Rossignol Hero MT Ti

latemar
Beiträge: 3230
Registriert: 15.12.2010 10:04

Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von latemar » 23.03.2019 18:38

Ein fabelhafter Ski, der alle glücklich macht. Nur Anfänger und extrem sportliche Fahrer werden damit keine Freude haben.
Der Ski ist sehr zugänglich und variabel zu fahren. Auf sehr harten Pisten fehlt ihm das letzte Quentchen Biss. Ansonsten geht er mit jedem durch harte oder sulzige Pisten. Kurze oder lange Schwünge gehen leicht vom Fuss, aber auch technisch Versierte haben damit ihre Freude.
Ein Ski für alle die einfach Spass haben wollen, den ganzen Tag, egal welche Bedingungen.

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1127
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22; "Plastomic" 86C

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von ingo#31 » 23.03.2019 18:55

Na dann musst du jetzt nur noch die Lieblingsski im Avatar ändern, dann passt das :wink:

latemar
Beiträge: 3230
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von latemar » 23.03.2019 21:06

Stimmt. Kommt noch, ist aber ein anderer geworden. :-D

nubertfan
Beiträge: 103
Registriert: 05.11.2018 00:32
Ski: Dynastar Speed Zone 10 TI

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von nubertfan » 05.04.2019 00:44

Könntest Du auch den CA fahren?
Der einzige Unterschied scheint ja die Carboneinlage zu sein was ihn dann wohl nicht so steif macht, oder?

latemar
Beiträge: 3230
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von latemar » 05.04.2019 09:45

Bin ich nicht gefahren. Aber bereits der Ti ist eher weicher.
Glaube, dass der Carbon für weniger als 70kg geeignet ist.

nubertfan
Beiträge: 103
Registriert: 05.11.2018 00:32
Ski: Dynastar Speed Zone 10 TI

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von nubertfan » 05.04.2019 12:48

Hm......etwas über 70kg hab ich schon. 🙈

latemar
Beiträge: 3230
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von latemar » 05.04.2019 13:15

I a. :zs:

Chico73
Beiträge: 28
Registriert: 10.12.2008 12:12

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von Chico73 » 04.11.2019 14:31

Kurze Frage zu dem Ski:

Momentan gibt's ganz nette Angebote für das Vorjahresmodell also das 18/19 (Bez. RRH02LD)
Rein optisch und von den Maßen her kann ich zu dem aktuellen Modell 19/20 (RAHLD01) überhaupt keine Unterschied fest machen.
Würdet ihr bei einer Ersparnis von 50-70 EUR zum VJ-Ski greifen oder spricht was dagegen?

Danke!

latemar
Beiträge: 3230
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von latemar » 04.11.2019 15:24

Ich denke da spricht nichts dagegen.
Besser mit der SPX-Bindung, aber die gibt es leider recht selten.

Gruß!
der Joe

Chico73
Beiträge: 28
Registriert: 10.12.2008 12:12

Re: Rossignol Hero MT Ti

Beitrag von Chico73 » 04.11.2019 15:59

Danke!
Ja, nach der SPX hab ich auch schon gesucht - wenn sie mal wo zu haben ist, leider nicht zu den Preisen.

Allerdings wurde mir durch einen Verkäufer von dieser auch explizit abgeraten, da diese durchaus auch Nachteile hätte.
Beispielsweise könnte es passieren, dass wenn ich im steilen Gelände oder im Tiefschnee mal einen Ski verliere, große Schwierigkeiten hätte, da wieder rein zu kommen. Und seiner Meinung nach die Unterschiede nicht so doll merken würde.
mhh...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag