Skilänge - Head Supershape e-Magnum 170vs.177cm

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
tomek
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2023 20:00
Skitage pro Saison: 10

Skilänge - Head Supershape e-Magnum 170vs.177cm

Beitrag von tomek » 02.02.2023 20:19

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer? 27, m, 182cm, 80kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?durchschnittlich

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?schon als kind, allerdings nicht extrem oft, vllt. 10 Tage im Jahr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit) Pisten alle, aber lieber nicht zu steil

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme? neuschnee auf piste, sulziger nachmittagsschnee,

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)? driften wenns steil ist

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht? nein

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein? piste, nur sehr wenig tiefschnee

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?

Welche Ski bist du bisher gefahren?atomic nomad blackeye 174cm

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt? nein

Welchen davon fandest du gut? Warum?

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?




Ich glaube mit dem Head Supershape e-Magnum einen soliden Ski gefunden zu haben, allerdings bin ich mir über die Länge nicht sicher. Zum einen habe ich das gefühl, dass mein momentaner Ski (Atomic Nomad 174cm) etwas zu lang ist, bzw. dass ich den nicht ganz so leicht in die Kurve krieg. zum anderen bin ich mir nicht sicher ob dass nicht auch zum Teil am Ski selbst liegt. Weiters denk ich mir, dass 170cm bei meiner Körpergröße und Gewicht (182cm, 80kg) etwas kurz ist, jedoch 177cm fast etwas lang.
Freunde von mir fahren die meisten eher längere Ski, allerdings meist auch größere Radien und generell etwas besser, also bin ich einfach etwas unsicher.

hat jemand erfahrungen mit diesem Ski und kann vllt. eine Empfehlung aussprechen?

LG Tom

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 2072
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Völkl SL R FIS

Re: Skilänge - Head Supershape e-Magnum 170vs.177cm

Beitrag von gebi1 » 08.02.2023 09:56

Deiner Beschreibung nach vermute ich, dass du 100% driftest (so wie 90% aller Skifahrer). Das ist nicht schlimm. Angedriftete Schwünge sind auch schön, wenn sie einigermassen parallel und mit Rhythmus gefahren werden. Häufiger beobachte ich aber, dass der überwiegende Teil der Leute wie ein Laternenpfahl auf den Ski steht, dazu Rücklage hat und die Kurve auf dem Innenski rutscht. Die Meisten überschätzen sich total und halten ihr Gerutsche für Carven. Wenn wir von gecarvten Kurven sprechen ist das gemeint https://www.youtube.com/watch?v=R0cDTAOucSk

Zu den Ski: Die beste Unterstützung, um geschnittene Kurven zu lernen, bieten Slalomski. Diese werden von Männern am besten in der Basislänge von 165 cm gefahren. Ihre breiten Schaufeln unterstützen bei weichem Schnee, die schmale Taille (66-69 mm) lässt einen schnellen Kantenwechsel zu. Wenn es unbedingt der Magnum sein muss, würde ich ihn auf jeden Fall in der kürzeren Länge nehmen. Ich rate dir zuerst aber einen SL oder einen kurzen Multiturnski zu testen.

Der Völkl SC ist z.B. ein sehr einfach zu fahrender, nicht ganz so sportlicher SL. Aber auch sein grosser Bruder, der Völkl SL ist ein fehlerverzeihender Slalomski, der unglaublich agil ist, intuitiv in die Kurve zieht und dir das Carven erleichtert. Im SL Segment sind der Rossi Hero Elite ST, der Head E-SL und der Atomic S9 allroundtaugliche und relativ fehlerverzeihende SL. Emfehlen könnte ich dir auch den Stöckli SC, immer noch mein allday Lieblingsski

https://www.xspo.ch/head-worldcup-rebel ... gJNc_D_BwE Multiturnski, sportlich, aber nicht aggressiv, so wie sein gelber Bruder, der E-Race Pro. In 170 cm Länge 14,4 Meter Radius, damit gelingen Kurven in allen Radien.

Dein Nomad ist eine träge Latte. Probier mal einen SL und du wirst staunen.

Beachte, sportliche Ski wollen auch sportliche, schmale und kompakt sitzende Schuhe. Die Schuhe sind der Materialschlüssel zu einer sauberen Technik, nicht die Ski. Wenn du weiche, breite Komfortschuhe trägst, musst du zuerst diese Baustelle beheben. Passende Skischuhe sind so kurz und eng wie möglich. Die meisten Leute verwechseln passen mit bequem und fahren darum zu weite und zu lange Skischuhe. Wenn du mal einen extrem satt sitzenden Skischuh an den Füssen hattest, fühlt sich das Skifahren ganz anders an. Deine Impulse, deine Energie verschwindet nicht im Schuh, sondern wird direkt in die Ski geleitet. Richtig satt sitzende Skischuhe sind schlussendlich auch bequemer, weil der Fuss halt hat und gestützt ist, darum ermüdet er weniger schnell, als in zu weiten Komfortschuhen. Essentiell ist auch eine Masssohle für den Liner. Ohne kann man nicht vernünftig Skifahren.

Benutzeravatar
maestro70
Beiträge: 844
Registriert: 25.10.2010 13:46
Vorname: Matthias
Ski: Head WC e-SL, Blizz.Bonafide, Nordica Enforcer 110
Ski-Level: 86
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Skilänge - Head Supershape e-Magnum 170vs.177cm

Beitrag von maestro70 » 08.02.2023 17:31

@gebi1 hat quasi schon alles Relevante gesagt...

Kurz zu Deiner Frage bzgl e-Magnum:
Bei Deiner Grösse und Gewicht:
177 weil der hat ja auch noch Tip Rocker....

Prinzipiell (wie von Gebi1 angemerkt) l zum
--Carven-- lernen eignet sich am Besten ein SL.
... d.h. breite Schaufel, schmale Mitte, relariv hart.

Wenn du hauptsächlich "wedelst":
Kanns gerne ein momentan angesagter "Allmountainski" sein, mit ca 75 Mitte, 1 Lage Titanal und Tip + TailRocker in ca. 175...
Kanten auf 88°/1° und ca 15 cm (von Oben und Unten) gebrochen....
Ich bin nicht gestört ! Ich bin verhaltensoriginell !

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag