Video-Analyse 7jährige

Hier könnt ihr eure eigenen Videos zeigen und die Community um Analyse oder Feedback bitten.
hitparade
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2019 20:11

Video-Analyse 7jährige

Beitrag von hitparade » 23.12.2019 20:13

Hallo zusammen

Wäre froh um eine Analyse meiner Tochter:



Was könnte ich ihr für Tipps geben, wenn sie mich danach fragt?
Zuletzt geändert von hitparade am 25.12.2019 08:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4774
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von TOM_NRW » 23.12.2019 22:19

Hallo,

sie hat ein sehr gutes Gefühl für die Ski und sichtlich Spaß. Wahrscheinlich imitiert sie Deine Fahrweise was die Armhaltung („Engelchen“) angeht. Auch finde ich die Skiführung sehr eng. Im Flachen werden die Kurven über die Fersen gedrückt. Alles in Ordnung, wenn sie so kontrolliert überall runterkommt und Spass hat.

Wenn Du es ihr besser vorfahren kannst, könnt ihr arbeiten an

- Vorlage
- Armhaltung
- Schwungeinleitung und Schwungsteuerung auf der Kante

Grundsätzlich halte ich nicht viel von Skikurs/Übungen bei so jungen SkifahrerInnen. Die lernen viel besser durch abschauen als durch Erklärungen.

LG Thomas

latemar
Beiträge: 3229
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von latemar » 23.12.2019 22:46

Sehr passabel
Skiführung deutlich zu eng und die Armhaltung ist nicht so toll. Ich denke mit Stockeinsatz würde sie auch die Kurven besser ausfahren.
Weiter so, denn die Freude merkt man.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1605
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von gebi1 » 25.12.2019 01:43

An was "ihr" noch arbeiten müsst? Deine Tochter an gar nichts und du an deiner Einstellung zum Skifahren und zum Sport mit Kinder im Allgemeinen. Ich finde, dass deine Tochter Spass am Skifahren hat. Und das ist es ja, warum wir alle Skifahren. Darum soll sie auch nicht an sich arbeiten, sondern einfach fahren. Am besten kommt's, wenn der Papa nichts tut und nichts sagt. Sollte sie ambitioniert sein oder werden, soll sie in einen Skiclub, da bringt man ihr dann bei, wie man technisch richtig Ski fährt und dann endet für viele der Spass schon bald und wird durch den Ehrgeiz der Väter und Mütter ersetzt.

Also, freue dich daran, dass deine Tochter so gut fährt uns Spass hat.

hitparade
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2019 20:11

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von hitparade » 25.12.2019 08:03

gebi1 hat geschrieben:
25.12.2019 01:43
An was "ihr" noch arbeiten müsst?
Sorry, das war falsch ausgedrückt und nicht so gemeint. Ich als Technik-Laie wollte lediglich ein paar Tipps und Anregungen von euch Profis, was man verbessern könnte, nicht dass sie was grundlegend falsch macht, was dann nur später nur mühsam wieder abzugewöhnen ist. Natürlich freue ich mich daran, wie sie jetzt fährt und bin nicht ambitioniert, sie ein einen Ski-Club zu schicken.

Schneeengel90
Beiträge: 8
Registriert: 22.12.2019 15:18
Vorname: Lukas
Ski: Armada Halo 2
Skitage pro Saison: 50

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von Schneeengel90 » 25.12.2019 15:17

Die Kleine fährt schon 1000 mal kontrolierter als ich in dem Alter :D.
Ich denke das wird super, einfach machen lassen, die Technik kommt von alleine. Bin mir nicht sicher ob das an der Armhaltung liegt aber ich habe das Gefühl die Stöcke sind eher etwas lang. Vielleicht habt ihr noch kleinere Stöcke rumliegen, dann denke ich kommt der Stockeinsatz automatisch.
lg

Surpries
Beiträge: 121
Registriert: 30.12.2011 17:58
Vorname: Thomas
Ski: Stöckli Laser SL FIS

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von Surpries » 06.01.2020 16:13

Erstmal ein Kompliment! Die Kleine macht das ja wirklich schon sehr gut.

Das grösste Problem bei Kindern ist oft, dass der Schwerpunkt viel zu weit hinten liegt, was auch darin begründet sein kann, dass sie mit ihrem geringen Gewicht kaum die Kraft haben, den Schuh nach vorn zu drücken. Weil du nur von hinten filmst, kann man dazu aber leider nichts sagen. Sie scheint aber schon recht zentral über dem Ski zu stehen, andernfalls könnte man das auch von hinten zumindest erahnen.

Vom Stil her fährt sie wahrscheinlich wie ihr Vorbild (Unterstellung? :wink:), so wie es in den 80ern als schick galt: Enge Skiführung und "Gegendrehen". In der Rechtskurve gehen Hände, Schultern und Hüften nach links und umgekehrt. Wenn ich ihr irgendeinen Tipp geben würde, dann würde ich dieses Gegendrehen "abzustellen" versuchen. Die oben angesprochene "Engelchen"-Armhaltung kommt von ebendiesem Gegendrehen. Abgesehen davon, dass man so keinen Druck auf die Kante bringt, hat man in dieser "verschraubten" Position (die Füsse schauen nach links, der Oberkörper nach rechts) kaum mehr Kontrolle über die Skis. Und bei schwierigeren Bedinungen (steileres Gelände, buckligere Piste, tieferer Schnee) kriegt man sie so kaum mehr rum. (Man kann übrigens auch erkennen, dass sie ganz am Anfang, bei geringem Tempo, aus genau diesem Grund etwas Mühe hat, die Skier "rumzureissen". Bei mehr Tempo geht es dann einfacher. Aber eben: Eigentlich müsste man die Kurve ja gar nicht "rumreissen" sondern die Skier müssten, von der Hüfte aus gesteuert, mittdrehen.)

Die Skilehrer haben hier eine Menge Übungen mit Stöcken vor und hinter den Hüften etc. auf Lager. Mein kleiner Tipp: Sie sollte versuchen, beim Schwung immer den äusseren Arm im Blickfeld zu haben. Dann kommen Schultern und Hüfte automatisch mit. (Es ist mir schon klar, dass die Schultern beim Kurzschwingen in Talposition behalten werden müssen. Dafür ist es aber noch viel zu früh. Und ein Gegendrehen des Oberkörpers ist auch beim Kurzschwung falsch.)

hitparade
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2019 20:11

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von hitparade » 23.03.2020 21:38

Die Saison ist leider viel zu früh fertig.
Am letzten Skitag hab ich von ihr (mittlerweile 8 ) noch ein Video aufgenommen:
Zuletzt geändert von hitparade am 23.03.2020 22:30, insgesamt 1-mal geändert.

urs
Beiträge: 2225
Registriert: 05.01.2003 14:15
Vorname: urs
Ski: stöckli
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von urs » 23.03.2020 22:21

Deine Tochter steht für ihr Alter sehr gut auf dem Ski. Sie scheint hier dem Ideal "Kurzschwung" nachzueifern. Dies kann dem Vorführeffekt geschuldet sein. Ich würde jetzt den Fokus nicht direkt auf die Technik legen sondern auf spielerische Fahrpraxis. Einbeinfahren, Rückwärts, Walzer, im leicht zerfahrenen Schnee, im steilen Gelände, lange Schwünge, über Kanten am Pistenrand, leichte Buckel, .... Technische Tipps kannst Du situationsbedingt einfliessen lassen.

Der nächste Winter kommt bestimmt.

Gruss Urs

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1605
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: Video-Analyse 7jährige

Beitrag von gebi1 » 24.03.2020 12:32

Sieht gut aus. Wen sie wohl nachahmt? Erkennst du dich in ihrem Stil wieder?

Als mein Sohn noch Kind war, waren wir so oft wie möglich mit anderen Familien am Skifahren. So dass die Jungs/Mädchen zusammenfahren konnten. Sie waren in kleinen Skigebieten, in diesem Alter schon ohne uns Erwachsene unterwegs. Pistenfahren wurde schnell langweilig. Kicker, Rails und Boxen interessant. Ich kenne eigentlich keine Kids, die sich für Pistenfahren interessieren und auf ihren Stil achten. Das kommt erst später.

Ich rate allen Eltern eindringlich davon ab, ihre Kinder - egal bei was für einem Sport - in irgend ein Korsett zu pressen. Sport soll in diesem Alter NUR Spass sein. Nicht, dass ich davon ausgehe, dass du deine Tochter pushen willst oder zu etwas drängst. Mir tun einfach immer die Kinder leid, die hinter ihren Eltern herfahren müssen und von Papa ständig korrigiert werde. Kinder sollten NIE hinter den Eltern herfahren müssen, sondern eigene Wege gehen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag