Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Hier könnt ihr eure eigenen Videos zeigen und die Community um Analyse oder Feedback bitten.
basti010
Beiträge: 27
Registriert: 07.02.2009 21:58
Vorname: Sebastian
Ski: Head Speed 163cm
Ski-Level: 48
Wohnort: Herzfelde / Cottbus
Kontaktdaten:

Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von basti010 » 20.03.2017 14:39

Hallo Zusammen,

Ich möchte euch um eure Hilfe bitten. In dem angehängten Video habe ich versucht saubere mittlere Carvingschwünge zu fahren. Beim Fahren hat dies sich auch richtig gut angefühlt. Beim Angucken sieht dies aber eher so aus, als wenn ich zu weit hinten stehe ?!

Gefahren habe ich die Schwünge mit einem head Speed. Später habe ich dann noch zwei andere Ski probegefahren. Zuerst den Völkl RT RC in 170 (bin selbst 178 cm). Auf dem flachen hat das Carven gut funktioniert und hat richtig Spaß gemacht. Sobald es aber steiler wurde, habe ich mit dem Ski Probleme bekommen, das Tempo zu regulieren. Im Anschluß stand ich dann noch auf einem Atomic Redster Sl in 165. Dieser Ski hat im steilen mir echt Probleme gemacht, da ich immer kurz davor war, egal was ich versuchte, das der Ski mich am Kurvenende hinten abwirft....

Für mein Verständnis passt dies zur Rückenlage. Könnt Ihr euch das mal bitte angucken und mir vllt. Einen Tipp geben, was ich machen kann, um dieses Problem zu beherrschen?



Danke euch. Gruß Sebastian


Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 899
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl Two, Line Sick Day 110

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von gebi1 » 20.03.2017 16:15

Hi

Dass sich die Bögen besser anfühlen als sie aussehen kenne ich auch :D

Grundsätzlich sieht das flüssig und kontrolliert aus! Und ich finde, dass man den Spass am Fahren sieht. Von Rücklage würde ich nicht sprechen, vermutlich ist deine Position über dem Ski aber nicht ideal. Bei 0:24 sieht man deine deutliche Entlastungsbewegung. Du stehst völlig aufrecht da. Dazu verlagerst du wohl den Schwerpunkt hinter die Skimitte. Das würde deine Probleme mit dem SL erklären. Slalomski dulden einfach keine passive Fahrweise und gebärden sich bei zuviel Druck auf dem hinteren Teil des Skis sehr störrisch.
Diese Entlastung ist völlig unnötig. Besser du bleibst in einer tieferen, gehockten Position. Der Schwerpunkt soll zentral über der Bindung sein. Wird das Gelände steiler, kannst du mittels mehr Druck auf die Schaufel des Aussenskis, während des Kurveneinzugs das Tempo regulieren.
Dein Oberkörper wirkt stabil, das ist gut so. Vermutlich hilft es dir, wenn du die Arme noch weiter vor den Körper bringst. Das unterstützt eine etwas tiefere und aggressivere Position, die dir mehr Kontrolle über den Ski erlaubt. Jetzt sind die Arme noch zu weit aussen.

Bei 0:23 wird die leichte A-Stellung sichtbar. Dein Aussenski fährt dir weg. Achte auf die Druckverteilung zwischen Aussen- und Innenski. Vermutlich musst du den Aussenski stärker und prägnanter aufkanten. Ziel sollte sein, dass die Ski parallel sind.

Bin mir sicher, dass es hier im Forum einige User hat, die dich besser beraten können als ich. Mein Ding ist mehr das Material...

Gruss
martin

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 7961
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von Uwe » 20.03.2017 16:58

Wie gebi1 schon sagt, sieht man, dass du bei 0:24 recht weit aufrecht und nur auf der ferse stehst.
Ich würde sogar so weit gehen, dass du grundsätzlich so weit hinten stehst, zumindest sieht es zwischen 0:23 bis 0:25 so aus.

Schau dir mal die Grafik "Neutrale Position" im Ski-Lehrplan an ... vielleicht hilft dir das.
Uwe

BBR-Andy
Beiträge: 43
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomskie...
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Chiemgau

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von BBR-Andy » 20.03.2017 19:09

Hmm,

schau Dir mal das Power Carving ab 2.42Min hier an
und vergleich es mit Deinem Video:



Mein Fazit: Zuwenig aufkanten, zu aufrecht, zu wenig Schräglage.
Letztlich zählt aber nur der eigene Spaß :wink:

Lieber Gruß
Andy


Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 633
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC; Stöckli Laser GS

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von ingo#31 » 20.03.2017 19:33

Echt lästig............ selbst bei einer Fahrtechnik Frage, musst du dieses "Bank-Brett" anpreisen.
Wir haben es nun alle verstanden: BBR ist das non plus ultra- für dich! Nun behalts auch bitte für dich!

BBR-Andy
Beiträge: 43
Registriert: 28.02.2017 23:31
Vorname: Andy
Ski: Salomon BBR 8.9 166, 176, 186cm+ Slalomskie...
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Chiemgau

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von BBR-Andy » 20.03.2017 19:41

Hallo Ingo,

verstehe Deine Aufregung nicht.
Hier gings um Carving und Fahrtechnik,
nicht um irgendeine Skimarke oder Typ.

Frag Dich lieber mal,
wem Dein Beitrag hilft....

Lieber Gruß
Andy

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 899
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl Two, Line Sick Day 110

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von gebi1 » 20.03.2017 22:28

Bin ganz bei Ingo! Ich mag's nicht mehr lesen. Immer dieser BBR...

Du vergleichst den TE mit einem Profi. Der Typ ist Skilehrer in Zermatt und der TE ein Hobbyfahrer wie du und ich.

Beim betrachten des BBR Videos ist mir übrigens aufgefallen, dass dieser Franco im Tiefschnee nen anderen Ski fährt. Ich kenn mich bei den älteren Salomon Modellen nicht so aus, kann also nicht sagen was es ist, ein BBR auf jeden Fall nicht. Bei den Pistensequenzen ist er dann mit einem BBR unterwegs. Soviel zur Powderperformance des besten Ski der Welt.

@Ingo: Besitze nun auch wieder einen Fastschmalski. 112-86-109 mm und fast keinen Rocker :D

Praxmar
Beiträge: 250
Registriert: 15.05.2003 11:00
Vorname: Der Werner
Ski: Stöckli Laser SL FIS
Ski-Level: 1
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von Praxmar » 21.03.2017 05:34

langsam wird's wirklich lästig mit dem BBR

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 7961
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von Uwe » 21.03.2017 08:57

@ BBR-Andy,
BBR-Andy hat geschrieben:...
Solche Antworten machen echt keinen Sinn, sind nervig und stören nur!
Ich möchte höflich sein ... darf ich dich bitten, künftig KEINE Antworten mehr zu geben, mit Bezug zum BBR!
Ok?
Uwe

basti010
Beiträge: 27
Registriert: 07.02.2009 21:58
Vorname: Sebastian
Ski: Head Speed 163cm
Ski-Level: 48
Wohnort: Herzfelde / Cottbus
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Analyse mittlerer Carvingschwünge

Beitrag von basti010 » 21.03.2017 15:12

Hallo Zusammen,

ich danke euch für das konstruktive Feedback. Leider werde ich das Können in dem verlintken Video nicht ganz erreichen können, werde mich aber bemühen mich anzunähern.

@Uwe
ich werde das verlinkte üben.

Für das Fahren auf der Piste wird dann wohl ein Professioneller mir dabei helfen müssen. Denke das werde ich alleine nicht mehr so einfach raus bekommen.

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 0 Gäste