Redster Q9 Q9.8 | Völkl Deacon 84 | Redster X9

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
OttJa44
Beiträge: 1
Registriert: 27.10.2023 09:49
Vorname: Janik
Ski: K2 Sight
Ski-Level: 72
Skitage pro Saison: 14

Redster Q9 Q9.8 | Völkl Deacon 84 | Redster X9

Beitrag von OttJa44 » 27.10.2023 10:27

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
23; Mann; 190m 105kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Basketball, Fitnessstudio, 1-3x die Woche

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
seit 15-20 Jahren, 14 Tage pro Jahr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Alle Pistenfarben, Mittlere-Lange Schwünge, Höhere Geschwindigkeit

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Tiefschneefahren

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
teilweise gedriftet, teilweise gecarvt

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
versuche mich stetig beim Carven zu verbessern

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee
hauptsächlich ein Pistenski, Pistenverhältnisse sind aber öfters Sulzig oder viele Schneehaufen, etc.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
All-Mountain - Racecarver - ...

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
72

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
problemfreies carven auf schwarzen Pisten

Welche Ski bist du bisher gefahren?
fahre seit 10 Jahren ein K2 Sight 179cm

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Nein, fahre wie gesagt seit 10 Jahren den gleichen Ski und davor kann ich mich nicht wirklich dran erinnern

Welchen davon fandest du gut? Warum?
K2 Sight 179cm, hat jedoch langsam seinen Ruhestand verdient

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
-

Guten Tag,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Ski, Preis eigentlich egal.
Ich suche die eierlegende Wollmilchsau unter den Skiern, auch wenn es den vermutlich nicht so gibt.
Aktuell überlege ich die Atomic Redster X9s Revoshock, da bin ich mir allerdings unsicher zu der Performance bei schlechten Pistenverhältnissen.
Andere Idee war der Völkl Deacon 84 oder der Atomic Redster Q9/Q9.8, da ich aber eigentlich nur auf der Piste unterwegs bin, bin ich mir unsicher bezüglich der Performance auf der Piste.
Vielleicht gibt es ja noch weitere Skier die ich noch nicht auf dem Schirm hatte. Testfahren ist mir leider nicht möglich, da es solche Skier nicht in den Skigebieten gibt, wo ich fahre.
Suche nach einem Ski der Top Pistenperformance hat auch bei schlechteren Bedingungen und das für die nächsten Jahre bis er auseinanderfällt.

Bin Dankbar für jeden Tipp

Bergwuid
Beiträge: 33
Registriert: 12.11.2023 18:16
Vorname: Ludwig
Ski: Stöckli SX / Völkl Deacon 79 Atomic G9
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 30

Re: Redster Q9 Q9.8 | Völkl Deacon 84 | Redster X9

Beitrag von Bergwuid » 19.11.2023 16:43

Ich habe alle 3 schon getestet.
Der Deacon 84 war der erste Ski den ich nach dem wieder neu anfangen gefahren bin. Somit hat mich dieser am Anfang etwas überlastet. Würde ich den jetzt fahren dann sehe dies etwas anderes aus. Ich schreibe dies damit man versteht dass diese Meinung zu diesem Ski etwas verzerrt ist. Aber im großen und ganzen hat dieser Ski Spaß gemacht und er hat sich für mich als Wiedereinsteiger leicht drehen lassen. Auch die nicht gewollten Abstecher in den Tiefschnee hat er mich ohne Sturz überleben lassen und das ohne Erfahrung wie man im Tiefschnee lenkt.

Der X9 fühlt sich mittelmäßig an, liegt daran dass ich am gleichem Tag die Renn Ski von Stöckli und Atomic unter den Beinen hatte. Er ist halt ein Ski der alles abdeckt, aber gefühlt nichts besonders gut. Ich würde mit ihm fahren wenn ich Ihn hätte aber extra kaufen sehe ich keinen Grund dafür.

Der Q9 ist momentan mein Favorit wenn ich einen neuen Allrounder brauchen würde, dies ist zwar nicht der Fall aber dieser Ski hat mich persönlich überzeugt. Er gibt soviel Sicherheit und ist gefühlt in allen Punkten besser wie die anderen beiden. Natürlich ist dies nur objektiv. Er ist aber der einzige der unter den getesteten Allround Ski für mich Unterschiede aufweisen konnte.

Somit wäre dies meine Antwort Q9. Testen solltest du bei dem Preis natürlich immer, sonst halt mal ein WE in ein Gebiet mir diesem Ski. Mir wurde von einem Verkäufer noch der Stöckli SX genannt, dieser wird bei mir nächste Woche getestet. Angeblich soll der durch irgendeine Technologie, Rennmaschine und Genussski in einem sein (Aussage Verkäufer ;) )
Ich hoffe du findest deinen Ski

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag