Völkl P50 Race Oldi sucht einen würdigen Nachfolger

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Festivalfx
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2023 00:04
Vorname: Benjamin
Ski: Völkl P50
Skitage pro Saison: 10

Völkl P50 Race Oldi sucht einen würdigen Nachfolger

Beitrag von Festivalfx » 07.01.2023 00:31

Hallo liebes Carving Ski Forum,

Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen in die Jahre gekommenen Völkl P50.

Den Ski habe ich vor ca. 18 Jahren gekauft und bis auf 5 Jahre Pause, regelmäßig gefahren.
Er ist 178cm lang und hat einen Radius von 18,5m.

Ich bin übrigens 42 Jahre alt und fahre regelmäßig Ski seit ich 5 Jahre alt bin.
Ich bin 1,80m und wiege 87kg (plus minus 5kg) und bin ein sportlicher Skifahrer. Laut Ski Level Tool wäre ich eine 86.

An den P50 bin ich damals durch Empfehlungen eines Verkäufers gekommen. So ganz ohne viel Recherche,  Tests oder Vorkenntnisse.

An dem Ski liebe ich insbesondere die schnellen, langen Radien. Am liebsten fahren ich ihn sehr sportlich auf mittelsteilen , gut präsentierten Hängen. Wenn es zu steil wird, wird er mir auf der Kante zu schnell und ich fahre ihn eher klassisch mit kurzen Schwüngen.
Das mag er nicht so sehr und ist dann auch nicht mehr so stabil bzw. es fordert viel Kraft in sauber zu fahren.
Auch bei sulzigem Schnee tut sich der P50 etwas schwer.
Ich habe einmal vor 9 Jahren einen SL Carver getestet mit kurzem Radius. Das war mal für eine Nachmittag ganz nett, aber für mich auf Dauer zu einseitig. Daher bin ich wohl auch einfach beim P50 geblieben und habe das was er nicht so gut kann durch Technik wettgemacht. Aber jetzt habe ich das Gefühl dass es Zeit ist nochmal was neues zu testen.

Von einem Nachfolger würde ich mir wünschen, dass er genau so viel Spaß macht bei langen und schneller Kurven mich aber insgesamt nicht ganz so fordert.
Denn mit dem P50 bin ich häufig am Nachmittag ziemlich fertig.
Und wenn der Ski sich dann auch noch ein bißchen leichter auf kürzere Schwünge einlassen würde wäre cool.
Und wenn ich dann noch einen Wunsch frei hätte,  dann würden sich meine neuer Ski auch noch ein bißchen besser im Tiefschnee schlagen. Das geht mit dem P50 aktuell wirklich nur wenn ich all meine Kraft zusammen nehmen und macht nicht wirklich Spaß.

Nach ein wenig Recherche habe ich das Gefühl bei der Kategorie Sport Carver gut aufgehoben zu sein.
Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Empfehlungen aussprechen könntet. Es können auch gerne Modelle von vor 2-3 Jahren sein. Ich habe vor im nächsten Urlaub mal 2 oder 3 Modelle zu testen und danach zu kaufen.

Vielen Dank und viele Grüße.

Roboter
Beiträge: 129
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Völkl P50 Race Oldi sucht einen würdigen Nachfolger

Beitrag von Roboter » 07.01.2023 23:17

Servus Benjamin,
für das, was du schreibst, was du fahren willst - primär schnelle, längere Schwünge, dennoch kurzschwungtauglich und geeignet für Sulz, zerfahrene Pisten und auch etwas tieferen Schnee ein paar Meter abseits - könnte ich mir auch sehr gut einen Blizzard Bonafide (je nach Vorliebe 177 oder 183) oder einen Völkl Mantra M6 (177 oder 184) vorstellen. Könnte sich durchaus lohnen, so ein Modell auszuprobieren, ob es Dir liegt.
LG R

Festivalfx
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2023 00:04
Vorname: Benjamin
Ski: Völkl P50
Skitage pro Saison: 10

Re: Völkl P50 Race Oldi sucht einen würdigen Nachfolger

Beitrag von Festivalfx » 08.01.2023 10:12

Vielen Dank,

Die nehme ich sehr gern mit auf meine Liste. Es ist nämlich echt schwierig und unübersichtlich, wenn man sich so lange Zeit nicht mir den neuen Entwicklungen in Sachen Ski befasst hat.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag