Gebi's "Surfbretter"

Fragen zu Skiern allgemein.
Fragen zu Modellen bestimmter Hersteller, bitte weiter unten in den jeweiligen Hersteller-Foren.
Kauf & Verkauf von Ski und Equipment (nur privat) siehe Forum SKIBÖRSE
Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1156
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Nordica Navigator 85ti

Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von ingo#31 » 24.10.2017 19:50

Hallo zusammen,

da der Martin bekanntermassen ein überzeugter Breitski Fahrer ist, habe ich mir Folgendes überlegt (natürlich nur, wenn Martin selbst, damit einverstanden ist):

Wir machen ein Treffen- am besten in Davos Parsenn, damit Volker auch mitkommt :-) Ein Wochenende wäre ideal.
Martin organisiert einige "Surfbretter" die er für pistentauglich hält und wir testen das ganze Zeug mal. Schwerpunkt sollte Piste sein, um zu sehen, ob die breiten Latten mit den eigenen Ski (Pisten-Taipan) mithalten können, oder sie sogar übertreffen. Natürlich würde ich mich an anfallenden Kosten für Miete etc. beteiligen.

Das Gute ist ja, selbst wenn man die breiten Teile nicht mag und mit dem eigenen Material weiterfährt, lernt man sich persönlich kennen und verbringt ein oder zwei Skitage zusammen.


Was haltet ihr davon?

Gruss @ All

ingo

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8353
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von Uwe » 24.10.2017 20:16

Super Idee! ;-)
Wenn ich in der Nähe wäre wäre ich sofort dabei ... wäre bestimmt nicht nur lustig, sondern auch interessant!
Dann aber bitte mit Vergleichsvideo SL und Surfbrett im Stangenwald 8)
Uwe

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1156
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Nordica Navigator 85ti

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von ingo#31 » 24.10.2017 20:56

Wie gesagt, ich meine das wirklich ernst. Möchte im direkten Vergleich, bekanntes/ gewohntes Material mit den von Gebi empfohlenen Bretter, den Unterschied "erfahren". Stangenwald halte ich für übertrieben, der reine Pistengebrauch wird genug Auskunft geben.
Wenn man soetwas rechtzeitig plant/ bekannt gibt, könnte nicht nur der Board Chef himself, sondern auch andere Mitglieder dazu kommen.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 800
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von maestro70 » 24.10.2017 22:25

Das ist eine sehr schöne Idee!

Schade, dass ich nicht dabei sein kann... :-( die Arbeit, Familie, etc. ...

Aber ich habe mir heute auf Martins (Gebi1) Rat ein Paar solcher Surfbretter bestellt.

Ich freu mich schon drauf und bin mir sicher, dass das passt :-)
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1681
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Moment Commander 108

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von gebi1 » 25.10.2017 09:03

Haha... Eine coole Idee. Allerdings ist das organisieren von Ski nicht so einfach. Testen kann ich im Frühjahr jeweils bei einem befreundeten Händler. Während der Saison ist das nicht möglich. In Davos sollte es allerdings möglich sein, entsprechendes Material über einen lokalen Händler zu mieten. Zudem könnte ich drei paar Ski zur Verfügung stellen (1x Sick Day 110 und 2x Völkl Two). Wer in der nähe von Zürich wohnt, kann sich bei Kundalini ein paar ausleihen. Die Sind auf Freeride und Tourenski spezialisiert und haben ein breites Angebot an Testski (Armada, Black Crows, Black Diamond, DPS, Dynafit usw.).

Volker: wäre cool, wenn du mal die örtlichen Händler checken könntest, was die so an Freerideski zum testen haben.

Mir passt's allerdings frühestens im Januar. Bin im Moment ziemlich mit anderem belastet. Und vorher hat's ja sowieso keinen Schnee. Schaumemal...

Gruss
Martin

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1681
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Moment Commander 108

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von gebi1 » 25.10.2017 09:04

@Matthias: was ist's geworden?

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 800
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von maestro70 » 25.10.2017 09:19

Völkl Two aus 16/17 in 186 :-)

Es darf jetzt schneien - und bitte nicht zu knapp... ;-)
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1874
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von elypsis » 25.10.2017 10:46

gebi1 hat geschrieben:
25.10.2017 09:03
Volker: wäre cool, wenn du mal die örtlichen Händler checken könntest, was die so an Freerideski zum testen haben.
Gebt mir dafür bitte ein paar Tage Zeit!

Klar, wir haben hier ein paar Adressen, aber vielleicht lässt sich auch über den Skiklub oder das Skitestcenter am Jakobshorn etwas organisieren. So etwas wie eine Wunschliste wäre auch hilfreich.

Uwe hat geschrieben:
25.10.2017 09:03
Dann aber bitte mit Vergleichsvideo SL und Surfbrett im Stangenwald 8)
Während der WEF-Woche ist am Jakobshorn ein Trainigslauf für einige Tage gesteckt, pures FIS-Feeling mit ordentlich Eis!

:D
My EGO.
My way.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1681
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Moment Commander 108

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von gebi1 » 25.10.2017 10:53

Wunschliste kann ich liefern. Mir schwebt eine Mischung aus eher direktionalen Big Mountain Latten à la Blizzard Cochise und verspielten Powderbrettern à la Atomic Bent Chettler vor.

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1874
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli Laser SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Gebi's "Surfbretter"

Beitrag von elypsis » 25.10.2017 10:56

Ja, mach das bitte! Diese Art von Ski ist auch für mich durchaus Neuland!
My EGO.
My way.

Antworten