TwinTip Ski für Kinder

Spezifisches rund um Kinderski und Skiurlaub mit Kindern.
Fragen zu SkiSCHULEN für Kinder siehe separates Forum SKISCHULEN
Keju
Beiträge: 1
Registriert: 28.10.2014 21:22
Vorname: Julia
Ski: K2 Superburnin
Ski-Level: 68
Skitage pro Saison: 8
Wohnort: Berlin

TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von Keju » 20.11.2017 18:38

Hallo,
meine Tochter, 9 Jahre, 132cm, 25kg wünscht sich TwinTip-Ski vom Weihnachtsmann. Sie fährt seit ihren 5. Lebensjahr Ski (immer in Serfaus) und hat dabei insgesamt 6 Skikurse (jeweils über 6 Tage, d.h. insgesamt 36 Tage) absolviert.
Sie fährt sicher blaue und rote Pisten mit paralleler Skiführung. Mit dem Skikurs war sie aber auch schon auf schwarzen Pisten unterwegs.
In den Winterferien 2017 war sie in Leistungsgruppe 4 der Skischule in Serfaus ("Cool Star") und hat erste Erfahrungen im SnowPark-fahren gesammelt.
Ihr letzter Ski war ein TecnoPro XT Team in 120cm Länge.
Habt ihr Tipps für einen passenden TwinTip-Ski? Und welche Skilänge würdet ihr empfehlen? Die Ski sollten auch auf der normalen Piste funktionieren.
Ich hoffe schon jetzt auf zahlreiche Hinweise von euch.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 726
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von maestro70 » 21.11.2017 11:34

Ich könnte den hier empfehlen:

https://www.voelkl.com/de/produkte/skis ... revolt-jr/

Das ist ein hochwertiger Sandwich Twin Tip Ski mit echtem Holzkern. Viele Andere Anbieter bauen Kinderski nur aus billigem "Plastik".
Der Ski hat Fullrocker und funktioniert überall. Mein Sohn hatte in dem Alter den Völkl Gotama Jr. (Gott hab den Ski selig ...).

Länge würde ich 138 empfehlen. Durch Fullrocker gibts kein Problem mit dem "Drehen" und sie kann ihn auch noch nächstes Jahr fahren (Kinder wachsen recht schnell in dem Alter ;-) )

Ich hätte auch noch einen K2 Press in 149 günstig abzugeben. Hat auch Jib-Rocker. Könnte aber noch ein bissl zu lang sein...
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1146
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Dynastar Speed WC FIS SL, Line Sick Day 110

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von gebi1 » 21.11.2017 15:43

Qualitativ hochwertige Kinder-Twin Tip Ski funktionieren alle gut auf der Piste.

Hier ein paar konkrete Vorschläge die (vor allem) Mädchen ansprechen könnten:
https://www.sport-bittl.com/de/marker-m ... 1_412.html
https://www.sport-bittl.com/de/marker-m ... 1_412.html
https://www.sport-bittl.com/de/k2-missc ... 96490.html
https://www.blue-tomato.com/de-CH/produ ... et-482798/ als Line-Fan mein Favorit :wink:

Mein Sohn wurde, als er sich vom Stangenfahren verabschiedete, mit dem damaligen K2 Juvy glücklich. In meinen Empfehlungen dem Missconduct ähnlich. Die Cap-Konstruktion macht den Ski leicht und extrem haltbar. Der Eschenholzkern verleiht dem Ski Stabilität und genügend Biss auf hartem Schnee und der All-Terrainrocker ist sehr vielseitig. 129 cm wären wohl aktuell passend, sind aber nächste Saison sicher zu kurz. 139 cm erscheint zunächst lang. Da der Ski aber sehr wendig und leicht zu fahren ist, kriegt deine Tochter das rasch in Griff. Der Ski lässt sich dann sicher auch noch eine zweite 8oder gar dritte) Saison fahren.

Der vorgeschlagene K2 Press ist dann schon auf der ganz langen Seite auch wenn er ebenfalls supereinfach zu fahren ist. Allerdings finde ich den Radius etwas zu gross.

goodie_1401
Beiträge: 917
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von goodie_1401 » 01.04.2018 23:50

Ich hänge mich mal an den Beitrag an.

Mein Junior ist inzwischen ebenfalls 9 Jahre und zur Zeit ca. 140 cm groß. Nach dem Osterurlaub kam nun der Wunsch nach Twintipps auf. Da eh neue Ski nötig sind, hab ich nun also 8 Monate Zeit, mich mit dem Thema auseinanderzusetzen.
Bezüglich der Parkski bin ich aber vollkommenes Greenhorn.

Woran erkennt man einen guten Twintip?
Wie lang fährt man ihn gewöhnlich? (Körperlänge +/-???)
Taugen sie auch auf der Piste/Buckel/Tiefschnee?
Muss man beim Kantenscheifen irgendwas besonderes beachten?

Hat jemand zufällig einen passenden, wertigen Ski abzugeben? :D
unterwegs mit zwei Heizerkids

Th3oran
Beiträge: 427
Registriert: 15.04.2006 18:53
Vorname: Timo
Ski: RTC, K2, Dynastar

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von Th3oran » 02.04.2018 08:49

Ich habe für meinen Sohn diesen hier:
https://www.head.com/shop/de-DE/caddy-jr-20.html

Aus meiner Sicht ein sehr hochwertiger Ski. Er ist gerade 136 cm groß und fährt die 131 Version. Er hat auch außerhalb des Parks Spaß damit. Die relativ hohe Mittelbreite macht es ihm im Powder leichter. Kanten habe ich wie bei meinen anderen Kinderski geschliffen 89/0,7.
The dictionary is the only place where success comes before work - V.L.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1146
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Dynastar Speed WC FIS SL, Line Sick Day 110

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von gebi1 » 02.04.2018 21:56

Twintips gibt's sowohl bei Freerideski als auch bei Parkski. Im Park werden Kicker/Rails oft rückwärts angefahren. Darum sind die Skienden auch aufgebogen. Zudem ist der Montagepunkt der Bindung mehr im Zentrum, resp. genau im Center. Oft weisen sie eine symmetrischen Flex auf das erleichtert das Rückwärtsfahren auch, Rocker ist selbstverständlich. Parkski sind immer auch ausgezeichnete Pistenski, vor allem die Kindermodelle sind auf jeden Fall gute Allrounder.

Wenn Twintip, dann von einem Hersteller der auch im Freeski zuhause ist https://eu.lineskis.com/en_CH/skis-and- ... -1718.html oder https://factionskis.com/collections/ski ... prodigy-jr es gäbe natürlich noch viele weitere Beispiele. Der Ski muss ja vor allem auch gefallen.

Kaufen würde ich erst nächste Saison, wenn du weisst wie gross dein Junior ist.

Gruss
Martin

goodie_1401
Beiträge: 917
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von goodie_1401 » 02.04.2018 22:07

ja, klar... das klassische Weihnachtsgeschenk :D
Wie lang fährt man die?
unterwegs mit zwei Heizerkids

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1146
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Dynastar Speed WC FIS SL, Line Sick Day 110

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von gebi1 » 02.04.2018 22:19

Länge ist eine Frage des Könnens, des Einsatzgebietes und der persönlichen Vorlieben.

Nasenlänge kommt gut. Wer gut und sicher fährt, oder den Fokus auf dem Springen hat kann auch körperlang. Urban- und Railfans fahren die Ski oft kürzer.

Mein Sohn knapp 15, 175 cm 62 Kg, sehr Muskulös, viel Kraft, ausgezeichneter Skifahrer mit dem Fokus Springen fährt meine alten Line Future Spin, einen sehr harten Parkski in 181cm, wenn er Treppengeländer rutscht und Treppen runterfährt nimmt er seinen Line Tigersnake mit 164 cm. Der ist nahezu unzerstörbar und macht auch auf Asphalt und Beton noch eine gute Figur.

goodie_1401
Beiträge: 917
Registriert: 22.08.2005 23:00
Vorname: Petra
Ski: Elan SLX
Wohnort: Duisburg

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von goodie_1401 » 03.04.2018 23:06

gebi1 hat geschrieben:
02.04.2018 22:19
wenn er Treppengeländer rutscht und Treppen runterfährt nimmt er seinen Line Tigersnake mit 164 cm. Der ist nahezu unzerstörbar und macht auch auf Asphalt und Beton noch eine gute Figur.
Au weia, du machst mir Angst! :D
unterwegs mit zwei Heizerkids

BBR-Andy
Beiträge: 104
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomski 155-175
Skitage pro Saison: 25
Wohnort: Chiemgau

Re: TwinTip Ski für Kinder

Beitrag von BBR-Andy » 04.04.2018 08:18

Parkski kaufen ist die einfachste Übung.

Führt aber oft zum Scheideweg beim Skifahren.
Wer hat Lust am Rande des Park's seinen Kid's
ständig nach zu fahren oder Stundenlang an den Rail's
zu stehen?
Bleibt aber oft nicht's anderes übrig,
weil Piste und Tiefschnee plötzlich nicht mehr ,,cool'' genug sind.
Posen wird leider oft zum Hauptzweck. Wofür?

Bin vor 2 Wochen Abends mit der Gondel runter.
Mit in der Gondel 2 ca. 16 Jährige mit Parkski.
Einer konnte kaum atmen(die Rippen),
der 2te hielt sich den Arm hoch( die Schulter).
Ihr Freund mußte nach Ihren Angaben schon Mittags runter
in Behandlung .. :-?
Hab Ihnen (Rücksichtlos wie ich bin)
von diesem Traumtag im Tiefschnee vorgeschwärmt :D
Einer meiner Schönsten.
Hab dafür sehr durchwachsene Blicke geerntet...*grins*

Mein Fazit:
Zum längeren Zuschauen von meinen Kid's wäre ich zu egoistisch.
Viertel Std. ja gern, aber dann will ich selber Spaß - ohne Park.
Aber vielleicht bin ich ja die Ausnahme?

Lieber Gruß
BBR Andy

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag