Atomic Redster X7 vs Fischer Progressor F19 Ti (2018)

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
BadenDetlef
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2018 13:52
Vorname: Detlef
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 8

Atomic Redster X7 vs Fischer Progressor F19 Ti (2018)

Beitrag von BadenDetlef » 12.02.2018 14:26

Ich habe bisher diese Beiden Skimodellen im Blick:

- Atomic Redster X7 https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... tomic.html
- Fischer Progressor F19 Ti (2018) https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... ports.html

Den Fischer werde ich am Samstag mal für einen Tag testen. Ich komme dieses Jahr aber leider nicht mehr dazu beide Skier mal direkt miteinander zu vergleichen, würde aber gerne demnächst neue Skier kaufen.
Konnte schon mal jemand die beiden Skier vergleichen oder zumindest Gutes/Schlechtes über die Modelle berichten? Machen die Modelle generell bei meinen Anforderungen (auch in der kurzen Länge) Sinn? Der Preisunterschied von ca 70€ laut Internet ist für mich kein wichtiges Kriterium.

Da mir auch die Drehfreudigkeit recht wichtig ist würde ich die Skier in 163er Länge kaufen wollen.
Bisher hatte ich ja mit den 160er recht viel Spaß.


Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
34, M, 180, 84kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
2-3x / Woche Sport, z.B. Hallenfußball, Laufen (1x Halbmarathon pro Jahr), Beachvolleyball,...

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Seit ca 26 Jahren, ca 5-12 Tage pro Jahr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Mal Carven mal Kurzschwünge - je nach Piste, Lust, Laune, Kraft - am liebsten nicht zu steile rote Pisten - gerne auch mal sehr schnell

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Tiefschnee oder extrem vereiste Piste

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Mal so mal so

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ich versuche mich immer etwas zu verbessern, aber eher nur nuancen.

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Hauptsächlich Pisten, ganz selten mal neben der Piste im Tiefschnee - soll so bleiben

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
Sportcarver

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
80

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Sicherer werden bei extrem vereisten Pisten

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Slalomcarver Atomic SL9 mit 160 cm seit ca 14 Jahren.

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Nein, leider nicht

Welchen davon fandest du gut? Warum?
Ich fand meinen bisherigen Ski schon ziemlich gut, allerdings fahre ich wenn es die Piste zulässt und wenig befahren ist auch gerne mal in höherem Tempo (Laut App auch mal um die 100 km/h) mit größerem Radius. Da sind sie natürlich recht unruhig...

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
s.o.


Vielen Dank schon mal,
Detlef

Chesta
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.2018 20:49
Vorname: Chesta

Re: Atomic Redster X7 vs Fischer Progressor F19 Ti (2018)

Beitrag von Chesta » 12.02.2018 21:12

Servus

Grundsätzlich sind das zwei sehr gute Ski mit denen du nichts falsch machen kannst. Welcher einem besser liegt, ist von Person zu Person unterschiedlich, am besten wenn möglich beide mal probe fahren, viel mehr kann man dir hier im Forum auch nicht sagen.

Was jedoch die geplante Skilänge betrifft, würde ich auf jeden Fall mindestens eine Länge größer nehmen. Vor allem weil du gerne auch mal sehr schnell fährst "um die 100 km/h", da wäre ein Ski mit 163 nicht zu empfehlen. Mit deinen 180cm, 84kg und einem Ski-Level von 80 kannst du durchaus auch einen längeren Ski fahren.

Ich persönlich würde den Fischer in 177 kaufen, da er etwas breiter ist, und damit neben der Piste etwas besser sein sollte als der Atomic. Außerdem hat er im Gegensatz zum Atomic einen Rocker, was ihn drehfreudiger macht.

LG

BadenDetlef
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2018 13:52
Vorname: Detlef
Ski-Level: 80
Skitage pro Saison: 8

Re: Atomic Redster X7 vs Fischer Progressor F19 Ti (2018)

Beitrag von BadenDetlef » 13.02.2018 13:14

Hallo Chesta,

vielen Dank für die Infos.
Das Argument mit dem Rocker klingt eigentlich ganz gut und schlüssig - macht für mich in der Theorie wahrscheinlich tatsächlich etwas mehr Sinn.
Wegen der Länge bin ich immer noch skeptisch bzw besser gesagt unschlüssig - evtl dann auch 170er Länge. Der Radius wird ja pro größere Länge immer um einen Meter größer. Die Gewindigkeit mit "um 100 km/h" kommt natürlich auch nicht so oft vor, da ich weder mich noch Andere gefährden möchte - die Bedingungen müssen dafür schon sehr gut sein und es zulassen. :wink:
Aber trotzdem ein sehr guter Hinweis - behalte ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf!

Viele Grüße,
Detlef

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag