reicht günstige Funktionsunterwäsche oder müssen es Marken sein?

Skijacken, -hosen, Handschuhe, Unterwäsche, Materialien und deren Pflege.
Siehe auch Bericht Ski-Bekleidungs-Special
stephen king
Beiträge: 3
Registriert: 15.12.2016 22:34
Vorname: Florian
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 5

reicht günstige Funktionsunterwäsche oder müssen es Marken sein?

Beitrag von stephen king » 29.01.2020 16:46

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Skikleidung ein bisschen aufzurüsten. Bisher bin ich immer mit Baumwollunterhose und Baumwollrollkragen (Baumwolle ist für meine Eltern das Nonplusultra und Sie schenken mir daher gern Baumwollunterwäsche die ich eig nie wollte...) Ski gefahren, oder ich habe die Skiunterwäsche bis ca. -5°C gleich ganz weggelassen. Das bin ich jetzt aber leider, ich hab keine Lust mehr mich darin kaputt zu schwitzen und dann mit den nassen Lumpen rum zu fahren. Daher soll es jetzt funktionsunterwäsche sein. Da ich die aber auch nur für ein paar Tage zum Ski fahren je Winter brauche möchte ich da eig. kein vermögen für ausgeben.

Bei Decathlon und auch bei amazon gibt es deutlich günstigere Modelle und auch von Tchibo und Aldi Modellen hab ich schon gehört die den Markenteilen oft kaum unterlegen wären. Da ich nur hobby fahrer bin würde sowas für mich denke ich locker ausreichen. Bei amazon traue ich den ganzen Bewertungen aber nicht (fake Bewertungen etc. machen mich hier Misstrauisch) und Tchibo und Aldi hat gerade nichts im Angebot, daher wollte ich mal fragen sind hier Leute unterwegs die mit günstiger Skiunterwäsche schon gute (oder auch schlechte) Erfahrungen gemacht haben und etwas von z.B. amazon empfehlen können oder vlt von decathlon?

Oder sollte ich doch die 60-80€ für Markenteile von z.B. Odlo, Löffler oä. zahlen da die merklich besser sind? Wenn ja welche Marken sind den dann auch wirklich gut?

Würde mich freuen wenn hier vlt ein paar Leute Ihre Erfahrungen teilen würden :)


Gruß
Stephen

Benutzeravatar
saschad74
Beiträge: 1016
Registriert: 17.03.2011 10:28
Vorname: Sascha
Ski: Scott Adventure 188 (136-98-124) - one for all
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: München

Re: reicht günstige Funktionsunterwäsche oder müssen es Marken sein?

Beitrag von saschad74 » 29.01.2020 17:47

Hi,

Odlo ist definitiv zu empfehlen und auch sehr haltbar nach meiner Erfahrung, aber halt teuer. Für ein paar Tage im Jahr - wenn das Geld knapp ist - kann ich aus persönlicher Erfahrung die Sachen von Tchibo oder CMP empfehlen.

Gruß, Sascha

goodie_1401
Beiträge: 975
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: reicht günstige Funktionsunterwäsche oder müssen es Marken sein?

Beitrag von goodie_1401 » 29.01.2020 21:29

wir machen sehr gute Erfahrungen mit der Funktionswäsche von Kipsta bei Decathlon. Eigentlich haben wir die Klamotten fürs Fußballspielen. Aber das funktioniert auch prima beim Skifahren. Die Wedze-Sachen, die ich ausprobiert habe, haben mich nicht überzeugt. In denen hab ich geschwitzt.

Und die Tchibo-Sachen funktionieren auch...
unterwegs mit zwei Heizerkids

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3495
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: reicht günstige Funktionsunterwäsche oder müssen es Marken sein?

Beitrag von extremecarver » 31.01.2020 16:24

Odlo finde ich wenig haltbar. Für mich geht rein gar nichts über Brynje. Brynje Arctic ist dafür dass es quasi 1.5 Layer sind (innen Meraklon, darauf dann ein Merinoshirt) genial. Vor allem weil reine Merinolayer meist auch nicht haltbar sind.

Brynje Superthermo schaut halt übel aus - aber grad an wärmeren Tagen perfekt. Ist dazu vielleicht grad mal doppelt so teuer wie Unterschwäsche bei Tschibo/Decathlon/Aldi und das Meraklonzeugs hält echt ewig. Nur die Schnitte sind leider alle für viel zu blade Leute - ich hätte da gerne einen Slimfit zur Auswahl.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

bibobutcher
Beiträge: 415
Registriert: 16.03.2012 15:49
Vorname: bernd
Ski: Sal. xkart max, Atom. metron (Stoaski), Red. D2sl
Ski-Level: 65
Wohnort: Wiesbaden

Re: reicht günstige Funktionsunterwäsche oder müssen es Marken sein?

Beitrag von bibobutcher » 05.02.2020 17:10

Bei Lidl gibt es die Funktionswäsche im online-WSV gerade super günstig.
Qualität ist für normalen Gebrauch absolut ok.

Skifan1
Beiträge: 11
Registriert: 05.11.2020 12:13
Vorname: Benjamin

Re: reicht günstige Funktionsunterwäsche oder müssen es Marken sein?

Beitrag von Skifan1 » 19.11.2020 13:12

Hallo!
Also erstmals würd ich sagen Marken-Skiunterwäsche muss nicht sein, gibt durchaus auch No-Name Produkte die ihre Funktion erfüllen. Ist natürlich alles eine Frage der Qualität sowie des Preises. Kannst dich hier mal einlesen:https://www.outdoormeister.de/skiunterwaesche-test/
Hat mich super aufgeklärt auf was es zu achten gibt.

LG
“A bad day on the slopes beats a good day at work”

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag