Zweitski für schlechtere Bedingungen (SL 77)

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
olli86
Beiträge: 1
Registriert: 12.01.2023 17:54
Vorname: Olli
Ski: Elan SLX FIS
Ski-Level: 77
Skitage pro Saison: 10

Zweitski für schlechtere Bedingungen (SL 77)

Beitrag von olli86 » 12.01.2023 20:01

Liebes CS-Forum,

ich melde mich mal wieder, nachdem ich lange Zeit off war und auch meinen alten Account nicht mehr gefunden habe und hoffe auf einen kleinen Stups in die richtige Richtung. Vielen Dank schon mal an dieser Stelle.

Meine Situation:

Ich fahre seit einigen Jahren einen durchaus aggressiven Slalomcarver (Elan SLX 165 FIS), mit dem ich weitgehend auch wunderbar zurechtkomme. Da ich nun auf die 40 zugehe und der Rücken auch ab und an mal zwickt, möchte ich mir eine Alternative als zusätzlichen Ski zulegen, da der SLX bei Neuschnee bzw. schlechten/weichen Pisten keinen Spaß macht bzw. derart viel Kraft und Konzentration benötigt, dass ich das schlicht nicht über einen ganzen Skitag durchhalte. Sind die Bedingungen gut, ist es dagegen kein Problem und ich fahre liebend gerne mit dem alten Knochen.

Ich möchte also einen Ski, den ich auch unter den genannten Bedingungen in meiner gewohnt sportlichen Art über einen ganzen Tag fahren kann.

Nun frage ich mich, in welche Richtung ich gehen soll (detaillierte Auswahl treffe ich selbst, wobei ich immer noch der Meinung bin, dass ich keinen großen Unterschied zwischen äquivalenten Ski der versch. Hersteller spüre). Tendiere in die Sportcarver-Ecke oder sind die bei weichen Bedingungen immer noch zu aggressiv. Dann doch eher Allround-Carver?

Das wäre meine Frage.

Würde mich freuen, wenn der ein oder andere mir kurz einen Anstoß geben könnte.

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?

36m, 190 cm, 75 kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?

Sportlich: Kraft auf Gesundheitsniveau (Kieser ^^), Laufen + Radfahren als Cardio

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?

Seit jüngster Kindheit, im Mittel so 10 Tage pro Saison

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)

fast ausschließlich Piste; blau + rot kleine bis große Radien gecarved, dunkelrot bis schwarz Kurzschwung (versuche ich aktuell noch mehr zu carven)

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?

weiche + zerfahrene Pisten sowie gecarvte Schwünge im Steilen

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?

s.o. --> bis rot sauber gecarved, ab dunkelrot so lala

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?

autodidaktisch schon, sobald es die Kids zulassen, würde ich auch gerne mal wieder einen Tag mit einem Maestro verbringen (hat mir meine Frau auch vor Jahren mal geschenkt)

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?

ganzer Tag im Neuschnee/Sulz/zerfahrenen Pisten

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?

Sportcarver? Allroundcarver?

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)

77

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?

sauber im Steilen carven

Welche Ski bist du bisher gefahren?

in den letzten Jahren nur Slalomcarver

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag