Passende (gute) Bindung gesucht

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage, beantwortet bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf!
untitled
Beiträge: 40
Registriert: 01.12.2018 11:25
Vorname: Anna
Ski-Level: 92
Wohnort: Davos

Passende (gute) Bindung gesucht

Beitrag von untitled » 12.12.2020 18:52

Ich habe einen Ski getestet, den ich sehr gerne mochte, aber die Bindung wird glaube ich nicht mehr produziert und ich kenne mich da echt zu wenig aus - vielleicht könnt ihr mir etwas empfehlen?

Von euch habe ich gelernt, wie wichtig die Platte und Bindung sind. Was könnte eine Alternative sein? Oder sollte ich versuchen, die Testbindung zu bekommen?

Bilder:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]




Der Vollständigkeit halber...
Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer? w, 35, 170, knapp 60kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft? 5-6x/Woche, davon 3-4x Ski/Snowboard

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski? Seit fünf oder so jedes Jahr einmal, von 19-22 intensiv, dann jahrelang sehr oft Powderskate/Snowboard, seit drei Jahren wohnen wir in Davos.

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit) Slalomski, nur Piste, Carving oder Kurzschwingen

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme? superfiese Bedingungen allenfalls, aber eigentlich geht alles gut. Wenn ich nicht mehr kann, weil übertrieben :oops:

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)? s.o.

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht? ersteres, zweiteres würde ich auch wieder mal gern.

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?s.o.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?s.o.

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)etwas zwischen 90 und 100, je nachdem, wie die Latte liegt. Ich bin ganz sicher nicht so gut wie jemand, der mit Skiern an den Füssen geboren wurde, lol.

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Momentanes Projekt: wirklich dynamisch aus den Fussgelenken zu arbeiten, so, dass ich den Ski "von vorn nach hinten" ausfahre. Va bei höherem Tempo auch meine Kraft optimal einsetzen.


Welche Ski bist du bisher gefahren? Rossignol und Salomon (FIS), Radical und Bomber, hängen geblieben beim Letzten

untitled
Beiträge: 40
Registriert: 01.12.2018 11:25
Vorname: Anna
Ski-Level: 92
Wohnort: Davos

Re: Passende (gute) Bindung gesucht

Beitrag von untitled » 12.12.2020 21:37

p.s. normal hatte ich meine Bindung jeweils auf ca 9 eingestellt. Die 7 hat aber zumindest am Testtag offenbar gereicht...

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3511
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Passende (gute) Bindung gesucht

Beitrag von extremecarver » 12.12.2020 22:43

das ist eine vist speedlock. für eine verleihbindung sehr gut< aber kommt nicht mal entfernt an eine gescheite Rennbindung ran.
Nimm dir eine 8-16 oder 8-18Z Bindung quasi egal welche (egal ob jetzt Look/Rossi, Tyrolia/Head/Fischer, oder Salomon). Wenn du eh normal 9 fährst - passt ja ein 8-XX Bindung perfekt. Sind halt schwer - aber haltbar und definitiv mehr Kantenhalt auf Eis wie bei einer Plastebindung aus dem mittlerem Segment. Auf den Preis kommst bei Bomber Ski ja eh nicht an ob die Bindung dann 200 oder 400€ kostet...

Wenn du die Muskulatur für 9 hast, dann fahr mit 9. Ich denke bei guten Fahrern gibt es mehr Verletzungen wegen Fehlauslösungen als wegen Nichtauslösen... Eine Fehlauslösung pro Jahr reicht ja schon..
Bei 9Z mit 60kg am Slalom Ski, müsstest du eh muskulär sehr gut drauf sein. Sonst braucht man die nicht - da muss man schon ordentlich auf ruppigen, eisigen Pisten hindrücken damit 8Z oder 8.5Z nicht ausreicht, erst recht wenns ein 155er ist. Ich bin sicher man kommt 10 Tage lang mit 6-7Z aus, auch wenn man 9Z einstellt weil halt ab und zu erwischt man einen bösen Schlag und da darf die Bindung halt trotzdem nicht aufgehen. Das 7Z beim testen gereicht hat, aber du bisher bei 9Z angekommen bist weil sonst Fehlauslösungen - hat wenig mit der Bindung zu tun (außer es ist eine Marker wo du 9Z brauchst :oops: Bei Marker braucht man oft 20-30% höhere Werte weil die sonst aufgehen)
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

untitled
Beiträge: 40
Registriert: 01.12.2018 11:25
Vorname: Anna
Ski-Level: 92
Wohnort: Davos

Re: Passende (gute) Bindung gesucht

Beitrag von untitled » 16.12.2020 12:40

Danke!!

Ich habe heute mal noch den "neuen" Kessler Phantom S getestet, der würde mich definitiv schon mit dem "normalen" Bindungs-Setup beschäftigen.

Teuer sind die alle :-? Wobei es sich wohl schon lohnt, ich fahre ja viel und lege viel Wert auf etwas, das passt - gerne auch länger.

Ein wenig Respekt habe ich schon davor, eine Rennbindung draufzuschrauben, zumal ich relativ leicht bin, und vom Körperbau her nicht wahnsinnig viel Kraft auf den Ski bringe.

Hm. Blöde Entscheidungen. Und wahrscheinlich schliessen dann die Gebiete, sobald ich mich durchgerungen habe :o

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1150
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Nordica Navigator 85 ti

Re: Passende (gute) Bindung gesucht

Beitrag von ingo#31 » 16.12.2020 13:01

https://www.look-bindings.com/product/r ... black-icon

Diese Bindung mit der dazu gehörigen R22 Platte, ist in meinen Augen eine der besten am Markt. Haltbar, nicht zu schwer und der Einstellbereich ist mehr als ausreichend.

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3511
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Passende (gute) Bindung gesucht

Beitrag von extremecarver » 16.12.2020 22:51

Also die 15er ist schon deutlich besser - wäre diese hier: https://www.look-bindings.com/product/s ... -green-ltd
Oder diese 15er: https://www.look-bindings.com/product/a ... w-b95-gold
(und Bremse tauschen gegen <80er) - Look Pivot ist einfach geil, und wiegt kaum mehr wie die 14er SPX ist aber bauglich mit der 18er Pivot bis auf die Feder. Ich hab die 14er SPX ja auch auf einem Ski, aber hätte viel lieber die Pivot oder die 15er Rocker Ace (halt beide deutlich teurer) - oder gleich die 18er WC. Die 18er wiegt halt gleich deutlich mehr (aber noch deutlich leichter wie meine 18er von Tyrolia). Ob Pivot oder nicht ist glaubenssache. Die 15er Pivot ist aber eine geniale Bindung. 18er Qualität mit dünnerer Feder um 6-15 statt 8-18 zu erreichen. Sollte man die mal verkaufen wollen, ist die 6-15er viel einfacher zu verkaufen.

Meine 14er hat mit 30 Tagen schon ganz leichtes Spiel in der Ferse.... Ich würde die 18er WC nehmen (oder halt das Gegenmodell von Tyrolia bzw Salomon) oder die 15er Pivot. Wenns Geld keine Rolle spielt, und es keine Bindung sein soll die sehr schwer ist und/oder erst bei 8 beginnt, gibts keinen Weg vorbei an der Pivot 15. IMHO ganz klar die beste Bindung mit Z-Wert 6-15.
Meine Tyrolia 8-18 (Skala 8-16 aber ist eine 8-18) hat auch mit geschätzt 300 Tagen drauf Null Spiel. Nur eine Ferse hat irgendwas und öffnet ab und zu nicht mehr korrekt. Muss die dann per Hand öffnen. Denke da ist irgend eine kleine Feder gebrochen. Wäre sicher reparabel, aber passiert nur 1x pro Skitag (bei etwa 10x raus/rein)

Klar die SPX/Rockerace 14 bekommt man oft um 150€. Die Pivot 15 nicht unter 300€ - aber wenn Bomber, Kessler und Co Ski in Frage kommen, dann sind die 150€ egal.


Pivot weil - man kann mit weniger Z-Wert fahren ohne Fehlauslösungen (hat die beste Elastizität). Auch nach Jahren noch Spielfrei wie andere 18er Bindungen auch (Im Gegensatz zu 12/14er Bindungen. Die 15er sind meist wenig besser, weil Toepiece der 18er, und Heelpiece ein leicht aufgemotztes 12-14er.. - aber es ist halt die Ferse die schwer und teuer ist). Und haltbar.
Die 18er Rennbindungen weil: ewig haltbar, spielfrei auch nach 500 Skitagen, marginal mehr Grip auf Eis. Nachteil - schwer und teuer. Und beginnen halt erst bei 8Z (aber kein Problem die mit 8Z zu fahren. Dass in der Mitte ist bei 8-18Z Bindungen Humbug - basiert halt eher drauf dass man die 12/14er nie und nimmer mehrere Jahre mit 12 oder 14 fahren kann ohne dass sie Spiel entwickeln oder kaputtgehen. Aber man kann nicht etwa mal nach Verletzung sicher unter 8 fahren (7 geht evtl noch - halt abseits der Skala)): Das mit nach Verletzung mit weniger Z-Wert fahren - ist aber auch so eine Sache. Das hat mir nach meiner letzten VKB OP eine luxierte Schulter samt OP beschert, weil die Bindung zu früh auslöste... Das war übrigens genau die SPX 14, halt auf 8 statt wie sonst auf 10 eingestellt (67kg) am GS Rennski beim freifahren blieb der Ski im 5cm Neuschnee stecken. Gut möglich dass mich eine Pivot auf 8 durch die bessere Elastizität gerettet hätte (ziemlich wahrscheinlich sogar - weil das genau die Richtung ist wo die Pivot super funktioniert).

Pivot nein - weil evtl nicht passend zur Platte mit den Löchern. Weil man sehr exakt die Ferse runterdrücken muss. Weil flach bauend (dafür halt dickere Platte montieren). Zum freeriden nix außer Pivot. für die Piste rein carven, nicht driften, sehe ich die 8-18er von Look, Solly, Tyrolia als besser an - wenn 8 okay ist und einen das hohe Gewicht nicht stört.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

untitled
Beiträge: 40
Registriert: 01.12.2018 11:25
Vorname: Anna
Ski-Level: 92
Wohnort: Davos

Re: Passende (gute) Bindung gesucht

Beitrag von untitled » 31.12.2020 17:58

Danke nochmals :) Ich behalte das im Hinterkopf!!! Mir ist ja der Phantom S zwischenzeitlich über den Weg gelaufen und der Ski hat jetzt zwar eine Standard-Tyrolia drauf (könnte man da theoretisch auf eine Rennbindung wechseln? Sind da die Bohrungen kompatibel?) - aber ich habe den Spass meines Lebens mit dem Ski und momentan nicht das Gefühl ich müsste upgraden.

Er hat einfach dieses gewisse Etwas für mich, das mir beim Bomber gefehlt hatte, auch mit normaler Bindung - bin :D :D :D

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag