenig überfordern zum einen weg. mangelnder Technik und ein 155er könnte noch sehr groß sein. Dafür könnte er aber durchaus 3-4 Jahre fahrbar sein bevor man auf einen Erwachsenen Ski wechselt.

- Damen-Ski 155
hier müsste vermutlich ein ziemlich weicher/leichter Anfänger Damen-Ski her, der in 2 Jahren wiederum zu einfach ist

- noch 2-3 Jahre Leihen und dann auf Erwachsenen Ski

- Gebrauchte Jugend-Ski (Pro oder Race) - da die Optik für die junge Dame sehr wichtig ist, kommt leider nicht alles in Frage.
Und ich fürchte gerade solche Ski haben doch einiges an Pisten-km auf dem Buckel - aber vielleicht ist das ja auch nicht schlimm.

Könnt ihr konkrete Modelle empfehlen?

Vielen Dank!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag