Kauftipp?

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Sarne
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2024 09:53
Vorname: Arne
Ski: Voelkl Racetiger SL
Ski-Level: 2
Skitage pro Saison: 15

Kauftipp?

Beitrag von Sarne » 07.01.2024 10:14

Hallo liebe Community

Ich bin 45 Jahre, 172cm groß und wiege 62kg. Frühe war ich Skilehrer im Schulzeit und Studium, nun fahre ich mit der Familie so ca 10-20 Tage Ski im Jahr. Ich fahre 95% Kurzschwung und versuche die Kante eher hart zu setzen und den Schwung im Radius zu fahren. Bevorzug ist eine glatte Piste die leicht griffig ist.

Ich bin Jahre einen Voelkl Racetiger FIS in 160 gefahren (Modell ca 2004) und habe diesen vor ein paar Jahren gegen den Serienaki von Voelkl getauscht (Voelkl Racetiger SL 2022).

Nun reizt mich doch noch einmal ein FIS Modell zu fahren. Aufgrund meiner Statur und den Skitagen überlege ich aber auf das kürzere Damenmodell zu wechseln. Ich suche einen Slalomski der sehr gut auf der Kante greift und gut den Radius zieht. Aber auch einen kraft schonenderen Gerutschten Kurzschwung gut mitmacht wenn die Körner aufgebraucht sind oder die Piste zu unruhig für den gezogenen Schwung ist.

Zur Auswahl stehen zur Zeit:
Atomic S9 FIS in 157
Voelkl Racetiger FIS in 157
Voelkl Racetiger FIS in 155
Fischer SL in 158

Welche Tipps und Erfahrungen habt ihr bzw könnt ihr mir geben? Oder welches Modell sollte ich mir unbedingt anschauen?

Gruß

Benutzeravatar
majortom
Beiträge: 88
Registriert: 18.02.2014 00:07
Vorname: Tom
Ski: Rossignol Hero Elite ST Ti R22 (2021/22)
Ski-Level: 94
Skitage pro Saison: 25

Re: Kauftipp?

Beitrag von majortom » 07.01.2024 13:09

Ob ein FIS Ski (oder irgend ein anderer) der richtige für dich ist kannst am Ende nur du entscheiden, wenn du einen solchen auch selber gefahren bist. Auch für die Länge gilt dasselbe. Du bist zwar eher leicht, aber wenn du eine gute Skitechnik hast, lässt sich sich auch ein 167 FIS Ski recht mühelos Fahren.
Die von dir erwähnten Ski kenne ich nicht. Hab selber vor 3 oder 4 Jahren den FIS SL von Elan, sowie letztes Jahr den FIS SL von Stöckli getestet. Beide haben mir sehr getaugt. Schlussendlich habe ich mir den Rossignol Hero Master ST R22 gekauft. Alle von mir erwähnten Ski waren/sind in der Länge 165/167. Ich selber bin 171 cm/ 68 kg und fit genug, solche Ski von 9 bis 16 Uhr aktiv zu fahren, was nicht heisst, sie liessen sich nicht passiv oder mit gerutschten Schwüngen gut lenken. Welcher der drei für mich der beste ist kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, weil der Vergleich Saisonübergreifend wäre. Was ich aber sagen kann, dass der Rossi Master den anderen beiden aus meiner Sicht etwa ebenbürdig ist. Würde sogar sagen, bezüglich Wendigkeit sogar überlegen, ohne dass er dabei an Laufruhe einbüsst. Zusammenfassend für dich:
- Für die "richtige" Skilänge ist die eigene Grösse/Gewicht weniger entscheidend als die eigene Skitechnik
- Zieh auch ein Master Modell in Betracht
- Vor allem aber, teste die Ski um festzustellen und selber entscheiden zu können, ob dir der entsprechende Ski taugt oder nicht!
Ich kann dir zwar sagen, welcher Ski mir selber am besten passt, aber ob dieser auch für dich der passendste ist kannst nur du durch probieren entscheiden.
Zu berücksichtigen ist ausserdem, dass FIS Ski in der Regel weichere und dünnere Kanten haben sollen, die entsprechend schneller runtergeschliffen werden. Es empfiehlt sich bei diesen Ski sich gute Skisevice Fertigkeiten anzueignen und die Kanten selber mit minimalem Kantenabtrag zu bearbeiten. Der Stöckli FIS ist eine Ausnahme: Dieser soll "normal" harte und dicke Kanten verbaut haben.

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 2072
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl SL R FIS

Re: Kauftipp?

Beitrag von gebi1 » 08.01.2024 17:00

Ich fahre seid einigen Jahren auch mit einem FIS SL. Probiert habe ich bis jetzt Modelle von Head, Fischer (Medium Flex), Dynastar, Salomon und Atomic. Neu besitze ich einen Völkl SL, das weichere Modell. Das für leichtere Fahrer gedacht ist. Im Völkl Tread findest du einen Test von mir.

Der Völkl ist bis jetzt der alltagstauglichste, ohne bei der Performance Abstriche machen zu müssen. Mir gefallen die verhältnismässig weiche Schaufel, die einen sanften und trotzdem sehr definierten Kurveneinzug ermöglicht. Der Ski lässt sich für einen Raceski auch mal driften.

Ich würde einen FIS SL immer in 165cm nehmen. Ich bin 181cm, 85 kg, bald 57 Jahre alt und unfit.

Antworten