Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage, beantwortet bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf!
innocenta
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2011 10:45
Vorname: Karin

Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von innocenta » 03.12.2019 12:16

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
W, 170cm, 78kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
3-4x die Woche wandern, Fitness, Mountainbike

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
nur noch 10-15 Skitage

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
sportliches carven, reine Pistenfahrerin

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
carven

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
ja, werde immer wieder ausgebessert und korrigiert

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Atomic SL11, Atomic D2 Race SL, Völkl Racetiger SL

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
der Racetiger ist viel leichter und weniger als viele Ski. Der Atomic D2 ziemlich schwer am Bein, dafür kann jeder Depp damit fahren, so mein Eindruck ;-)

Hi!
Ich fahre seit Jahren den Völkl Racetiger Speedwall SL (6 Jahre alt oder so) - ein toller Ski, leicht, wendig, aber auch ziemlich aufwändig zu bändigen. Will heißen, einen ganzen Tag mit ihm carven...is mir zu anstrengend ;-) Ständig bremsen und in Zaum halten *ggg*
Ich fahre eher sportlich, carve gern in aller Früh und fahr seit meiner Kreuzband-OP nur noch Piste.

Heuer hab ich mir allerdings gedacht, ob mich nicht mittlerweile ein gemütlicher Ski (der kein weicher Damen-Schwamm ist) glücklicher machen würde.

Habt ihr eine Idee, ob es da Alternativen gibt? Bzw. worauf schaut man da heutzutage?
Zuletzt geändert von innocenta am 03.12.2019 12:29, insgesamt 1-mal geändert.

latemar
Beiträge: 3278
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von latemar » 03.12.2019 12:29

- Rossignol ST (ohne die R22 Platte), wendig, spritzig, sehr angenhem zu fahren

Alternativ käme auch ein sportlicher Lady Carver in Frage, die entsprechen meist den Slalom-Modellen mit weniger titanal, z.B. auch von Völkl oder von Atomic.


Gruß!
der Joe

innocenta
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2011 10:45
Vorname: Karin

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von innocenta » 03.12.2019 12:33

ich muss mich mal durch testen, wollte nur mal fragen, ob es gute Erfahrungen gibt bzw. welche modelle empfehlenswert sind.

mit so einem weichen damenski ohne ordentliche kanten, der vor sich hin flattert, werde ich ziemlich sicher nicht glücklich :-) aber eben so aufwändig wie früher muss es jetzt auch nicht mehr sein ;-)

latemar
Beiträge: 3278
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von latemar » 03.12.2019 12:42

innocenta hat geschrieben:
03.12.2019 12:33

mit so einem weichen damenski ohne ordentliche kanten, der vor sich hin flattert, werde ich ziemlich sicher nicht glücklich :-) aber eben so aufwändig wie früher muss es jetzt auch nicht mehr sein ;-)
Die Einstellung ist ja von vorgestern.
Ein guter Ladycarver hat damit nichts zu tun.
Wenn meine Frau Deine Zeilen liest, dann lyncht sie dich. Wir fahren knapp 50 Tage im Jahr, sie mit einem "Flatterski". :D
Vergess mal ganz schnell Deine Einstellung.
Ein Atomic Cloud 12 ist ein extrem sportlicher Ski genauso wie ein Fischer my curv, da würdest Du Dich wundern was die können. Sie sind eben mehr auf Frauen abgestimmt, aber echte hochwertige und sportliche Carver.
Du solltest das bei deinem Profil nicht so abtun.

Gruß!
der Joe

innocenta
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2011 10:45
Vorname: Karin

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von innocenta » 03.12.2019 12:47

drum frag ich. das waren damals meine Erfahrungen mit so normalo-skis. mein ex war skilehrer, der hat mir einen slalom-ski umgeschnallt und damit bin ich gefahren :-) im vergleich dazu hab ich mal einen atomic damenski an den beinen gehabt. jeder wie er mag, aber im vergleich zum racetiger eben für mich nicht machbar.

dabei greif ich niemanden an - es gibt immer einen passenden ski für jeden. und wie gesagt hab ich mit den aktuellen Modellen keine Erfahrung. daher frage ich hier. wenn sich jemand angegriffen fühlt, kann ich auch nix machen.

latemar
Beiträge: 3278
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von latemar » 03.12.2019 13:22

Lach doch einfach mal. Smiley beachten.

Gruß!
der Joe

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von gebi1 » 03.12.2019 15:27

Naja, der Racetiger SL ist auch nicht ein Ausbund an Aggressivität, eher ein einfach zu fahrender SL. Offenbar hast du noch nie eine wirkliche "Waffe" an den Füssen gehabt.

Wenn du gute Erfahrungen mit Völkl gemacht hast, dann schau dir den an https://www.youtube.com/watch?v=OCnumssqVNs Reilly McGlashan fährt 10x besser als alle hier und mehr Dampf in den Muckis hat er auch. Also sollte es auch für dich reichen.

Ich mag den SC. Ein unaufgeregter Alleskönner, der sich den ganzen Tag gut fahren lässt. Im Vergleich mit den Top-Consumermodellen ist er fehlerverzeihender und lässt sich auch locker cruisen. Optisch ist er ein typischer Völkl = langweilig.

https://www.stoeckli.ch/chde/ski/ski/race/laser-sc-2019 fällt auch in diese Kategorie. User Ingo#31 hatte den und war begeistert.

https://www.blizzardsports.com/osterrei ... x-12-demo/ auch etwas breiter unter der Bindung, dadurch vielseitiger einsetzbar. Typischer Blizzard-Sportler, ohne zu überfordern. Mag auch klassischen Kurzschwung.

Gruss
Martin

Rob1n
Beiträge: 49
Registriert: 11.02.2019 17:43
Vorname: Robin
Ski: Atomic Redster S9 FIS
Ski-Level: 91
Skitage pro Saison: 20

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von Rob1n » 03.12.2019 19:21

Mir wäre, vorausgesetzt du warst sonst mit Völkl zufrieden (wovon ich ausgehe wenn du bereits 6 Jahre lang den Racetiger SL fährst) auch im ersten Moment der Racetiger SC eingefallen.
Ansonsten haben auch die anderen Hersteller vergleichbare Ski im Angebot (der Rossignol ST wurde eh schon genannt, Atomic S7 würde mir noch einfallen usw.) :)

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 807
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von maestro70 » 06.12.2019 15:30

Du könntest auch mal den aktuellen Racetiger SL probieren...

Wenn Deiner 6 Jahre alt ist, dürfte es noch das Modell ohne Rocker sein.

Die aktuellen RT SL mit relativ grossem Frontrocker finde ich jetzt nicht so fordernd / anstrengend zu fahren.

Ich persönlich hab 2 der letzten Racetiger SL getestet und wieder verkauft, weil sie mir nicht "aggressiv" genug waren...
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1891
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli Laser SC, Fischer Ranger FR 102

Re: Welcher Ski wäre gemütlicher als der Völkl Racetiger SL?

Beitrag von gebi1 » 06.12.2019 23:12

Es ärgert mich, wenn Leute hier nen Rat wollen und sich dann nicht mehr melden. Sehr schlechter Stil!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag