Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Der Weg zum richtigen Skischuh. Siehe auch Bericht TIPPS zum Skischuhkauf (inkl. Bootfitting)
Kikeriki
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2018 12:26
Vorname: Uli

Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Kikeriki » 12.02.2018 13:37

Hallo,
ich habe mir letztes Jahr neue Ski zugelegt. Und zwar die Völkl RTM 84. Das sind meine ersten etwas breiteren Latten. Davor immer nur Slalomski. Dieses Jahr habe ich mir nun auch noch neue Skistiefel gekauft (Nordica Sportmachine 120). Nun war ich mit dieser Combo zusammen das erste Mal Skifahren. Das hat mir so lange Spaß gemacht, bis ich bemerkt habe, dass ich mir mit den breiten Latten meine neuen Skischuhe ruiniere. Ich spreche hier nicht von ein bisschen Schönheitsfehler, das kenn ich schon von früher und juckt mich nicht, sondern von richtig Materialverlust.

Ich bin nach 4 Skitagen dann sicherheitshalber erstmal auf meine alten Slalomlatten umgestiegen, das schränkt den Spaß Off-Piste allerdings schon etwas ein.

Dass das Problem durch meine althergebrachte Umsteigetechnik mit enger Skiführung kommt, ist mir klar. Allerdings kann ich das nicht so schnell mal umstellen, was ich in 40 Jahren mir angeeignet habe.

Daher meine Frage, ob Ihr eine Idee habt wie ich meine Skischuhe schütze. Ich weiß ja, dass der Skischuh aus einem Thermoplast hergestellt ist. Weiß jemand welcher hier für gewöhnlich zum Einsatz kommt, damit ich entweder einen Schutz aufkleben kann oder verloren gegangenes Material wieder aufschweißen kann? Oder hat jemand eine andere Idee?

LG
Uli


Pancho.Ski
Beiträge: 643
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas
Ski: K2 Charger

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Pancho.Ski » 12.02.2018 14:44

Mal den Hersteller der Schuhe kontaktieren?

latemar
Beiträge: 2496
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 42
Wohnort: Schönes Franken

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von latemar » 12.02.2018 15:00

Ehrlich gesagt ist mir das ein Rätsel.
Kannst Du mal ein Bild einstellen?
Fährt evtl. der Stopper nicht richtig ein?


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz,11 Sella,5 Latemar,5 Carezza

Pancho.Ski
Beiträge: 643
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas
Ski: K2 Charger

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Pancho.Ski » 12.02.2018 15:21

Ich kenne einen Spezi, der kriegt das auch hin. Ultraenge-oldschool-Skiführung. Da kanibalisieren sich die Ski auch im Bereich Bindungstreben...

Aber sicher, Fotos sind immer interessant. :zs:


latemar
Beiträge: 2496
Registriert: 15.12.2010 10:04
Vorname: Joe
Ski: Black Thunder Sport/Salom. End. 800
Skitage pro Saison: 42
Wohnort: Schönes Franken

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von latemar » 12.02.2018 15:59

Ich fahre eigentlich auch oft zu eng, aber da reiben doch die Skischuhe aneinander?
Wenn die Kante an den skistifel kommt fällt man doch hi.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti Superski
17/18 2 T. Kronplatz,11 Sella,5 Latemar,5 Carezza

Pancho.Ski
Beiträge: 643
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas
Ski: K2 Charger

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Pancho.Ski » 12.02.2018 16:11

So ne wirkliche Anleitung dazu kann ich auch nicht geben...

Bei dem mir bekannten Fall ist es wohl so, dass ein Ski wirklich in Teilen komplett unbelastet ist. Wenn wir zusammen nah beieinander Abfahren, höre ich, wie die Bretter aneinander klackern. In dem Fall schaben die halt vor allem die Streben an der Bindung ab, der Schuh bekommt nur etwas ab. Etwas mehr Versatz und ich kann mir vorstellen, dass der Skischuh es abbekommt.

Pancho.Ski
Beiträge: 643
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas
Ski: K2 Charger

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Pancho.Ski » 12.02.2018 16:31

Da ich der Materialwart bei uns bin, stehen die Bretter alle hier rum - hab grad mal ein Foto gemacht.

So sieht das dann hier bei dem Patienten aus:
IMG_7193-head.JPG
IMG_7193-head.JPG (45.94 KiB) 545 mal betrachtet
Das ist schon wirklich angeknabbert... :D

Kikeriki
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2018 12:26
Vorname: Uli

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Kikeriki » 12.02.2018 16:38

Bilder stell ich euch heute abend welche ein.

@latemar Nö ich bleib da standhaft. Hinfallen find ich blöd :D
Ich bekomm die Kante in erster Linie auch wegen meiner eingeschliffenen Umsteige an den Schuh und weil ich halt sehr viel im tiefen und zerfahrenen Gelände unterwegs bin. Auf der Piste kann ich mir die Umsteigerei und die enge Skiführung schon verkneifen. Aber im tiefen Geläuf bekomm ich das nicht so schnell weg. (Weiß auch nicht ob ich das wirklich will. Ich komm mir dermaßen komisch vor wenn sich meine Haxen nicht berühren) Das Problem besteht auch nur mit den RTM 84, weil da die Kante halt kaum weiter innen ist wie die Innenseite des Skischuhs. Mit dem SL Ski passiert das nicht. Komischerweise auch deutlich weniger mit meinem alten Stiefel (Nordica Speedmachine 14).

Da ich wie gesagt an meinem Stil nur ungern allzuviel ändern würde, die Frage wie ich meinen Stiefel vor der Kante schützen kann, bzw. wie ich verloren gegangenes Material wieder auffüllen kann. Hoffe hier gibt es den einen oder anderen findigen Materialkundler. :wink:

Pancho.Ski
Beiträge: 643
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas
Ski: K2 Charger

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Pancho.Ski » 12.02.2018 18:26

Nochmals mein Vorschlag vom Anfang - schon mal den Hersteller kontaktiert?

Kikeriki
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2018 12:26
Vorname: Uli

Re: Massive Skischuhbeschädigung durch Skikante

Beitrag von Kikeriki » 12.02.2018 18:54

So hier wie versprochen die Bilder. Hab nun nochmal meine alten Boots angeschaut. Die sind auch ordentlich verscharrt. Aber weniger tief als der neue Schuh, Und das nach vielen Jahren und auch einer Saison mit den RTM84. Ok der Flex der alten Schuhe ist etwas höher gewesen. Aber es kann doch nicht sein, dass der neue Schuh dermaßen weicheres Material hat.

Bin grad irgendwie richtig frustriert... :evil:
20180212_173616.jpg
20180212_173538.jpg

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag