Helm mit Sound für kleinen Kopf gesucht

Skurmel
Beiträge: 2
Registriert: 14.02.2017 15:09
Vorname: Luise
Ski-Level: 43
Skitage pro Saison: 10

Helm mit Sound für kleinen Kopf gesucht

Beitrag von Skurmel » 15.02.2017 16:03

Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag hier im Forum. :)

Also wie man dem Titel schon entnehmen kann, suche ich einen Skihelm, mit dem ich Musik hören kann. Ich habe noch meinen ersten, billigen Skihelm, mit dem ich im Prinzip zufrieden bin (fühlt sich auf dem Kopf fest und schön warm an), nur habe ich kürzlich festgestellt, dass er im Grunde zu groß ist (kann ihn auf höchster Einstellung noch drehen und leicht vom Kopf ziehen). Wenn ich mir nun ohnehin einen neuen Helm kaufen werde (spätestens nächste Saison), dann hätte ich gern den Sound gleich integriert.

Die normalen Kopfhörer drücken unangenehm unter den Ohrenklappen. Ich hatte eine Weile diese Pads zum Einkleben, mit denen ich im Prinzip auch zufrieden war, nur habe ich dann im letzten Skiurlaub, als die Temperaturen deutlich unter Null fielen, festgestellt, dass der Kleber nicht mehr hält. Ich habe auch gelesen, dass es Skihelme mit "Taschen" in den Ohrenklappen gibt, in die man die Pads hineinlegen kann, aber so einen Helm habe ich bisher nicht gefunden.
Ich hatte mir des Weiteren zwei unterschiedliche Helme mit Lautsprechereinsatz bestellt, jedoch waren diese trotz entsprechender Größe (Kopfumfang 53cm, Größe 51-55) ebenfalls zu groß, bei einem standen außerdem die Ohrenklappen leicht ab und wärmten nicht.

Ich möchte nicht so gerne ein Vermögen für ein superfunktionales Headset bezahlen, mir reichen einfache, integrierte Lautsprecher, oder eben Taschen in den Ohrenklappen. Bluetooth wäre super, muss aber nicht, da ich einen Bluetooth Receiver habe, den ich ans Kabel anschließen kann.
Ich weiß, dass es viele gibt, die vom Musikhören auf der Piste nichts halten; ich höre die Musik jedoch nur so laut, dass ich immer noch das schleifende Geräusch der Skier oder Snowboards hinter mir wahrnehme. Die Musik hilft mir aber, an für mich schwierigen Stellen nicht zu verkrampfen. Ich würde mich freuen, wenn ihr einen Tipp habt!


chilloutski
Beiträge: 39
Registriert: 29.12.2010 13:30
Vorname: Peter
Ski: Fischer Progressor 8+ Nordica Dobermann Spitfire
Ski-Level: 69
Skitage pro Saison: 10
Wohnort: NRW

Re: Helm mit Sound für kleinen Kopf gesucht

Beitrag von chilloutski » 15.02.2017 23:34

Hallo Luise,

ich habe kürzlich ein paar Helme mit Sound ausprobiert. Mein Favorit war der K2 Phase pro. Hat einen sehr ordentlichen Sound, obwohl ich ihn nur zum telefonieren nutzen möchte. Problem ist dabei nur das Annehmen der Anrufe (mit dicken Handschuhen unmöglich)

Zwigges
Beiträge: 401
Registriert: 14.12.2012 10:14
Vorname: Stephan

Re: Helm mit Sound für kleinen Kopf gesucht

Beitrag von Zwigges » 16.02.2017 11:03

Hallo,

also abgesehen davon, dass ich Dir keinen Helm empfehlen kann, halte ich es (genau wie beim Auto-, Fahrrad-, oder Motorradfahren) für ziemlich bedenklich, wenn man aufgrund der lauten Musik nichts mehr von den Umgebungsgeräuschen mitbekommt. Die Helme dämpfen aufgrund der Ohrpads ja ohnehin schon etwas.

Ist aber nur meine Bescheidene Meinung hierzu

Gruß
Zwigges

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1292
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli + Elan
Wohnort: Davos

Re: Helm mit Sound für kleinen Kopf gesucht

Beitrag von elypsis » 16.02.2017 11:22

Skurmel hat geschrieben:Ich hatte mir des Weiteren zwei unterschiedliche Helme mit Lautsprechereinsatz bestellt, jedoch waren diese trotz entsprechender Größe (Kopfumfang 53cm, Größe 51-55) ebenfalls zu groß
Kopfumfang und Größenangaben sind nicht mehr als ein grober Anhalt beim Helmkauf. Ohne dabei auch auf die Kopfform zu reflektieren, wird man SEINEN Helm nie finden.

Ob der dann und in welchem Umfang "beschallbar" ist, wird sich erst im 2. Schritt zeigen müssen.
My EGO.
My way.


Skurmel
Beiträge: 2
Registriert: 14.02.2017 15:09
Vorname: Luise
Ski-Level: 43
Skitage pro Saison: 10

Re: Helm mit Sound für kleinen Kopf gesucht

Beitrag von Skurmel » 16.02.2017 18:04

chilloutski hat geschrieben: Mein Favorit war der K2 Phase pro. Hat einen sehr ordentlichen Sound, obwohl ich ihn nur zum telefonieren nutzen möchte. Problem ist dabei nur das Annehmen der Anrufe (mit dicken Handschuhen unmöglich)
Hallo Chilloutski,

einer von beiden, den ich kürzlich ausprobiert hatte, war ein Helm von K2 (Emphasis). Ich fand ihn tatsächlich super. Gut zu bedienen, gute Passform, Sound auch zufriedenstellend - nur eben leider zu groß und genau daran könnte es bei K2 grundsätzlich scheitern. Ich habe da jetzt generell nur einen Damenhelm in XS ausmachen können.
Telefonieren will ich am Hang gar nicht, deswegen wäre der Komfort der Bedienbarkeit jetzt für mich erst mal zweitrangig.

elypsis hat geschrieben:Kopfumfang und Größenangaben sind nicht mehr als ein grober Anhalt beim Helmkauf. Ohne dabei auch auf die Kopfform zu reflektieren, wird man SEINEN Helm nie finden.
Hallo Elypsis,

danke für den Hinweis. Einen Motorradhelm zu finden, war auch schon verdammt schwer. Musste letztlich auf einen Kinderhelm zurückgreifen und den gab es dann wiederum nicht mit Sonnenblende, die ich eigentlich bei meinen lichtempfindlichen Augen unbedingt benötige. Wahrscheinlich muss man mit "Sondergrößen" wohl immer irgendwo Abstriche machen.
Zwigges hat geschrieben:wenn man aufgrund der lauten Musik nichts mehr von den Umgebungsgeräuschen mitbekommt.
Hallo Zwigges,

dazu hatte ich mich ja schon geäußert. :wink: Ich höre die Musik nicht laut. Genauso, wie ich beim Autofahren die Anlage nie aufdrehe und Musik generell nur leise mag. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

Antworten

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste