Skikauf Beratung

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
HLXR66
Beiträge: 1
Registriert: 19.11.2023 12:07
Vorname: Thomas
Ski: Völkl

Skikauf Beratung

Beitrag von HLXR66 » 19.11.2023 12:21

Hallo zusammen,

ich brauche für meinen Sohn neue Ski, erstmal egal ob gekauft oder geliehen, und weiss gar nicht in welche Richtung es gehen soll.
Er ist im letzt Jahr extrem in die Höhe geschossen, aber trotzdem ein Hungerhaken. Für diese Saison ist er 180cm lang bei gerade 55Kg.

Wir sind eine Familie aus dem Flachland und fahren einmal im Jahr für zwei Wochen.
Für meinen Sohn ist es die sechste Saison. Er hat durchgehend ganztätig die Skischule besucht und ist sehr gelehrig und gewissenhaft. Für einen 15-jährigen hat der einen guten Fahrstil und ist kurz davor mich abzuhängen mit den Geschwindigkeiten.

Die letzten beiden Saisons hatte ich ihm immer die Jugendski von Atomic Redster gekauft. Die sind nun aber zu kurz.

Wir fahren ausschließlich Piste blau oder rot.

Ich freue mich über Tipps, worauf ich achten soll und eventuell auch konkrete Vorschläge.

Wahrscheinlich möchte ich lieber mieten, da sein Höhendrang vermutlich noch weiter geht.

Danke für alle Antworten
Thomas

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 2072
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl SL R FIS

Re: Skikauf Beratung

Beitrag von gebi1 » 19.11.2023 17:56

Die Körpergrösse ist bei der Skiwahl sekundär. Klar ist, es muss ein erwachsenen Ski sein. Was und wie fährt er? Will er vor allem carven? Kurze bis mittlere Radien oder eher längere Radien. ist er, wie viele Jugendliche, auch mal im Park unterwegs? Mag er auch mal ins Gelände, gleich neben der Piste?

Ohne eine klare Beschreibung ist es nicht möglich etwas zu empfehlen.

Soll es ein reiner Pistenski sein, der das Carven lernen unterstützt, wäre beispielsweise der Völkl Racetiger SC eine Empfehlung. Ein SL der kaum Ansprüche an den Fahrer stellt, aber eine schöne Performance bietet. So ein Ski fährt man in der Standartlänge 165 cm. Den könntest du auch kaufen, da er nie einen längeren braucht. Der kurze Radius unterstützt das Carven optimal.

Eine andere Option, wenn er gelegentlich in den Park will, wäre ein Parksski, à la Völkl Revolt 86 oder ein K2 Sight. Spassige Ski, einfach zu händeln und mit guter Pistenperformance.

Sollte es ein Pistenallmountain werden, würde ich testen. Da sind zu viele Optionen, Marken und Modelle auf dem Markt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag