CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8353
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Uwe » 23.01.2009 11:34

Hallo ihr lieben CAMP09-Teilnehmer,

gebt doch hier bitte mal ein bischen Feedback zu den von euch gefahrenen Testski von ELAN, damit auch andere was davon haben ;-)

Ich fang auch gleich mal an (Kopie aus CAMP09-Bericht):
Mein persönliches Highlight war der Speedwave 12 und noch besser der Speedwave 14 der Saison 09/10, den Wolfi schon dabei hatte, und mir mal kurz geliehen hat. Ich liebe zwar meinen edelwiser und meinen Blizzard SLR Slalomcarver, aber der Speedwave (in 176 cm) hat mir aber wieder gezeigt, dass Skifahren mehr als nur "Carven" ist; mit etwas Schaufeldruck geht der Speedwave in die Kurve (fast) wie ein Slalomcarver, und mit etwas Fersendruck zieht er seine Spur (fast) wie ein Racecarver. Egal ob kleine Radien, große Schwünge oder stark gekantete Kurzschwünge, der Ski macht alles! Ich kann nur jedem raten, diesen Ski mal zu Testen. Und mit 72 mm Mittelbreite (und in 176 cm) ist der Speedwave der Saison 09/10 auch ausreichend für kleinere Ausflüge abseits der Pisten gerüstet.
Uwe

SuN
Beiträge: 29
Registriert: 22.02.2006 16:51
Vorname: Susanne

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von SuN » 24.01.2009 17:55

Mir hat der SLX am besten gefallen, da er auch bei hohen Geschwindigkeiten ruhig läuft und gut zu beherrschen ist. Dabei ist es ziemlich egal, ob er 155 oder 165 cm lang ist. Was ich nach wie vor für entbehrlich halte, sind die sogenannten "Damenmodelle": Anscheinend sind die Fimen der Ansicht, dass der weibliche Teil der Skifahrer auch gleichzeitig der langsamere Teil ist. Beide Modelle, ob mit oder ohne Wave, sind für etwas höhere Geschwindigkeiten nicht ausgelegt und fangen an zu schlingern, sobald es an eine Schußfahrt geht (die man ja schon mal braucht, wenn man nicht mühsam die nächste Bodenwelle hinaufstapfen will). Etwas besser geht es, solange man auf der Kante fährt, aber auch hier kommen die Damenmodelle schnell an ihre Grenzen. Ich kam mir ein bißchen vor wie auf meinen guten alten Kurzski bzw. Bigfoots :wink:

Liebe Grüße an alle "Camper"
Susanne

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Martina » 26.01.2009 16:02

Ich weiss nicht, welche Modelle ihr getestet habt. Einiges schreibst du, als ob es ein Fakt sei und nicht dein persönliches Empfinden.
Deswegen eine Erklärung bezüglich Damenski:

Der "Speed Magic" (Damenski) ist der gleiche Ski wie der SL, ausser dass er ein anderes Design hat und es ihn schon ab 150cm gibt.

Dieser Ski ist auch für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt.
Beim carven kommen diese Ski nicht an ihrer Grenzen, insofern nicht ein sehr schwerer Fahrer drauf steht.


Anders ist es natürlich bei den sehr günstigen, einfachen Modellen, egal ob Damenski oder nicht, die kommen tatsächlich an ihre Grenzen, wenn man sie wirklich carvt.

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8353
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Uwe » 26.01.2009 17:24

Hallo Martina,

vollkommen richtig ... beim CAMP hatten wir leider nicht den SpeedMagic (mit Titanalverstärkung), sondern - wie auch im Bericht geschrieben - die etwas "einfacheren" Damenmodelle WaveMagic und BlackMagic jeweils in 152 cm, was für höhere Geschwindogkeiten schon etwas kurz ist.
Uwe

Martina
Beiträge: 4659
Registriert: 11.06.2001 02:00
Vorname: Martina
Ski: Elan
Wohnort: St. Moritz / Regensburg D

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Martina » 26.01.2009 19:26

Die Länge ist das eine - je nach Grösse und Gewicht ist die schon ok - aber der Aufbau das andere. Das sind halt etwas günstigere Ski, die somit ihre Schwächen haben. Liegt hier nicht daran, dass es "Damenmodelle" sind.
Danke für die Auskunft!

Benutzeravatar
Hagen
Beiträge: 38
Registriert: 12.09.2005 20:47
Vorname: Hagen
Skitage pro Saison: 12
Wohnort: Ahlsdorf

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Hagen » 26.01.2009 21:34

Am Mittwoch konnte ich den SLX in 165 cm testen. Da er sich von meinem Snowrider SL sowohl von der Geometrie als auch vom konstruktiven Aufbau (Sandwich doppelt Titanal) kaum unterscheidet, bin ich sofort gut mit dem Ski zurecht gekommen.
Der SLX ist ein hochsportlicher Slalomcarver und forderte von mir höchste Konzentration bei jedem Schwung, da er sehr sensibel und prompt auf jeden Steuerbefehl reagiert - ein Ski, der kaum fehlerverzeihend ist. Prompt hatte ich damit auch meinen Sturz :oops: , als ich mitten im Schwung auf schattiger Piste eine Bodenwelle übersah, plötzlich verstärkt Druck auf den Außenski bekam, der unbeirrt weiter in die Kurve zog, so dass es mich komplett ausgehoben hat und ich mich nicht mehr abfangen konnte. Nichts desto trotz bereitete der Ski mir sehr viel Spaß. Er zeichnete sich aus durch seine hohe Laufruhe auch bei höheren Geschwindigkeiten und vor allem durch seinen hervorragenden Kantengriff. Als ich am "Laufgeräusch" hörte, oh jetzt bin ich auf einer Eisplatte - ja nicht wegrutschen, zog der Ski unbeirrt, wie auf Schienen, seine Bahn. Die Bedenken wegzurutschen waren unbegründet - bombensicherer Halt in jeder Kurve, dass es einem ein Grinsen im Gesicht nicht unterdrücken lässt :-D. Wer gern sportlich auf kompakter Piste unterwegs ist - klare Empfehlung!
Snowrider Mach 1 SL 165/12
Vist 412 + SpeedLock Pro

Benutzeravatar
Anderl
Beiträge: 189
Registriert: 27.02.2005 20:09
Vorname: Andreas
Ski: Atomic Vantage C 188, Fischer RC4 WC SC 170
Wohnort: 55270 Essenheim

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Anderl » 31.01.2009 19:25

So jetzt will ich auch mal meine Eindrücke schildern...

Ich bin 3 Ski gefahren und zwar:

Speedwave 12 Waveflex Fusion in 176 cm
Race GS Waveflex Fusion RS in 176 cm
Race GSX Waveflex Fusion RS in 182 cm


Der Speedwave 12 wahr mir persönlich zu weich, ich hatte eher das Gefühl auf einem Komfort-Allrounder zu stehen als auf einem Speedcarver. Der Ski drehte easy, war sehr einfach zu fahren, aber hatte keinen Grip, keinen Biss, mir fehlte absolut das "Ahaaa Erlebnis" .
Für andere bestimmt kein schlechter Ski, das zeigt ja auch das andere sich ja regelrecht verliebt haben in den Ski, aber in meiner Gewichtsklasse (120 Kg) eher nicht. :D :D :D

In den Race GS Waveflex Fusion RS habe ich mich allerdings auch verliebt 8) er ist sehr einfach zu fahren, fast schon spielerisch, mag auch gerne gedriftet werden, zieht trotzdem auf der Kante seine Bahn wie auf Schienen, liegt dabei wie ein Brett, absolut Spurstabil auch bei höherem Tempo, da wackelt nix, der zieht einfach seine Bahn, einfach genial. Und durch den weichen Flex kann man ihn auch locker in kleinere Radien drücken als die 18,6 m.
Für mich der absolute Allrounder mit großer Breitbandigkeit, von locker faul cruisen bis richtig sportlich Gas geben.


Den Race GSX Waveflex Fusion RS bin ich nicht so lange gefahren, 3 Abfahrten oder so, kann von daher nicht sooo viel drüber sagen. (im Nachhinein Schade, den ich schwanke zwischen GS und GSX, nach dem Motto "wenn du den GS kaufst bereust du es vielleicht weil der vielleicht doch irgendwann zu easy wird...usw. aber das ist ein anderes Thema :-D )

Er kam mir im Vergleich zum GS "toter" vor, war irgendwie nicht so lebendig, was an der größeren Dämpfung liegen mag.
Er reagierte einen Tick schneller als der GS, und wollte auch ein bisschen genauer gefahren werden, in Puncto Spurstabilität und Kantengriff legt er, gegenüber dem GS, noch eine Schippe drauf. Also mehr in Richtung reiner Racecarver gehend, aber nicht mehr die Breitbandigkeit des GS.

Also meine eindeutige Kaufempfehlung für einen wirklichen Allrounder Race GS Waveflex Fusion RS
Gruß
Anderl

Wern
Beiträge: 19
Registriert: 09.01.2008 22:02
Wohnort: Ostschweiz

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Wern » 02.02.2009 21:06

HI
Wie verhält sich eigentlich der neue SLX Waveflex im Vergleich zum alten SLX Race ohne Waveflex? Merkt man das Waveflex oder ist es auch nur ein Werbegag? Gibt es sonst noch Unterschiede zwischen den beiden Baujahren?

Gruss Tobias

dominario
Beiträge: 2
Registriert: 05.01.2009 15:19
Vorname: Dominik
Ski: Magfire 82 XTi 176cm, GSX Waveflex 176cm

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von dominario » 17.02.2009 19:32

Hallo Elan-Fans,

habt Ihr auf dem Camp auch den neuen SLX WC mit Waveflex dabei gehabt? Weltcup Ski mit Waveflex Konstruktion. Freund von mir ist den bei nem Test gefahren und meinte, dass sei der Hammer das Teil. Jemand schon gefahren?

Gruß
Dominario

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8353
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: CAMP09-Feeback: ELAN-Testski

Beitrag von Uwe » 17.02.2009 22:35

Nein, die WC's hatten wir nicht dabei.
Uwe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag