Suche immer noch den passenden Ski

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
leandas
Beiträge: 8
Registriert: 05.12.2018 15:01
Vorname: Ralf
Ski: Head integrale 007
Skitage pro Saison: 10

Suche immer noch den passenden Ski

Beitrag von leandas » 07.12.2019 14:43

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
49j M 184cn 96kg
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Nordic Walking, ein bisschen schwimmen
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
seit meinem 10 Lebensjahr 14 Tage pro Saison
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
gedriftet wie früher halt gelernt blaue,rote,schwarze Mal Kurzschwung Mal Mittellange Schwünge bis mittleren Tempo.
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Im Frühjahr oder Mittags wenn es sulzig wird
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
gedriftet
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
versuche sauber zu fahren nehme kein unterricht
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
100% Piste
Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
84
Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
sauber gedriftet im Kurz und Mittelschwung
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Head supershape Magnum 2013
Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Nein
Welchen davon fandest du gut? Warum?

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?

Hallo zusammen,
ich war heute im Fachgeschäft um mich nach neuen Ski umzuschauen. Von der Beschreibung würde der Atomic Redster X7 WB zu mir passen was ich dem Verkäufer auch gesagt habe. Er riet mir von diesem ab, da er sehr Laufunruhig wäre. Statt dessen wurde mir der Salomon X Max 10 oder den Rossignol MT empfohlen. Und diese in einer Länge unter bis max. 170cm. Jetzt bin ich ein wenig irritiert. Wer kann mir mehr über den Atomic, Salomon oder Rossignol MT sagen.
Liebe Grüße
Ralf

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1480
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide K2 Catamaran

Re: Suche immer noch den passenden Ski

Beitrag von gebi1 » 08.12.2019 13:40

Was der Händler erzählt, kann ich nicht nachvollziehen. Warum soll der X7 laufunruhiger sein wie die anderen zwei? Zudem gibts vom Rossi MT zwei Versionen. Eine mit Titanal und eine mit Carbon als Verstärkung.

Nebst diesen drei Modellen kommen noch viele andere in Frage. Als Fahrer der nur gedriftet fährt, muss dein Ski das Skiende schnell freigeben können. Eine nicht all zu harte Schaufel erleichtert die Schwungeinleitung.

Welcher Ski dir genau taugt, kannst du nur durch ausprobieren herausfinden.

Gruss
martin

leandas
Beiträge: 8
Registriert: 05.12.2018 15:01
Vorname: Ralf
Ski: Head integrale 007
Skitage pro Saison: 10

Re: Suche immer noch den passenden Ski

Beitrag von leandas » 08.12.2019 17:28

Hallo Gebi,

ich würde ja gerne Ski probieren nur macht das kein Geschäft bei uns am See. Testski haben die keine man muss kaufen und wenn sie überhaupt nicht taugen dann kann ich sie wieder zurückgeben bekomme aber nicht den vollen Preis erstattet es werden 50-100€ vom Neupreis abgezogen je nach Zustand.

Gruß Ralf

latemar
Beiträge: 3092
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Suche immer noch den passenden Ski

Beitrag von latemar » 09.12.2019 11:05

Aus meiner Sicht würe ich den Rossi MT Ti empfehlen. Ein sportlicher ski, aber sehr breitbandig und einfach richtig gut fahrbar. Mit der SPX Bindung eine feine Kombi für den ganzen Tag. Der Ski wird Dich nicht überfordern, aber du ihn vermutlich kaum jemals an seine Grenzen bringen. Länge 175 +

Den X7 kenne ich nicht. Ein Freund sagte mir aber, dass er den X7 zickiger fand wie den X9. Der x9 gibt klare vorgaben, ist dann aber gut zu beherrschen, macht aber dann alles mit. Der X7 soll weit schwieriger zu fahren sein. (wie gesagt: nur vom hören)


Gruß!
der Joe
18/19 46T
19/20 10T Sella/1T Gitsch+Joch/1T Kronp

nubertfan
Beiträge: 102
Registriert: 05.11.2018 00:32
Ski: Dynastar Speed Zone 10 TI

Re: Suche immer noch den passenden Ski

Beitrag von nubertfan » 09.12.2019 13:43

Was gibts denn sonst noch im Geschäft für Ski?
Wobei der Rossi doch bestimmt passen sollte.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1480
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide K2 Catamaran

Re: Suche immer noch den passenden Ski

Beitrag von gebi1 » 09.12.2019 14:06

Der Rossi MT Ti ist ein toller Alltagsski. Rossi typisch, einfach zu fahren, wendig, lebendig, intuitiv. Wer es technisch drauf hat, kann damit auch highspeed carven. Unbedingt darauf achten, dass es der Ti und nicht der Ca ist. Die Carbonvariante ist eher für Leichtgewichte gedacht.

Der X9 S von Atomic ist sicher kein Ski für jemanden der nur driftet. Der will geführt und sehr aktiv gefahren werden. Nur für Leute die gut carven können und gerne mit Speed unterwegs sind. Langsam gefahren macht er keinen Spass. Da er sehr schmal ist, funktioniert er nur bei kompakter Piste richtig gut. Der X9 machte mir eigentlich nur in der 181 cm Version richtig Spass, da ist er wie ein lebendiger GS, laufruhig wenn man schnell und weit fährt, lebendig im Kurzschwung. Auf zerfahrener Piste muss er konzentriert gefahren werden. Dass der X7 WB zickig sein soll, kann ich mir fast nicht vorstellen. Das ist doch eher ein runtergetunter SL, der zwar sportlich, aber nicht aggressiv ist.

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1067
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22

Re: Suche immer noch den passenden Ski

Beitrag von ingo#31 » 09.12.2019 14:13

Der Threadstarter beschreibt seine Fahrweise als "Dauer-gedriftet", nix carving.
gebi1 hat es schon auf den Punkt gebracht: wenig Taillierung, weiche Schaufel und sehr wichtig, das weiche Heck.
Persönlich würde ich absolut keinen von der Atomic X Serie empfehlen.
Anhand der Bio Daten, sollte der Ski min. 175 cm lang sein und einen Radius von >17 m haben. So was z.B.:
https://shop.atomic.com/de-ch/products/ ... a4156.html

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag