Skiberatung

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
skisebbl
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2019 17:41
Vorname: Sebastian
Ski-Level: 65
Skitage pro Saison: 10

Skiberatung

Beitrag von skisebbl » 27.11.2019 19:22

Hallo liebes Forum,

ich bräuchte eure Hilfe. Ich fahre diese Saison höchstwahrscheinlich 3 mal in den Skiurlaub, 3,7 und 4 Skitage. Auch in Zukunft hab ich vor, jede Saison um die 12 Skitage zu fahren. Nun stellt sich mich die Frage ob ich mir eigene Skier kaufen oder immer wieder welche Leihen sollte, denn der ganze Aufwand mit dem Leihen kostet gerechnet viel Zeit wenn man teilweise nur 3 Tage hat zum Fahren. Außerdem finde ich es gut wenn man sich an den Ski gewöhnen kann und mit ihm die Fahrtechnik verbessern kann.
Falls ich mir also einen Ski kaufen sollte,wahrscheinlich ein Sportcarver, weiß ich nicht an welches Modell ich mich wagen soll. Die Auswahl ist riesig und ich möchte natürlich keinen Fehlkauf. Verkäufern in den Läden trau ich nicht, da diese sowieso einfach nur alles raushaben wollen.
(1)Sollte ich vielleicht diese Saison noch Skier ausleihen und viele Verschiedene testen?
(2)Wie sollte ich dann dabei vorgehen? Zuerst Almountain, dann Carver oder wie?
(3)Falls ich meinen perfekten Ski dann finde, sollte ich ihn gebraucht dort kaufen(falls möglich) oder dann lieber neu?
(4)Woran sollte ich mich hauptsächlich beim Testen orientieren?
(5)Welche Erfahrungen hattet ihr mit diesem Gebiet, erster Skier?

Ich bedanke mich schonmal für die Antworten und eure Aufmerksamkeit.

LG Sebbl

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer? M/20 188cm 83kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft? 3x die Woche im Fitnessstudio, viele verschiedene Sportarten betrieben

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski? Vor 10 Jahren alle zwei Jahre, seit 4 Jahren aktiv, 1-2 mal um die 10-12 Skitage pro Saison

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit) Rot, eher mittlere Radien bei mittelhoher Geschwindigkeit

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedingungen hast du Probleme? Wenns zu eisig/buckelig ist

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)? 70% driften 30% carving

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht? Anfangs Skiunterricht gehabt und mittlerweile nehm ich von besseren Skifahrern(meist Freunde) Hilfe an

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein? 90%Piste 10% Offpiste

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen? C, der ambitionierte Skifahrer

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln) 65

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können? Sauberer carven

Welche Ski bist du bisher gefahren? Leihskier, meist waren es Carver, jedoch weiß ich nicht welche

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt? Nein

Welchen davon fandest du gut? Warum? Habe nur einen Unterschied gemerkt, als ich von einem leichten Ski, wahrscheinlich Allmountain auf einen Carver umgestiegen bin. Hat sehr viel Spaß gemacht und hat sich sehr gut angefühlt, geschmeidige.

Rob1n
Beiträge: 36
Registriert: 11.02.2019 17:43
Vorname: Robin
Ski: Atomic Redster S9 FIS
Ski-Level: 91
Skitage pro Saison: 20

Re: Skiberatung

Beitrag von Rob1n » 28.11.2019 11:31

Hi Sebbl,

also wenn du vor hast in Zukunft 12 Skitage pro Saison zu fahren, würde ich auf jeden Fall Ski kaufen. Nicht nur im Bezug auf die Zeit, die beim Ausleihen immer verloren geht, sondern auch finanziell rentieren sie sich ziemlich schnell.

Zu deinen Fragen:
(1)Sollte ich vielleicht diese Saison noch Skier ausleihen und viele Verschiedene testen?
Ganz klar: JA. Es geht nichts über selbst Testen. Nimm dir hierfür mehrere Tage Zeit und versuch die Modelle bei unterschiedlichen Bedingungen (in der Früh wenns hart ist und aber auch am Nachmittag) zu fahren.
(2)Wie sollte ich dann dabei vorgehen? Zuerst Almountain, dann Carver oder wie?
Bei 90% Piste und 10% Offpiste machen Allmountain Ski nicht wirklich Sinn - deine Präferenz liegt ja eindeutig auf der Piste. Und das bisschen Abseits können "Pistenski" auch.
Wobei ich schon bei deiner 4. Frage bin:
(4)Woran sollte ich mich hauptsächlich beim Testen orientieren?
Basierend auf deinem Level, dem relativ hohen Driftanteil und deinem Ziel deine Carving-Technik weiter zu verbessern, würden hier Sportcarver recht gut passen. Die überfordern dich zum jetzigen Zeitpunkt nicht, bieten dir aber genügend Potential um deine Technik weiterzuentwickeln.
Bei den Modellen: schau dich ein bisschen im Forum/Netz um, mach dir eine Liste, welche dich interessieren würden und versuche die dann zu testen (in der Regel gibts eh nicht alle bei einem Verleih). Da wirst du dann recht schnell erkennen welche Marke/ welches Modell dir zusagt. Da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben.
(3)Falls ich meinen perfekten Ski dann finde, sollte ich ihn gebraucht dort kaufen(falls möglich) oder dann lieber neu?
Ich persönlich halte nicht viel davon Leihski zu kaufen, einfach aus dem Grund weil man nie weiß wer damit zuvor gefahren ist bzw. aus Erfahrung wie manche Leute mit Leihski umgehen (nach dem Motto ist ja nicht ihr Eigentum).
Aber da gibts natürlich unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen, lässt sich also nicht wirklich pauschalisieren. Auch beim Gebrauchtkauf von Privat habe ich schon unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
Wen du etwas sparen möchtest könntest du auf Vorjahresmodelle zurückgreifen, die sind in der Regel günstiger und sooo viel verändert sich von einem Jahr aufs andere auch nicht, bis aufs Design :wink:

Lg Robin

latemar
Beiträge: 3005
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Rossignol Hero Elite plus/Black Thunder
Skitage pro Saison: 47
Wohnort: Schönes Franken

Re: Skiberatung

Beitrag von latemar » 28.11.2019 13:23

ich kann Robin nur recht geben, eigentlich in allen Punkten.
ich würde auch einen nicht zu schmalen Sportcarver empfehlen. Und lass die Finger von Verleihski. Keiner weiß wirklich wie oft der Ski raus ging und was damit angestellt wurde.


Gruß!
der Joe
18/19 46T
19/20 1T Sella/1T Gitsch+Joch/1T Kronp

skisebbl
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2019 17:41
Vorname: Sebastian
Ski-Level: 65
Skitage pro Saison: 10

Re: Skiberatung

Beitrag von skisebbl » 02.12.2019 08:42

Hi Robin, danke für die ausführliche Antwort. Werde es so machen :)

Rob1n
Beiträge: 36
Registriert: 11.02.2019 17:43
Vorname: Robin
Ski: Atomic Redster S9 FIS
Ski-Level: 91
Skitage pro Saison: 20

Re: Skiberatung

Beitrag von Rob1n » 03.12.2019 19:22

Kein Ding, dafür ist so ein Forum ja da :)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag