Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Roboter
Beiträge: 107
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von Roboter » 31.07.2022 01:30

Würde mich freuen zu hören (lesen), was es am Ende geworden ist und wie es funktioniert hat (bin der Überzeugung, dass es gut wird).
LG R 🦉

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8372
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von Uwe » 01.08.2022 11:39

Der RC4 The Curv DTX könnte wahrscheinlich gut passen. Bei 171cm (meine Empfehlung) hat er einen Radius von 14m ... das sollte zu deinen Anfordrungen passen.
Online bestellen ... geht ... besser wäre aber vorher testen.

Bei den Schuhen empfehle ich (gerade bei nicht-Norm-Füßen und wenn wahrscheinlich etwas Bootfitting/Nacharbeit nötig ist) vor Ort zu kaufen. Das ist dann zwar etwas teurer, du kannst aber so lange vor Ort zum Nachbessern gehen, bis es passt ... das geht beim Onlinekauf halt nicht.
Uwe

Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 432
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von Commander57 » 02.08.2022 07:24

Uwe hat geschrieben:
01.08.2022 11:39
Bei den Schuhen empfehle ich (gerade bei nicht-Norm-Füßen und wenn wahrscheinlich etwas Bootfitting/Nacharbeit nötig ist) vor Ort zu kaufen. Das ist dann zwar etwas teurer, du kannst aber so lange vor Ort zum Nachbessern gehen, bis es passt ... das geht beim Onlinekauf halt nicht.
Moin!
Ich kann mich sowohl den Ratschlägen von Robert als auch von Uwe anschließen, das ergibt Sinn.
Es ist zwar etwas nervend im Urlaub die Zeit mit Schuhanpassung zu verbringen, aber die Zeit bekommst du in Form von "Freude" an gut passenden Schuhen zurück ;)
Ich persönlich würde die Sache mehrstufig angehen, d.h. erst die Schuhe beschaffen und mit Leihski fahren und dann später mich erst um die Ski kümmern. Wenn dir die Schuhe noch nicht richtig passen wirst du nicht unbedingt Freude an den Skiern haben und eventuell falsche Schlüsse ziehen.
Gruß
Frank

Benutzeravatar
Uwe
Webmaster
Beiträge: 8372
Registriert: 22.05.2001 02:00
Vorname: Uwe
Ski: Elan SLX - Fischer Progressor 800
Ski-Level: 94
Wohnort: vor'm PC
Kontaktdaten:

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von Uwe » 03.08.2022 12:27

Commander57 hat geschrieben:
02.08.2022 07:24
Ich persönlich würde die Sache mehrstufig angehen, d.h. erst die Schuhe beschaffen und mit Leihski fahren und dann später mich erst um die Ski kümmern.
Sehr gute Idee!
Uwe

bibobutcher
Beiträge: 480
Registriert: 16.03.2012 15:49
Vorname: bernd
Ski: Sal. xkart max, Atom. metron (Stoaski), Red. D2sl
Ski-Level: 65
Wohnort: Wiesbaden

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von bibobutcher » 04.08.2022 12:48

Gute Bootfitter in der Umgebung von Ffm sind Aktivsport in Hösbach ( Dort habe ich meinen vor 15Jahren machen lassen, fahre immer noch damit) oder der Skischudoktor in Wiesbaden. Der macht auch Termine in Ffm, einfach mal g....

Für Skischuhe am besten im Okt/Nov um einen Termin kümmern, da ist die Auswahl noch am größten.

Ein guter und günstiger Ski für mittlere Skifahrer ist auch der Fischer F18 (ca 300€ incl. Bindung)

zuUnkreativ
Beiträge: 274
Registriert: 15.10.2014 19:01
Vorname: Stefan

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von zuUnkreativ » 19.10.2022 14:31

Falls noch aktuell:
Skischuhdoktor in Wiesbaden ist auf jeden Fall zu empfehlen. Da würde ich zuerst hingehen.
Ansonsten kann ich Sport65 in Weinheim ebenfalls empfehlen. Bei beiden bekommst du passende Skischuhe. Die verkaufen dir keinen Mist und wenn sie nichts passendes haben, helfen sie dir anderweitig an passende Schuhe zu kommen.

Rudi_91
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2022 10:04
Vorname: Rüdiger

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von Rudi_91 » 23.10.2022 10:50

Moin moin zusammen,
vielen Dank für alle zwischenzeitlich eingegangenen Tipps!
Der Beitrag ist genau jetzt wieder aktuell, da meine Frau und ich nun für den anstehenden Urlaub "shoppen" wollen.
Wahrscheinlich probieren wir mal den Skischuhdoktor aus. Es bringt uns ja auch nichts, wenn wir 100 Euro sparen, aber dann trotzdem ein Modell haben, mit dem wir nicht zufrieden sind.
Ob wir uns dann diese Saison nur Schuhe (wie mehrheitlich empfohlen) holen oder auch ein paar Ski, wissen wir noch nicht ganz genau. Sport Bittl hat momentan sehr attraktive Angebote, aber dort habe ich noch nichts auf mich passendenes gefunden. Ich muss ja auch nichts auf Teufel komm raus erwerben über das ich mich dann ärgere.
Viele Grüße
Rudi

Edit: Da ich gesehen habe, dass bei Sport-Bittl aktuell die Preise relativ niedrig sind wg. der neuen Saison, habe ich mir aus Spaß mal ein Set zusammengestellt, die auf dem bisherigen Tipps basieren; Skischuhe müsste man dann noch schauen, FALLS ich nicht ohnehin nur Schuhe vom Bootfitter hole und dann nochmal ein paar Ski leihe. Naja, was meint ihr zu dem potenziellen Set? :)

Ski: https://www.sport-bittl.com/de/fischer- ... 81688.html

Schuhe: https://www.sport-bittl.com/de/fischer- ... 10157.html

Würde zusammen aktuell 696 Euro.

Schönen Abend euch allen,

Rudi

zuUnkreativ
Beiträge: 274
Registriert: 15.10.2014 19:01
Vorname: Stefan

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von zuUnkreativ » 26.10.2022 12:03

Jetzt ist es so, dass nicht dagegen spricht, sich Schuhe beim Bittl zu kaufen. Das ist ein sehr seriöses Skisport Geschäft. Aber musst halt nach München fahren. Kenne niemand, der mit bestellten Skischuhen wirklich glücklich geworden ist.
Wenn es dir ums Geld geht: Kauf die Skischuhe dort, wo du sie anprobieren kannst. Und dann korrigierst dein Budget dadurch, dass du dir gebrauchte, sehr günstige Ski auf dem Skibasar organisierst (und ggf. die Kanten schleifst). Da hast aus meiner Sicht mehr Nutzen von, als top-neuem Skiquipment mit nicht (perfekt) passenden Skischuhen.

Rudi_91
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2022 10:04
Vorname: Rüdiger

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von Rudi_91 » 26.10.2022 18:09

Danke für die Nachricht.
Da hast du sicherlich recht, dass man da viel falsch machen kann.
Nach längerem Hin und Her würde ich ohnehin eher in Richtung Disruption von K2 gehen.
Mein Plan wäre, da ich mit 105mm Leistenbreite sicherlich schon zu den sog. Problemfüßen zähle, dass ich mich beim Skischuhdoktor in Wiesbaden einmal ausführlich beraten lasse und mich danach um den Ski bemühen werde. Da dürfte für meine Ansprüche (insbesondere Kraftschonung) hoffentlich nichts gegen einen Ski aus der Disruption-Reihe sprechen.
Viele Grüße
Rudi

bibobutcher
Beiträge: 480
Registriert: 16.03.2012 15:49
Vorname: bernd
Ski: Sal. xkart max, Atom. metron (Stoaski), Red. D2sl
Ski-Level: 65
Wohnort: Wiesbaden

Re: Erste Ausrüstung für motivierten & halbwegs fortgeschrittenen Ski-Fan

Beitrag von bibobutcher » 28.10.2022 11:11

Der Fischer ist ein klasse Ski
Sehr leicht, sehr drehfreudig (Bierdeckel), trotzdem guter Kantengriff.
Allerdings hast du das Damenmodell gewählt (ws).

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag