Skier einspannen

Fragen zu Kante Schleifen, Belag Wachsen, Belag ausbessern etc.
Siehe auch Bericht zur Skiservice selbst gemacht (mit Videos)
Sanczess
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2020 08:51
Vorname: Alexander

Skier einspannen

Beitrag von Sanczess » 05.02.2020 09:07

Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Hab den Vorstellungsfred noch nicht gefunden...


[youtube][https://youtu.be/4thT2Yu9JK0]
Ich bin auch begeisterter Ski und Snowboarder.
Ich als Heimwerker muss logischerweise den Service auch selber machen. Das fiel am Anfang gar nicht so leicht wenn der Skier nicht richtig liegt und die Stopper im Weg sind. Dann hab ich einwenig getüftelt und geschraubt und mir einen 3D Drucker gekauft.
Damit habe ich einen Skispanner entwickelt der den Skier richtig einspannt.
Darüber hinaus ist er in der Größe zwischen MP22 und MP32 verstellbar.
Den Skispanner gibt es in der einfachen und günstigen Variante oder in der etwas aufwändigeren Variante mit Kippfunktion für das Kantentuning.


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android



https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

anton06
Beiträge: 83
Registriert: 06.02.2015 20:15
Vorname: alfons
Ski-Level: 90
Skitage pro Saison: 35

Re: Skier einspannen

Beitrag von anton06 » 21.03.2020 04:19

Hi!
Da hat sich aber jemand Mühe gemacht.
Wie wird der Kolben,für die verschiedenen Skischuhgrößen bewegt?
Dreht man den in der Mitte,um den Ski einzuspannen oder ist rechts oder links eine Stellschraube,die den Kolben auseinander bzw. zusammen dreht?
Wenn man den Ski jetzt auf die Seite dreht,ist dann die senkrechte Auflage am Skiende beim Schleifen der Kante nicht im Weg?
Ich habe mir kürzlich handelsüblichen Ski Halter gekauft.
Von daher bin ich gut versorgt.Welcher wird wohl leichter und flotter in der Handhabung sein?
Dazu müsste man die beiden Systeme mal im direktem Vergleich testen.
Wenn man sich so ein Modell für den eigenen Gebrauch herstellt,ist das bestimmt eine gute Sache.Macht ja auch Spaß.
Beim Verkauf,ist natürlich ist der Preis interessant,aber doch habe ich da meine Zweifel.
Meinen Skihalter hatte ich erst bei mir zu Hause auf der Werkbank.Dann beschloss ich ihn in meiner Halle unter zu bringen.
Da ist mehr Platz und da sind auch meine Ski gelagert.
Wenn ich da das überschüssige Wachs mir der Klinge abziehe,stört das Wachs auf dem Boden dort weniger,als bei mir zu Hause.
Also kurz und schmerzlos abgeschraubt und in der Halle wieder angeschraubt.
Brauche ich die Werkbank für andere Zwecke,ist die Halterung schnell wieder entfernt und an anderer Stelle verstaut.
Dabei brauche ich nicht so viel Platz,wie bei deinem System.
Deinen muss man auch fest, mit ein paar Schrauben, auf einer Holzplatte aufschrauben.Somit ist er fest angebracht.Möchte ich den über den Sommer abschrauben,bleiben auf jeden Fall ein paar Löcher in der Werkbank.
Trotz meiner Bedenken,eine schöne Arbeit.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag