Hält "kaltes" Wachs länger?

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
schnederpelz
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.2017 21:17
Vorname: Hans

Hält "kaltes" Wachs länger?

Beitrag von schnederpelz » 30.10.2020 13:20

Hi, wenn ich das so richtig mitbekommen habe ist Wachs für tiefere Temperaturen härter als solches für mildere.
Hält das dann auch länger am Schi, oder spielt das keine Rolle?

Hintergrund:
Dieses Wachs https://www.sport-bittl.com/de/swix-ren ... 1_412.html gibt es gerade einerseits günstig, und die Pistenschi meiner Freundin haben anscheinend extrudiert Beläge und gehen ziemlich schnell trocken.
Ob solches Wachs auf solchem Belag länger hält?

Ich weiß, dass das Universal-Wachs https://www.sport-bittl.com/de/swix-uni ... 1_412.html noch billiger wäre, aber - nicht lachen - das finde ich in der Anwendung pappig und unästhetisch :D
Und es ist halt weicher.

Benutzeravatar
nicokopf
Beiträge: 180
Registriert: 08.08.2010 18:17
Vorname: Nico

Re: Hält "kaltes" Wachs länger?

Beitrag von nicokopf » 30.10.2020 13:53

Das härtere Wachs für kalte Bedingungen hält zwar bei aggressivem kalten Schnee zB am Gletscher länger, allerdings könnte der Ski bei warmen/nassen Bedingungen im Frühjahr auch schneller anfangen zu saugen, da es weniger wasserverdrängende Bestandteile hat (bei gleicher Struktur im Vergleich zum Universalwachs).

Ich nutze das blaue Swix LF6 ab und zu im Herbst auf dem Gletscher, finde es aber pur genutzt furchtbar in der Verarbeitung.. wird sehr hart und spröde und lässt sich nicht schön abziehen.

Grüße
Nico

schnederpelz
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.2017 21:17
Vorname: Hans

Re: Hält "kaltes" Wachs länger?

Beitrag von schnederpelz » 30.10.2020 14:12

nicokopf hat geschrieben:
30.10.2020 13:53
allerdings könnte der Ski bei warmen/nassen Bedingungen im Frühjahr auch schneller anfangen zu saugen, da es weniger wasserverdrängende Bestandteile hat (bei gleicher Struktur im Vergleich zum Universalwachs)
Ah, das wusste ich nicht, danke!

wolkeski
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2020 11:06
Vorname: Wolfgang
Ski: Völkl Mantra, Atomic D2 Race SL und weitere

Re: Hält "kaltes" Wachs länger?

Beitrag von wolkeski » 30.10.2020 14:37

Dein Problem mit extrudierten Belägen ("austrocknen"/fasern) kenne ich ebenfalls.

Es ist tatsächlich so, dass es sinnvoll ist, hier etwas härteres Wachs zu nehmen. Wie Nico schon schreibt, wird die Verarbeitung schwieriger. Ich nehme für extrudierte Beläge meist eine Stufe tiefer als ich normal nutzen würde (z.B. bei Swix LF7 (violett) statt LF8 (rot); als Beispiel. Die Wachse haben jetzt neue Bezeichnungen).

Die Wachsaufnahme ist aber einfach schlechter als bei hochwertigen gesinterten Belägen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag