Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Skijacken, -hosen, Handschuhe, Unterwäsche, Materialien und deren Pflege.
Siehe auch Bericht Ski-Bekleidungs-Special
Wooly
Beiträge: 104
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Völkl Mantra
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von Wooly » 20.02.2018 10:44

Leider muss ich, als langer und überzeugter Haglöfs Kunde, hier ausdrücklich vor der Firma warnen. Inzwischen scheint die Firma Haglöfs weder besonders an Qualität noch an Kundenservice interessiert zu sein.

Ich habe hier eine Haglöfs Spitz (privat gekauft), an der sich nach knapp einem Jahr Benutzung die Reißverschlüsse einer nach dem anderen verabschieden. Nach Internetrecherche schient das inzwischen auch ein bekanntes Problem zu sein. Auf Nachfragen bekommt man aber nur die lapidare Aussage, das das Haglöfs nicht interessiert, da Privatkauf. Keinerlei Versuch, die Sache zu klären, sich die Jacke anzusehen, etc.

Ich habe so ein Verhalten bis jetzt noch von keiner anderen Firma erlebt, bis jetzt wurde mir von vielen Firmen oft sehr unkompliziert geholfen, wenn es Probleme gab, auch von Haglöfs, die Zeiten scheinen aber vorbei zu sein, genau so wie die Qualitätsansprüche anscheinend massiv gesunken sind.

Also, Finger weg, der Ärger lohnt sich nicht.

Benutzeravatar
HoTTrod
Beiträge: 784
Registriert: 20.11.2007 10:52
Vorname: Jens
Ski: Völkl racetiger speedw. 165 Salomon BBR 8,0 179cm
Wohnort: Berlin

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von HoTTrod » 20.02.2018 10:58

Plagiat gekauft?
trage die Sachen seit 4 Jahren.. gar kein Problem..
LG Jens

Wooly
Beiträge: 104
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Völkl Mantra
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von Wooly » 20.02.2018 11:08

Nein Jacke ist laut Nummer von Haglöfs ... ich trage seit 10 Jahren viel von Haglöfs, und war immer sehr zufrieden. Und Fehler in der Produktion/Montagsmodelle können sein, die Jacke ist bis auf die Reißverschlüsse ja auch vollkommen ok. Haglöfs hat aber nicht mal angeboten, sich die Sache am anzusehen, obwohl es inzwischen einige Berichte über defekte Reißverschlüsse bei Haglös gibt.

Und wenn es so losgeht, dann sollte man beim nächsten Kauf von der Firma Haglöfs absehen, denn im Problemfall brauche ich Support.

hightatras
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2017 14:57
Vorname: Markus
Ski: Fischer Progressor F18
Ski-Level: 62

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von hightatras » 22.01.2019 16:40

Danke für den Hinweis, wenn ich den erst jetzt sehe. Auch ich trage seit Jahren Haglöfs - ein Fleece (+ Shirts) nun schon weit über 10-12 Jahren (wird immer dünner und kann daher anders eingesetzt werden) - und bin sehr zufrieden mit dieser Marke. Allerdings hatte ich noch keinen Reklamationsfall.

Bei den Jacken verwenden sie leider recht filigrane Reißverschlüsse, die bis jetzt gehalten haben. Bei einer Leichtbaujacke muss man aber schon recht genau damit sein, dass sich nichts verhakt. Die Produkte und Materialien sind innovativ und meist sogar ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt. Leider kann selbst Mammut nicht mithalten.
Mammut war bisher immer sehr kulant und hat meist keine Rechnungen verlangt, daher kaufe ich sehr viel von dieser Marke. Sie wollen aber auch mehr oder weniger die Rechnung sehen, sind aber sehr am Austausch mit dem Kunden interessiert und bieten eine "lebenslange Garantie" an. Allerdings muss ich hierbei erwähnen, dass es im Vergleich Haglöfs zu z. B. Mammut bei Letzterem zu mehr Reklamationsfällen kam. Haglöfs hat sehr gute Stoffe und vor allem sehr gut ausgearbeitete Nähte!

Wooly
Beiträge: 104
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Völkl Mantra
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von Wooly » 23.01.2019 02:08

Moin,

um es abzuschließen, nach vielen Mails und Druck über Facebook & Co. hat sich Haglöfs dann doch bereit erklärt, meine Jacke genauer anzusehen ... mit dem Ergebnis, das ich eine neue Jacke bekommen habe. Es lohnt sich also beharrlich zu bleiben ... :D

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 1854
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von NeusserGletscher » 23.01.2019 06:09

Geht doch. Ich hatte unlängst ein Problem mit einer fast 10 Jahre alten Wolfskin Jacke. Wurde anstands- und für mich kostenlos repariert. Ich hatte nicht mal eine Quittung. Bei den Margen, die zwischen Made in China und VK drin sind, darf man das eigentlich auch erwarten.
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

noubamofi
Beiträge: 19
Registriert: 22.03.2018 21:39
Vorname: noubamofi
Ski: Atomic Cloud 9
Skitage pro Saison: 25

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von noubamofi » 09.11.2019 15:58

Na krass, gut zu wissen, dass manache Anbieter Sachen reparieren. Ich kannte das bis jetzt nur von Osprey Rucksäcken.

Wooly
Beiträge: 104
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Völkl Mantra
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von Wooly » 09.11.2019 16:26

Meine Erfahrung ist, das es inzwischen viel besser geworden ist, und fast alle Hersteller Sachen reparieren. Und manche , wie Vaude, schicken inzwischen einen Repair-Truck durchs Land, der auch Fremdmarken repariert, gute Marketingaktion. Schon zwei Mal da Sachen abgegeben, wenn sie in Karlsruhe waren.

nubertfan
Beiträge: 80
Registriert: 05.11.2018 00:32
Ski: Dynastar Speed Zone 10 TI

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von nubertfan » 11.11.2019 16:43

Wieso hast Dich nicht einfach an das Geschäft gewandt, wo Du sie gekauft hast?

Wooly
Beiträge: 104
Registriert: 24.01.2010 22:23
Vorname: Marcus
Ski: Head Supershape Rally / Völkl Mantra
Ski-Level: 95
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Baden-Baden
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor Haglöfs Bekleidung

Beitrag von Wooly » 12.11.2019 00:58

Weil das in diesem Fall Sachen waren, die schon 5-6 Jahre aus der Garantie waren, aber ansonsten ich einwandfrei. Und weil z.B. im Fall einer Reisetasche von Laude nur die den passenden Reißverschluss als Ersatzteil hatten.

Ich hatte früher mal einen Sattlermeister in einem alten Laden, der solche Sachen repariert hat, aber seit es den nicht gibt weiß ich oft nicht wohin damit ... dann ist es doch super wenn ich wieder auf Reparaturtrucks und Firmen zurückgreifen kann die auch solche Dinge noch reparieren.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag