Muskeltraining für die Beine

Alles rund um's (Ganzjahres-)Training
Der Daus
Beiträge: 246
Registriert: 13.02.2009 00:46
Vorname: Stefan
Ski: Line, Atomic
Ski-Level: 666
Skitage pro Saison: 2
Wohnort: Saarland

Muskeltraining für die Beine

Beitrag von Der Daus » 13.02.2009 02:32

Hallo zusammen!

Ich erinnere mich daran, dass mir jemand gesagt hat: Dein Ski kann mehr als Du je können wirst!
Hab vor 3 Jahren u.a. den Elan SLX getestet und danach gekauft, primär weil er mir optisch gefallen hat und weil ich einfach ganz gut mit dem Modell zurande gekommen bin. Jetzt aber folgendes:

Ich habe das Gefühl, dass bei häufigen Abfahrten die Ausdauer in meiner Beinmuskulatur Defizite aufweist. Der Ski will schneller, aber ich komm körperlich nicht mit. Da ich recht leistungsorientiert Handball spiele wundert mich das um ehrlich zu sein (Kraft- / Konditionstraining usw.) Meine alte Skilehrerin meint dazu dass das Schnellkrafttraining sich kontraproduktiv auswirken kann und mir dann buchstäblich irgendwann einfach die Puste ausgeht mangels Ausdauer.

Welche Trainingsmethoden könnt Ihr mir empfehlen um das auszugleichen? Seilhüpfen? Fahrradfahren? Die Klassiker sozusagen... Zur Info: Ich bin 181 cm groß und wiege 74kg.

Gibt es ein gutes Trainingsbuch fürs Skifahren allgemein? Gerne auch was aus dem Leistungssport.....auch englisch.

Danke schonmal im Voraus für Tipps!
Hier kommt normalerweise ein schlauer Spruch hin, was?

Benutzeravatar
Mr.FREEZE
Beiträge: 16
Registriert: 06.12.2008 17:41
Vorname: Josef
Ski: Racetiger SL Racing 160/GS WaveFlex 170
Wohnort: 89...

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von Mr.FREEZE » 13.02.2009 08:07

Langhantelkniebeugen ! :wink:
Der perfekte Lauf ist nicht über Zeit definiert.

Benutzeravatar
Hendrik
Beiträge: 503
Registriert: 28.11.2002 09:45
Vorname: Hendrik
Ski: heißt Uwe
Ski-Level: 3
Wohnort: 3km südlich von München

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von Hendrik » 13.02.2009 08:25

Öfter Skifahren hilft ungemein.
Skifahren statt surfen!

Der Daus
Beiträge: 246
Registriert: 13.02.2009 00:46
Vorname: Stefan
Ski: Line, Atomic
Ski-Level: 666
Skitage pro Saison: 2
Wohnort: Saarland

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von Der Daus » 13.02.2009 14:55

@ Hendrik: Öfter skifahren......die nächsten Berge sind 180km weg von hier. Ich meine prinzipiell wahrscheinlich richtig, aber ein Münchner hats da wesentlich einfacher "mal eben runter". Sobald ich hier alle Klausuren geschrieben hab fahr ich wohl wieder paar Tage:-)

@ Sepp: Ja, schaut auf den ersten Blick vielversprechend aus. Ich meine ich hab ja im Prinzip Zeit. Kann ruhig ein paar Monate dauern, kein Problem. Ich mach mir sowieso nen neuen Trainingsplan, der jetzige bringt mir außer chronischer Müdigkeit nich viel.

Danke vorerst mal für eure Antworten....
Hier kommt normalerweise ein schlauer Spruch hin, was?

matze2
Beiträge: 11
Registriert: 07.02.2009 13:17
Vorname: Matthias
Ski: Salomon
Wohnort: Bayern

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von matze2 » 13.02.2009 16:26

Beinpresse

Radfahren oder joggen (bergauf, Treppenstufen) hilft auch.
Finde das trainiert ganzheitlicher und besser als gezielter Aufbau von Muskelgruppen im Studio.

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 2030
Registriert: 30.01.2008 15:59
Vorname: Peter
Ski: ein paar zu viel
Ski-Level: 042
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dorf an einem Bach

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von NeusserGletscher » 15.02.2009 23:47

Morgens beim Rasieren und Zähneputzen auf einem Bein stehen und leichte Kniebeugen machen.
Um das Balancegefühl zu stärken, kannst Du dazu auch ein Wackelkissen nehmen.
Was man selbst erledigt können andere nicht verkehrt machen.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3479
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von extremecarver » 16.02.2009 08:20

Also wenn deine Schnellkraft durch Handball eh da ist, wuerde ich vor allem mal die Haltemuskulatur aufbauen. Die ist insbesondere beim carven sehr sehr wichtig.

Trainingsplan dazu findest du hier wenn du ein bisserl runterscrollst: http://www.lactat.at/index.php?Target_F ... ndex.phtml

Das deine Beine k.o. sind liegt haeufig halt auch daran, dass die Rumpfmuskulatur ueberfordert ist.
Das ist zwar eine Snowboardseite, stammt aber aus dem Race-bereich. Die Technik von Raceboardfahren und Skicarven ist mehr oder weniger ident, ich glaube daher dass der Plan eh aus dem Skirennbereich kommt.

- und eine weitere Idee. Zusaetzliche Pfunde loswerden falls vorhanden. Man muss schon sehr viel trainieren um 5-10kg Zusatzgewicht auszugleichen).
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Der Daus
Beiträge: 246
Registriert: 13.02.2009 00:46
Vorname: Stefan
Ski: Line, Atomic
Ski-Level: 666
Skitage pro Saison: 2
Wohnort: Saarland

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von Der Daus » 20.02.2009 02:54

Hi Felix!

Hab ein Trainings-pdf vom 28.11.2002 gefunden, das wirds wahrscheinlich sein. Die Übungen sehen teilweise sinnvoll aus, viele davon kenn ich so in der Form auch nicht. Werd ab März nach den Klausuren mit dem Training anfangen, ich habe die Möglichkeit einen Fitness-Raum vom Verein aus kostenlos zu benutzen, das is immer ganz gut:-)

Danke für den Tip!

Kennst du auch zufälligerweise ein gutes Buch oder ähnliches Material für etwas theoretischere Ansätze zum "besser Skifahren"? Ich meine man ist ja nicht gerade jeden Tag auf dem Berg, und so ne Lektüre kann man dann beim nächsten Trip (vorr. erste Märzwoche) auch mal ganz gut versuchen umzusetzen....oder auch beim übernächsten.

Gruß
Stefan
Hier kommt normalerweise ein schlauer Spruch hin, was?

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3479
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von extremecarver » 20.02.2009 11:42

Jip, 28.11.2002. Ein Teil der Uebungen ist etwas schwerer, wenn dich dabei anfangs jemand kontrollieren kann gehts besser.

Zum Thema besser Skifahren kenne ich nicht so gute Programme, aber hier im Forum findest du viel.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8334
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Muskeltraining für die Beine

Beitrag von Uwe » 21.02.2009 12:11

matze2 hat geschrieben:Radfahren oder joggen (bergauf, Treppenstufen) hilft auch.
Finde das trainiert ganzheitlicher und besser als gezielter Aufbau von Muskelgruppen im Studio.
Ja, ich finde Treppenlaufen (locker hoch und runter) optimal, weil es die Muskulatur von den Füßen über die Waden bis hin zu Oberschenkel und Gesäß anspricht, und somit näher an der Realität ist.
Uwe

Antworten