Zweitski All-mountain 95mm

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
need_new_ski
Beiträge: 1
Registriert: 18.02.2022 18:14
Vorname: Lutz
Ski: HEAD Supershape ISpeed
Ski-Level: 89
Skitage pro Saison: 18

Zweitski All-mountain 95mm

Beitrag von need_new_ski » 18.02.2022 18:45

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
Männlich, 74kg, 186cm

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Fitness( 3x pro Woche), Badminton

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Seit 17 Jahren, 10-25 Skitage pro Jahr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Lange gecarvte Radien auf roten Pisten, Kurzschwung im steileren Gelände

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedingungen hast du Probleme?
Bei extrem nassen Schnee konstant den Körperschwerpunkt vorne zu halten.

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Sauber gecarvt, solange nicht zu steil
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
regelmäßig Skiunterricht, dieses Jahr C-Trainer Lehrgang (DSV)
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Ich suche einen breiteren All-Mountain Ski, der sich im Neuschnee abseits der Piste fahren lässt, aber auch bei buckligen oder sulzigen Bedingungen auf Pisten gut zu fahren ist und vielleicht auch den ein oder anderen Fehler im Tiefschnee verzeiht.

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
D, Suche aber einen Ski für typ E
Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
89

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Ich würde gerne meine Fähigkeiten im Gelände verbessern. Ggf. auch kleinere Drops, technisch sauber im Tiefschnee fahren

Welche Ski bist du bisher gefahren?
Besitzt: Scott NEO 169, Head Supershape Ispeed supershape (2018) (171cm)
Getestet: Head Kore (Breite weiß ich leider nicht mehr) vor 4 Jahren. Hat sich damals im knietiefen Tiefschnee traumhaft angefühlt, allerdings auf der Piste gewöhnungsbedürftig (evtl, wegen fehlender Skitechnik und 20kg weniger Gewicht)
K2 Pinnacle 95 186 cm. Tolles Gefühl im Gelände (fehlerverzeihend?) und auf der Piste auch sehr angenehm, bis auf das etwas gemächliche Carven und ein leichtes Flattern bei höheren Geschwindigkeiten

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Ja Racecarver, Slalomcarver, Allmountain Ski, Freeride Ski

Welchen davon fandest du gut? Warum?
Racecarver für harte eisige Pisten, wegen der Laufruhe bei hohen Geschwindigkeiten und dem sehr energetischen Carven (in die neue Kurve katapultiert)
Allmountain Ski (90mm plus) im Sulz, bei Buckeln und im Gelände deutlich kraftschonender und mit viel mehr Spaß verbunden.


Hallo an alle,
Ich bin ein 21 Jahre alter Student, der so oft wie möglich in die Alpen zum Ski fahren fährt. Nun suche ich ein zweites Paar Ski, mit welchem ich vor allem ins Gelände möchte, welches ich aber auch auf der Piste an sulzigen Tagen mal anstelle meiner Racecarver mit auf den Berg nehmen kann. Die K2 Pinnacle 95, bin ich in der letzten Woche bei 25 cm Neuschnee gefahren und diese haben mir sowohl auf der Piste, als auch im Gelände sehr gut gefallen. Der Skiverleih wollte sie allerdings nur für utopische Preise verkaufen, was mir dann, in Anbetracht des Gebrauchszustandes zu tuer war. Bei der HEAD Kore Reihe bin ich etwas unschlüssig, weil ich gehört habe, das die Ski doch etwas Kraft brauchen um richtig geflext zu werden und das ist nicht so wirklich das was ich suche ( ich suche aber auch keine superweiche Nudel :D ) auch wenn mir das Design wirklich gut gefällt und ich mir doch vorstellen könnte, dass die was für mich sein könnten.
Der Ski den ich suche sollte also zwischen 90 und maximal 100 mm breit sein (idealerweise 95)und All-Mountain orientiert sein.
Ich kenne mich leider mit den Marken und den verschiedenen Modellen nicht so gut aus und ich habe mich im Internet schon halb tot gelesen, weshalb ich jetzt hoffe hier eine Expertise von ein paar Männern/Frauen vom Fach zu bekommen. :)

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1921
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Nordica Unleashed 98, Line Pescado

Re: Zweitski All-mountain 95mm

Beitrag von gebi1 » 19.02.2022 10:27

Den Pinnacle gibt es nicht mehr. Die Mindbender Linie ersetzte sie. Die Mindbender Ski gibt es in Ti (Titanal) und C Versionen (Carbon). Die Ti sind härter im Flex und torsionsteifer. Die C Modelle näher beim Pinnacle. Vergleichbar mit dem Pinnacle 95 ist der Line Sick Day 94 https://lineskis.com/de-ch/p/sick-day-94 . K2 und Line sind beides Skimarken, die sehr intuitiv und einfach zu fahrende Ski bauen. Auch ähnlich zu fahren ist der Salomon QST 98. Bei Head gibt es die von dir angesprochene Kore Serie. Da kämen der 99er und der 93er in Frage. Der 99er ist deutlich sportlicher.

Empfehlen kann ich dir auch den Rustler 9 von Blizzard. Der ist sehr quick und flink beim Kantenwechsel. Sportlich zu fahren auf der Piste, wenn es nicht zu hart ist. Die Umstellung vom Pistenski gelingt einfach, da der Rustler sich fast wie ein zu breiter Slalomski anfühlt. Er mag vor allem kürzere Schwünge und geht auch in engen Passagen gut ums Eck. Lange, schnelle und weite Kurven im Tiefschnee sind nicht so seins.

Nordica bietet mit der Enforcer Serie sehr sportliche, breite Allmountainski an. Der 94er kommt deinen Vorstellungen wohl am nächsten. Die Enforcer sind sehr nahe am Gefühl, dass man bei einem Pistenski hat.

Bei Fischer gibt es im Moment noch die Ti und die FR Linie. Ti sind straffer, die FR verspielter. Bereits jetzt hat Fischer die FR Serien für die kommende Saison auf dem Markt. Die Ti Modelle werden wohl verschwinden. https://www.skiessentials.com/Chairlift ... -overview/ ich bin zurzeit mit dem aktuellen 21/22er Fischer FR 102 unterwegs und ziemlich überzeugt von diesem Ski, vor allem was seine Allmountainqualitäten angeht.

Bei Rossignol kannst du den Black Ops Sender oder den schmäleren Escaper überprüfen. Achtung, es gibt noch eine Sender Ti Version. Die ist breiter und sehr hart. Nur was für Charger!

Interessant ist auch der Dynastar M-Free 99.

Bei Elan kann ich dir den Klassiker, den Ripstick 94 sehr empfehlen. Einfach und doch sportlich zu fahren. Ein toller Ski, der auch im Toureneinsatz zu gebrauchen ist.

Suchst du was exotisches, hier ist es https://www.momentskis.com/products/commander-98 der Commander hat zwar einen mächtigen Frontrocker, ist aber unglaublich gut auf der Piste zu fahren. Fast wie ein GS, liegt er satt und vermittelt viel Sicherheit. Im Gelände zeigt er sich verspielter, will aber einen Fahrer, der jederzeit das Kommando hat. Ein genialer Ski.

Bei Black Crows ist der Camox der Alleskönner.

Bei Armada kommen zwei Serien in Frage. Der https://shop.armadaskis.com/de-ch/produ ... 00244.html ist eher Pistenorientiert. Der https://shop.armadaskis.com/de-ch/produ ... a0245.html ist leichter, weil ohne Titanal. Der Tracer 98 ist enorm vielseitig und leicht, so dass er sich auch als Tourenski eignet. Armada baut seine Ski in Österreich.

Faction hat man in den Freestyle Ski-Bewerben in Peking oft gesehen. Die Schweizer aus Verbier lassen bei Fischer bauen. Für dich sind die Dictator Serie https://ch.factionskis.com/collections/ ... 2185546840 die mit Titanal kommen und die Agent Ski https://ch.factionskis.com/collections/ ... 0-ski-2021 die mit Carbon aufgebaut sind, interessant. Dictator und Agent, kommen mit Flattail und fühlen sich wie breite Pistenski an. Wenn du öfters auf härterer Piste unterwegs bist, dann Dictator, ansonsten Agent. Die Agent sind auch passable Tourenski.

Wenn du Gelegenheit hast noch was auszuprobieren, ist das optimal. Wenn nicht, auch egal. Das sind alles gute Ski.
Meine Favoriten für sportliches Fahren und absolut konkurenzfähige Pistenperformance:
Commander 98 und Enforcer 94

Wenn du einen einfacher zu fahrenden Ski willst, nimm den Riptsick 96 oder den Sick Day 94

Wenn du gerne kurze Turns liebst, dann ist der Rustler 9 deine Wahl.

Bei der Wahl der Bindung musst du dir überlegen, ob du auf eine Alpinbindung setzt oder eine aufstiegstaugliche Hybridbindung. Ich verwende die https://www.tyrolia.com/de_CH/attack-14 ... 0-set.html weil sie sehr leicht und zuverlässig ist. Die Attack gibt es in verschiedenen Härten von 11-17. Wenn dir Vertikalauslösung wichtig ist, hast du die Wahl zwischen der Look Pivot oder der Salomon SHT. Beide sind schwerer wie die Attack. Marker kann ich nicht so empfehlen. Auslöse sicher gut, aber schwergängig beim öffnen und schliessen. Letzteres ist vor allem im Tiefschnee ärgerlich. Dazu sind sie Schuhrandfresser, d.h. sie hinterlassen deutliche Kerben am hinteren Schuhrand.

Willst du dereinst mit deinem Ski auch mal aufsteigen, dann wähle die Salomon/Armada/Atomic Shift MNC 11 oder 13 https://shop.atomic.com/de-ch/products/ ... d0350.html fahren lässt sie sich mit jedem Schuh, aufsteigen ist nur mit Schuhen die über Pin-Einsätze verfügen möglich.

Gruss
Martin

funny_username
Beiträge: 20
Registriert: 26.04.2022 14:52
Vorname: Chris
Ski: Salomon X-Drive 8.3 FS/Völkl Racetiger GS/Watea 94
Ski-Level: 74
Skitage pro Saison: 70

Re: Zweitski All-mountain 95mm

Beitrag von funny_username » 05.05.2022 16:28

Im 95er Mittelbreitenbereich würde ich hier auch noch einen weiteren Exoten ins Rennen schicken. Den Blade von Line Skis.

https://lineskis.com/de-at/p/blade

Line ist im europäischen Raum leider nicht so weit verbreitet. Deshalb konnte ich ihn mir bisher nicht zum Probefahren ausleihen. Aber nach einigen Reviews hab ich ihn seit ein paar Monaten auf dem Radar. Er ist wohl vielseitig einsetzbar, ob Piste oder Powder. Vielleicht hast du ja mal die Gelegenheit ihn auszuprobieren.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag