Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage, beantwortet bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf!
Benutzeravatar
elfi
Beiträge: 100
Registriert: 28.10.2010 12:24
Vorname: Elke
Ski: aktuell Völkl RTM 80, Progressor 8+
Ski-Level: 72
Skitage pro Saison: 26

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von elfi » 22.11.2016 11:00

Danke für Aufklärung :)

Dann schaue ich gern nochmal genauer!! Hatte gedacht, Damenmodelle kommen dann für mich gar nicht in Frage.....

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 726
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von maestro70 » 22.11.2016 22:09

Nichts desto Trotz erschliesst sich mir nicht wirklich, warum bei 90 % Pistennutzung (und mit den restlichen 10 % sind mit Sicherheit die max. 10 Meter neben der Piste gemeint) hier stur und penetrant Allmountainski empfohlen werden.
Ganz besonders, wenn die Dame gern "auf Zug" fahren (lernen) möchte!

Mit (fast) jedem Sportcarver wäre die Dame besser bedient...
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1146
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Dynastar Speed WC FIS SL, Line Sick Day 110

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von gebi1 » 22.11.2016 22:34

Hi Matthias

Du kennst mich ja, meine Meinung ist nach wie vor, dass die meisten Skifahrer/innen eine falsche Skiwahl treffen, sprich zu sportliche Pistenski kaufen. Wer Kraft und Technik hat, kann einen SL oder GS überall fahren. Wer das nicht hat - und das sind 95% aller Leute - kauft sich besser was Umgänglicheres. Da die 75 mm Allmountainski alle für die Füchse sind und auch niemand Pseudorennski (Fischer Superior und co.) braucht, nimmt Mann oder Frau lieber gleich nen richtig guten Allmountainski.

Bei den Männern wär das für mich der Line Sick Day (Pendant bei den Frauen Pandora 95). Der geht immer und macht überall Spass. Carven lässt der sich noch lange gut und ich behaupte jetzt Mal, dass ich damit auch mit meinen bald 50 Lenzen den meisten Racecarverbesitzern mit Bogner Outfit und Visierhelm mächtig um die Ohren fahre :D

Wer es gerne etwas sportlicher mag, nimmt halt einen breiteren Ski mit Metall. Und wer es nicht lassen kann, stellt sich noch nen SL, oder gar GS in den Keller. Obwohl der dann wohl meist dort bleibt. Ausser vielleicht, wenn es im Frühjahr am morgen noch bockhart ist und niemand auf der Piste? Ja, dann... schon geil, ein paar lange Turns mit nem GS, am Limit kratzen, oder radikal carven mit dem SL... Da bin ich allerdings heute nach zwei Stunden platt.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 726
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von maestro70 » 22.11.2016 23:35

@martin: das war nicht primär auf dich bezogen!
Wir stimmen (meisst) durchaus überein!

Allerdings ist es meiner Erfahrung nach so, dass die meissten Leute mit einem Ski um 70 mm Taille und mittelhart wesentlich besser klarkommen, als mit (z.B.) 80 mm Taille.

Sogar meine Frau fährt einen Head i.SL. Und sie fährt wirklich nur defensiv, langsam und gedriftet. Trotzdem will sie keinen anderen Ski, weil der 1. immer gut hält u. 2. sehr wendig ist. Sogar ohne Rocker! Der Ski macht einfach was SIE will...

Allerdings muss man auch immer das eigene Gewicht beachten!!!
Ich glaube kaum, dass deine Beurteilung von Ski gleich ausfallen würden, wenn du (wie ich) 100 kg auf die Waage bringst.

Deshalb hab ich mir auch dieses Jahr den Head i.SL RD gegönnt. Der Völkl ist mir (bei meinem Gewicht) noch ein bissl zu zahm... ;-)

Vielleicht bist du auch schon ein bisschen ZU weit weg vom normalen (Einsteiger)skifahrer. Ich glaube DIR, dass DU jedes Brett und jede Nudel carven kannst.
Allerdings ist MEINE Einsteigerzeit noch nicht allzu lange her. Ich kann vielleicht daher die Bedürfnisse eines Einsteigers noch ein bisschen besser nachvollziehen.

Bis jetzt hat JEDER, der auf meinen Rat hin vom Allmountainski auf nen Sportcarver (z.B. Völkl Racetiger SC o.ä.) gewechselt ist, nur geschwärmt.
KEINER würde wieder auf Allmntnski wechseln. Und das sind so einige...
Zuletzt geändert von maestro70 am 23.11.2016 08:21, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
elfi
Beiträge: 100
Registriert: 28.10.2010 12:24
Vorname: Elke
Ski: aktuell Völkl RTM 80, Progressor 8+
Ski-Level: 72
Skitage pro Saison: 26

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von elfi » 23.11.2016 05:17

Mein Mann fuhr vorher Racecarver oder SL.... Er hatte den RTM vor mir gekauft und war auch extrem happy, zumal ich ihm (sonst nicht, er fährt gerne sehr schnell) im Sulz und tieferen Schnee davon gefahren bin :D

Vielleicht hilft das - wir sind keine Hüttenhocker, egal welches Wetter. Sprich auch bei Schneefall, wenn Piste nicht mehr präpariert wurde seit Vorabend und Sulz fahren wir, wenn einige lieber aufgeben.

Weichere Einsteigerski hatte ich, war schrecklich, zumal ich eigentlich kein Einsteiger mehr bin. Als Kind angefangen, pausiert und seit über 10 Jahren wieder dabei.

Im Skiurlaub werden wir wieder ein paar Stunden nehmen, je nach Wetter und Bedingung will er auch mal mit uns ins Gelände :) Trotzdem wird es überwiegend Piste aber bei jeder Bedingung, nicht nur gebügelt.....

Und ich bin schwer, daher schon kein weicher Ski.....

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 726
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von maestro70 » 23.11.2016 08:44

Siehst du elfi, so unterschiedliche können Empfindungen (welche zu Empfehlungen führen) sein.

Mir persönlich hat der RTM 84 überhaupt nicht gefallen (ist nicht so weit weg vom RTM 80 ;-) )
Ich habe ihn mir damals als einer der Ersten gekauft, und zwar auf persönliche Empfehlung vom Frank WÖRNDL (wem das was sagt... 8) )... Der wurde von allen als DER Überski dargestellt, auch beim Worldskitest u allen anderen europäischen u. amerikanischen Tests, war das der absolute Überflieger. Nur MIR hat er nicht gefallen u. alle haben sich gewundert, dass ich ihn wieder verkauft habe.

Auch ich habe nach ca. 20 Jahren Abstinenz, vor ca 10 Jahren wieder mit dem Skifahren begonnen.

Hier mal ein kleiner Abriss meiner Erfahrungen, falls du Zeit u. Lust zum Lesen hast... ;-)
viewtopic.php?f=80&t=15128&p=127399#p127399

Seit dem ich dann per Skilehrer und Umstieg auf einen brettharten Fischer RC4 Worldcup SL (am 3. Tag nach 20 Jahren Abstinenz!) das Carving -GEFÜHL kennengelernt habe (incl. damals nach 2 Std. Ende des Skitages, weil meine Oberschenkel nicht mehr mitgemacht haben ;-) ) will ich nichts anderes mehr Fühlen, als dieses irre Gefühl der Schräglagen beim Carven und wie einen der Ski aus der Kurve rauskatapultiert, so dass man abhebt, die Beine i.d. Luft unter einem durchgleiten und du auf der Kante in den nächsten Turn landest...

Deshalb kommt FÜR MICH kein anderer Ski an einen SL heran.
Zuletzt geändert von maestro70 am 23.11.2016 10:01, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Benutzeravatar
elfi
Beiträge: 100
Registriert: 28.10.2010 12:24
Vorname: Elke
Ski: aktuell Völkl RTM 80, Progressor 8+
Ski-Level: 72
Skitage pro Saison: 26

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von elfi » 23.11.2016 09:38

Vorhin kam die Bestätigunsmail - den Racetiger Speedwall sl gibt es in Warth und er wurde reserviert!

Also schonmal einen zum testen :-D

Ich bin wohl so auf diesen Ski versessen, weil er halt DER war, der mir fahrtechnisch nochmal nen guten Sprung verschafft hat. Aber da es ihn ja nur noch in 166 cm gibt, werde ich um das neu probieren eh nicht drumherum kommen.

Liste (aufgrund des Threads) wird dann mit zum Verleih genommen ;) Einen zweiten Tag gibt es noch, da könnte ich auch nochmal testen.....

Benutzeravatar
elfi
Beiträge: 100
Registriert: 28.10.2010 12:24
Vorname: Elke
Ski: aktuell Völkl RTM 80, Progressor 8+
Ski-Level: 72
Skitage pro Saison: 26

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von elfi » 23.11.2016 09:56

Atomic Vantage X 80 CTI (2016/17)

Der kommt immer als Empfehlung bei einem SkiTest (Eingabe bevorzugt Piste, Fahrverhalten, Gewicht etc.) Kennt den wer?

Benutzeravatar
elypsis
Beiträge: 1652
Registriert: 01.02.2013 08:50
Vorname: Volker
Ski: Stöckli SL + FIS SL
Wohnort: Davos

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von elypsis » 23.11.2016 13:48

maestro70 hat geschrieben:Allerdings muss man auch immer das eigene Gewicht beachten!!!
Ich glaube kaum, dass deine Beurteilung von Ski gleich ausfallen würden, wenn du (wie ich) 100 kg auf die Waage bringst.
Na, dann ist klar, warum du den Racetiger SL bei geringeren Tempi anders wahrnimmst als ich. Mir fehlen locker 20 kg träge Masse!

:D
My EGO.
My way.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 726
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Rossi FIS SL, Speed Master GS, Bonafide, Völkl Two
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ersatzt für Völkl RTM 80 - Racetiger Speedwall SL ?

Beitrag von maestro70 » 23.11.2016 16:55

Was heisst hier "träge"? :o

Dat is alles voll die geile Schwungmasse 8)

Aber sach mal, ist dir auch aufgefallen, dass der Racetiger kaum Vorspannung hat???

Wenn du beide Laufflächen aneinander legst:
Bei allen anderen SL ist da unter den Bindungen ca 2 cm Platz u man merkt einen deutlichen Widerstand beim zusammendrücken -> eben die Vorspannung.

Beim Racetiger ist da nur ca 0.5 cm Platz u der lässt sich ganz leicht zusammnedrücken...
Das ist sowohl beim 14/15er so, als auch bei einem noch neuen unbenutzten 15/16er.
Komisch...
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag