Aqua Novo Boots Ganador 120

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
latemar
Beiträge: 3278
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Aqua Novo Boots Ganador 120

Beitrag von latemar » 28.11.2019 13:15

Schon länger spiele ich mit dem Gedanken an einen angepassten Skistiefel. Das habe ich nun verwirklicht.

Mein Atomic hat einfach Jahr für Jahr an Performance verloren, er wurde immer weiter und vor allem extrem weich.
Nach dem studieren vieler Berichte habe ich mich für einen Aqua Novo Boot entschieden, die Zufriednheit bei diesem Schuh ist sehr, sehr hoch. Negatives liest man wirklich nur vereinzelt.
Er wurde in Amberg angepasst. Die Wahl des Modells überließ ich dabei dem Händler, der bereits vorher mit Angaben und Bildern gefüttert wird. Termine zu bekommen ist nicht so leicht, deshalb haben wir unter der Woche einen Termin ausgemacht.
Denn das ganze benötigt schon seine Zeit. 2h muss man in jedem Fall rechnen.
Soweit feststellbar ist der Händler in Amberg sehr kompetent. Freundlich und überaus bemüht ist er in jedem Fall.

An so einem Schuh hängen viele Arbeitsschritte und man muss auch als Käufer aktiv daran mitarbeiten, dass das ganze funktioniert. Ich persönlich empfand das eigentliche anpassen als stressig und anstregend. Der Druck, der auf den Fuß ausgeübt wird ist schon enorm. besonders wenn man, wie ich, sehr empfindliche Zehen hat, dann sind das richtige Schmerzen. Am Schluss, das muss ich gestehen, habe ich ganz schön das zittern bekommen. Es hat mich ganz ordentlich fertig gemacht. Man denkt nicht, dass bei all den Schmerzen etwas vernünftiges herauskommt.

Die spoiler und Keile ließ ich bis auf einen kleinen gleich raus nehmen. Ich mag mich nicht nach vorne zwängen lassen. Das wird wohl inzwischen, außer auf Wunsch, immer so gemacht. Auch verschiedene Schäume gibt es nicht mehr, da sich das nicht bewährt hat (lt. Händler).

Nach 15min Erholungspause bin ich dann zum ersten mal reingeschlüpft. Und es ist echt wow gewesen. Bequem, aber extrem straff. Alle Schnallen lassen sich mühelos justieren und schließen. Ein ganz anderes Gefühl als bei einem Schuh von der Stange.
Ich freue mich schon daruf, das mal auf der Piste zu testen. Hoffentlich bleibt das wow Gefühl. Schön ist auch, dass der Schuh sehr schmal baut und insgesamt im Vergleich zu meinem Atomic richtig zierlich ist.

Ich hoffe ihn bald unter Realbedingungen zu testen und schreibe dann noch was dazu.


Gruß!
der Joe

samesame
Beiträge: 16
Registriert: 30.01.2011 16:40
Vorname: Mike

Re: Aqua Novo Boots Ganador 120

Beitrag von samesame » 06.02.2022 09:42

@latemar
kannst Du kurz Deine Erfahrungen / Eindrücke schildern?
Ich habe seit kurzem den Ganador 120.
Das Anpassen habe ich genauso wie Du empfunden :D Druck, Schmerz, ahhh cool der passt echt wie angegossen und ist saubequem.
Grundsätzlich ist es Gesamtheitlich der mit Abstand beste Schuh den ich je hatte.
Habe große Waden und bis dato immer dort Probleme. Ebenso blaue Schienbeine. Das ist alles weg.

Gehen -> perfekt, kein Druck an den Waden, keine schmerzenden Schienbeine mehr, aber leider dafür aktuell ein anderes nicht unerhebliches Problem:
schon beim ersten Praxistest, hatte ich kurz nach dem Anziehen am Parkplatz ein Druck/Krampfgefühl im vorderen Ballenbereich während dem Stehen. Leider hat sich dies auch bei den Fahrten nicht mehr verändert im Laufe des Tages.
Musste nach 2 Stunden abbrechen. Lediglich aus der Bindung raus und auf die Ferse stellen, sorgte für Besserung. Anstehen am Lift - eine Katastrophe. Ebenso ständiger Schmerz an den großen Zehen links und rechts, sowie extreme Anspannung am Oberschenkel aussen.
Bin zwar nicht trainiert, aber bei meinem alten Head Cube 3 hatte ich diese Probleme überhaupt nicht. Es sei angemerkt, dass der Keil im Wadenbereich gleich bei der Anpassung entnommen wurde, da die Vorlage zu groß war.

Also nochmal zum Fachhändler, der wirklich nett und kompetent ist. Es wurde eine Anpassungen der Sohle gemacht, da ich durch diese wohl zu sehr nach Aussen kippte. Leider hat dies auch zu keinem Erfolg geführt und so wurde eine BootDoc Sohle die weniger gewölbt ist ausprobiert.
Dies hat am Wochenende leider auch zu keinem Erfolg geführt :-?
Der Druck auf den vorderen Ballen ist einfach zu groß, die Zehen schlafen ein.
Gehen-> angenehm - Stehen-> furchtbar - Fahren -> einigermaßen OK, aber nach einer kurzen Piste ne Pause und raus aus der Bindung.

Bin echt am Verzweifeln. Owohl der Schuh dafür sorgt altbekannte Probleme nicht mehr zu haben, sorgt er für extreme andere Schmerzen. Habe den Eindruck, dass eine flache Sohle Abhilfe schaffen könnte - oder der Fersenbereich müsste niedriger sein.
Daher geht es diese Woche wieder zum Fachhändler.

latemar
Beiträge: 3278
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Aqua Novo Boots Ganador 120

Beitrag von latemar » 07.02.2022 15:06

Probleme habe ich nicht.
Alledings wird der Stiefel extrem schnell weich.
Die "120" sind in der Praxis eher 90-100. Also insgesamt eher enttäuschend.

Gruß!
der Joe

Roboter
Beiträge: 82
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Aqua Novo Boots Ganador 120

Beitrag von Roboter » 08.02.2022 10:09

@samesame : Vielleicht könnte es Dir helfen, wenn Du Deine Einlegesohle noch einmal bearbeiten oder überhaupt eine neue anpassen lässt. Vgl meine Erfahrungen zum Thema Fußballen-Entlastung durch Modifikation der Einlegesohlen viewtopic.php?f=24&t=21101#p183573. Wenn es das ist, kann relativ leicht ein verbesserter Zustand herbeigeführt werden.
Hast Du der Höhe nach zu wenig Platz im Schuh (wenn ich Deinen Hinweis auf einen niedrigeren Fersenstand richtig verstehe), könntest Du Dir ein paar mm verschaffen, indem Du das Bootboard abschleifst (abschleifen lässt). Das ist jener Teil, der im Sohlenbereich der Schale liegt und auf welchem der Innenschuh aufliegt.
Vielleicht hilft es zur Druckreduktion und um dem Schmerz im Bereich der Zehen entgegenzuwirken auch noch, die Zehenbox (gegebenenfalls auch die Schale im vorderen Fußbereich) weiten zu lassen (zB durch Ausklopfen, Fräsen oder Dehnen).
Ich wünsche Dir, dass Du den Schuh so hinbekommst, dass Du schmerzfrei fahren kannst und eine schöne Restsaison hast.
LG R

Schigaudi
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2021 20:15
Vorname: Karl-Heinz
Skitage pro Saison: 25

Re: Aqua Novo Boots Ganador 120

Beitrag von Schigaudi » 09.02.2022 14:38

Hallo meine Erfahrung

Habe mir vor einem Jahr - mitten in der Corona-Zeit - neue Schischuhe gegönnt. Habe lange im Internet gestöbert und bin dann auf die AquaNovoBoot gestoßen. Beim nächstgelegenen Händler - in meinem Fall Sport Klotz in Berwang - nachgefragt und über meine Fußproblemzonen gesprochen. Dann laut Telefonat die Füße gemessen (Maßband angelegt) und mehrere Fotos gesendet. Bernhard - der Chef von Sport Klotz - hat dann mit AquaNovoBoot das am besten geeignete Modell für mich gefunden - in meinem Fall das Modell Reggae - wegen der breiteren Leistenform hat er mir gesagt. Bernhard hat mir dann einen Termin am späten Nachmittag zum anpassen gegeben - die ganze Prozedur hat zweieinhalb Stunden gedauert. Hat sich aber gelohnt - hatte bisher noch nie einen so gut passenden Schischuh - wie man so sagt "passt wie angegossen". Preis finde ich, für die zeitaufwändige Anpassung, durchaus in Ordnung.
Schuhe haben Inzwischen mindestens 30 Schitage erlebt - harte Piste, Tiefschnee und auch schon die ersten kurzen Aufstiege.
Kann sie den ganzen Tag tragen und sind am späten Nachmittag noch gleich bequem wie am Morgen.

Vielleich folgendes: Niemals Schuhe am Vormittag kaufen oder gar anpassen lassen - die Füße schwellen im Laufe des Tages auf - dann passen die "angegossenen" Maßschuhe am Nachmittag nicht mehr perfekt oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr.

Wünsche euch noch viele schöne Schitage

Antworten