Atomic X9s vs X9RS

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
MichaelE
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2022 01:30
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10

Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von MichaelE » 30.10.2022 01:41

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
15, Männlein, 183 groß, gut gebaut
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Kraftsport, Radfahren, Schwimmen
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Seit ich 3 bin. Ca. 15 Skitage pro Saison manchmal mehr manchmal weniger.
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Rot, carven und driften, mittlere Geschwindigkeit
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Tiefschnee
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Schöne Hänge im Gecarvt, manchmal wir aber auch gedriftet
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ja, ich versuche mein Carven zu verbessern, skiunterricht sind 2 Tage pro saison fix, sonst auf rat guter skifahrer
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Aktueller Ski : Head E-Magnum

Ich bin den X9 letztes Jahr schon einmal gefahren, und da hat er mir sehr gut gefallen. Jetzt wurde ich mir den X9s oder X9RS gerne zulegen, jedoch finde ich die wirklichen Unterschiede nicht. Klar, der RS ist sportlicher, aber wie wirkt sich das wirklich aus und ist das den Aufpreis wert?

Danke!

Grüße Michael!

wolkeski
Beiträge: 30
Registriert: 13.02.2020 11:06
Vorname: Wolfgang
Ski: Völkl Mantra, Atomic D2 Race SL und weitere

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von wolkeski » 31.10.2022 08:57

Hallo Michael,

für mich sieht das so aus als würden sich X9S und X9RS im Bereich der Bindung unterscheiden, d.h. X9RS hat eine Rennplatte und wird daher mit Rennbindung (X12 VAR oder X16 VAR) angeboten. Hier musst Du aufpassen, denn diese sind m.E. nicht GripWalk kompatibel (falls das für Dich relevant ist).

Würde Dir empfehlen, auch mal die breiteren Version auszuprobieren (bis vor kurzem X9WB = WideBody), falls Du keine weiteren Ski für weichere Bedingungen besitzt. Läuft ab dieser Saison als Atomic Q (Q9, Q9.8 ).

Viele Grüße
Wolfgang

MichaelE
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2022 01:30
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von MichaelE » 31.10.2022 10:30

Danke!
Werd dann mal schauen ob ich den vielleicht mal wo probieren kann.

Ich denke vieleicht dran einfach das Vorjahresmodell zu kaufen, also WB.

Kennst du vielleicht einen Sporthändhändler in Österreich, der Skitests anbietet?

Danke!

Grüße Michael

wolkeski
Beiträge: 30
Registriert: 13.02.2020 11:06
Vorname: Wolfgang
Ski: Völkl Mantra, Atomic D2 Race SL und weitere

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von wolkeski » 31.10.2022 14:20

Hallo Michael,

mir fällt spontan das Testcenter am Rettenbachferner in Sölden ein. Dort kannst Du für 40€ pro Tag beliebig viele Ski testen und bist direkt an der Piste.
Gibt aber sicherlich noch weitere Möglichkeiten. Evtl. mal bei Atomic anrufen.

Viele Grüße
Wolfgang

MichaelE
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2022 01:30
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von MichaelE » 31.10.2022 22:07

Dann werd ich wohl zum Q9 greifen.

Sollte nämlich schon moglich sein, auch mal am Nachmittag zu fahren. Wo dann doch nicht mehr die besten Bedingungen sind.

Hast du schon personliche Erfahrungen mit dem? Fährt der isch dann eher wie ein der normale X9 oder geht der schon eher in Richtung gemütlich?

Danke!

Bei Atomic hab ich nun Angefragt, diese meinten, dass sie die Termine selber noch nicht wissen und ich Mitte November nochmals Fragen soll.

Grüße Michael

wolkeski
Beiträge: 30
Registriert: 13.02.2020 11:06
Vorname: Wolfgang
Ski: Völkl Mantra, Atomic D2 Race SL und weitere

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von wolkeski » 01.11.2022 12:47

Hallo Michael,

ich bin nur den X9 und den X9WB vor ca. 2 Jahren bei eher weichen Verhältnissen Probegefahren. Der X9WB hat mir damals besser gefallen. Gemütlich würde ich den Ski nicht bezeichnen. Er ist vergleichbar mit den anderen High Performance Konsumenten Modellen wie S9 oder G9. Aber trotzdem zugänglich. Die Q Serie bin ich noch nicht gefahren.

Viele Grüße
Wolfgang

MichaelE
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2022 01:30
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von MichaelE » 01.11.2022 18:11

Q soll ja extremst ähnlich zum Rester X9 WB sein, ist ja auch als Ersatzmodell für diesen gadacht.

Jetzt noch meine Frage die ich mir noch stelle: Gibt ja, den Q9 und den Q9.8, Unterscheiden sich in der Mittelbreite.

Ich hab derweilen leider noch nichts wirklich brauchbares im Internet gefunden bezüglich Mittelbreite.

Ist es schwerer zu carven, desto breiter der Ski ist? Hat mit jemand meiner Bekannte gesagt, und bin mir da nicht sicher. Bzw. Was ist sonst der Unterschied der größeren Mittelbreite, sonst wurde die ganzen Race-Carver ja nicht so eine geringe haben.

Grundsätzlich ist der Q9.8 ja eher mehr fur Off-Piste gemacht... Wirkt zumindest für mich so.


Denke dann werd ich mich wohl für den Q9 entscheiden, werde den aber hoffentlich vor dem kaufen fahren können.

Qualität von Atomic hat ja anscheinend auch stark nachgelassen über die Jahre. Kennst du vielleicht auch eine gute Premiummarke(kleine Auflage/sehr gute Ski), die ein Modell haben, der ca. auf meine Bedürfnisse passt? Den werde ich dann auch probieren, falls ich den wo bekomme.

Danke!

Beste Grüße
Michael

DerMo
Beiträge: 29
Registriert: 21.01.2014 22:55
Vorname: Moritz
Ski-Level: 80

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von DerMo » 03.11.2022 01:27

Stehe momentan auch vor einem ähnlichen Kauf.
Ski mit 75-80 Mittelbreite.
Konnte mich aber noch nicht entscheiden.
Schau dir doch auch mal
Head Supershape E Rally
Blizzard HRC/ TBird WB
Nordica Spitfire Doberman 76 an.


Schwieriger zu Carven sind die definitiv nicht.
Hatte letzte Saison zum ersten Mal „Breite“ Ski (96 und 106 Mittelbreite)unter den Füßen und hatte mir das auch bedeutend schwieriger vorgestellt.
Kantenwechsel ist nur langsamer, wobei das bei unter 80 wohl kaum der Rede wert ist.

MichaelE
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2022 01:30
Vorname: Michael
Skitage pro Saison: 10

Re: Atomic X9s vs X9RS

Beitrag von MichaelE » 03.11.2022 06:50

Danke, werd ich mir mal anschauen.
Völkl Deavon 84 soll ja auch sehr gut sein. Bin eigentlich noch nie so einen breiten ski gefahren und hab jetzt etwas Schiss davor.

Beste Grüße
Michael

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag