Kaufberatung Ski und Schuhe (Atomic, Nordica)

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
jon_jon
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2024 10:39
Vorname: Jon
Ski-Level: 68
Skitage pro Saison: 4

Kaufberatung Ski und Schuhe (Atomic, Nordica)

Beitrag von jon_jon » 15.01.2024 11:17

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
40, Männlein, 177cm, 78 KG
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
versuche 2-3 pro Woche Sport (Laufen, Kraftsport)
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
3-7 Tage (überwiegend Tagesfahrten, wie es die Zeit erlaubt)
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Meist mittlere Schwünge auf roter Piste (alternativ eher blau wie schwarz) mittlere Geschwindigkeit. Bei guten Verhältnissen klappt alles super, bei schlechtem Licht oder Verhältnissen überwiegt der Kopf (Angst vor Sturz) und die Technik geht dahin (wird schon mal mit Schultern gefahren). Bei guten Verhältnissen schaffe ich ca. 50KM an einem ca. 5 Stunden (ohne Pause gerechnet) Skitag.
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
schlechte Lichtverhältnisse, ausgefahrene Piste
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
ungewiss, ich würde meine Technik als nicht so sauber einstufen (sehr spät Ski fahren gelernt)
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Bei guten Bedingungen versuche ich darauf zu arbeiten
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Rein Piste
Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
Laut Rechner 68
Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Sicherer / mehr Vertrauen
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Aktuell: Atomic RACE LT (2011/2012) in Größe 158cm


Meine Ski und Schuhe sind etwas in die Jahre gekommen. Daher suche ich eine Alternative.
Leider habe ich in der nähe (um München) noch kein Gebiet gefunden der "alle" Ski / Skischuhe hat um einige im direkten Vergleich probe fahren zu können.

Aktuell fahre ich:
Ski: Atomic RACE LT (2011/2012) in Größe 158cm
(fühlt sich gut an, ist aber in die Jahre gekommen)
Schuhe: Nordica Sportmachine (2012) 80 Flex
(damals der Schuh unter 6 getesteten mit den geringsten Druckstellen)

Ski:
Ich habe mir den Atomic S7 genauer angesehen. Hier im Forum schreiben aber viele, dass Sie gleich den S9 empfehlen würden. Wäre diese Empfehlung bei mir ebenfalls gültig oder ist der S9 mit Skillevel 68 "zu schwer" zu fahren?
Was wäre mit dem Q7 bzw. Q9 - so richtig verstehe ich den Unterschied zwischen S und Q nicht.
Und welche Länge würdet Ihr empfehlen?

Skischuhe:
Ich habe mir folgende Modell angesehen: Nordica Sportmachine 3 und Atomic Hawx Prime.
Unsicher bin ich mir der Flex ob 90 oder 100.
Ich hatte 2012 ein Nordica Sportmachine (2012) 120 oder 130 Flex getestet und konnte fast nicht damit fahren.

Ich verstehe, dass eine Empfehlung schwer ist, aber vielleicht kann jemand durch seine Erfahrung das eine oder andere dazu sagen. Würde mich darüber freuen.

Grüße
Jon.

Spätstarter
Beiträge: 88
Registriert: 17.03.2013 15:44
Vorname: Thorsten
Ski: Aktuell auf der Suche
Ski-Level: 52
Skitage pro Saison: 12
Wohnort: Frankfurt

Re: Kaufberatung Ski und Schuhe (Atomic, Nordica)

Beitrag von Spätstarter » 15.01.2024 16:47

Hi,

Ich hatte sowohl den S9 als eigenen Ski als auch den Q9 als Leihski für eine Woche letztes Jahr.

Kurz vorab noch, ich bin knapp 53 und deutlich schwerer als Du, wobei mir einige wenige Zentimeter in der Höhe fehlen. Mein Fahrkönnen ist auch etwas schlechter, laut Tool so um die 53. Nur damit Du meine Aussagen besser einschätzen kannst. Hinzu kommt, dass ich halt kein Profi bin und mich daher vielleicht nicht ganz korrekt ausdrücke. Sorry dafür schon mal vorab.

Also, der S9 ist ein Slalomcarver. Heißt, der Ski hat bei einer Länge von 165 cm eine Mittelbreite von 68mm und einen Radius 12,5m. Die Schaufel hat 116,5 mm und das Ende 104mm. Der Ski liebt die kurzen Schwünge und mag am liebsten die frisch präparierte Piste. Auf Grund meiner mangelnden Technik bin ich jedoch bei Schneeverwehungen, Buckel oder Sulz nicht so gut mit dem Ski klar gekommen.

Der Q9 hat bei der Länge von 168cm eine Mittelbreite von 75mm, Schaufel von 124,5mm und das Ende hat 109,5mm bei einem Radius von 13,5m.
Auch dieser Ski mag kurze bis mittlere Schwünge, lag aber für mich gefühlt satter auf der Piste. Er war durch die breitere Mitte stabiler gerade bei nicht so optimalen Bedingungen und gab mir mehr Selbstvertrauen, gerade wenn die Piste nicht mehr so perfekt war. Er ließ sich leicht steuern, verzieh den ein oder anderen Fehler (wobei der S9 auch sehr fehlerverzeihend ist), will aber immer noch gerne sportlich gefahren werden. Zumindest ich habe ihn sehr gemocht, die Laufruhe war schon sehr überzeugend.

Nach der Woche mit dem Q9 habe ich meinen S9 verkauft. Nächste Woche werde ich noch ein paar weitere Ski testen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Erlebnisse und hoffe nur, dass das Wetter mitspielen wird. Ich suche für mich einen Ski, der nicht unbedingt morgen auf der frischen Piste oder bei Eis am besten performt, sondern eher bei nicht ganz so guten Bedingungn ab Mittags/ Nachmittags.

Ach ja, da ich schwerer bin, käme für mich nur der Q9 in Frage. Ich kann nicht beurteilen, ob Dir ggf. der Q7 reichen würde.

Längenempfehlung:
S9: klassisch 165cm
Q9: solltest Du testen ob 168cm oder 176cm… Mehr Länge bedeutet noch mehr Laufruhe… Aber hier kommt es darauf an, was Du vom Ski willst/ erwartest…

Hoffe das hilft ein wenig weiter.

Viele Grüße
Thorsten

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag