Materialerfahrungen 20/21

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1733
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von gebi1 » 22.11.2021 14:01

Super! Das freut mich! Herzlich Willkommen in der CH :-D

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1733
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von gebi1 » 22.11.2021 14:10

Roboter hat geschrieben:
22.11.2021 11:45
Nichts desto trotz würde ich voll gern einmal zum Skifahren in die Schweiz - genauso wie nach Italien oder (mit abnehmender Wahrscheinlichkeit) nach Nordamerika/Kanada oder Japan. Der skifahrerische Horizont kann gar nicht weit genug sein.
Ich habe mir und meinem Sohn im Februar 2020 Skiferien in den USA gegönnt. Es war - wie erwartet - mein skifahrerisches Highlight. Wir waren in Snowmass/Aspen und haben die unglaublich guten und gigantisch breiten Pisten genossen. Carven mit Highspeed auf menschenleeren, kilometerlangen Pisten. Kein Eis, keine ausgerutschen Stellen, nur ein weisses, breites Band, mit festem, kompaktem Pulverschnee. Die meiste Zeit waren wir aber abseits der Pisten unterwegs. Gleich an unserem Ankunftstag gab es mehr als einen Meter frischen Schnee. Das war die pure Glückseeligkeit. Ich weiss, das ist aus Klimaschutzgründen Nonsens und irgendwie dekadent, trotzdem haben wir diese Zeit eingesaugt. Sie bleibt als absoluter Skihöhepunkt unvergessen. Besonders schön war es, das mit meinem jugendlichen Sohn zu erleben, der noch Skiverrückter ist als ich.

Gerne würde ich auch mal nach Japan um mich dort ins Freeridevergnügen zu stürzen.

Benutzeravatar
Commander57
Beiträge: 384
Registriert: 08.02.2014 08:31
Vorname: Frank
Ski-Level: 000
Wohnort: 54.462297, 9.940804

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von Commander57 » 22.11.2021 14:17

gebi1 hat geschrieben:
22.11.2021 11:30
Warum geht ihr Deutschen eigentlich so oft ins Ösiland?
Moin!
Das wird sich für mich ändern, da mein jüngster Sohn jetzt in Zürich lebt. Ergo werde ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, es soll ja in der Nähe auch Skigebiete geben.

Gruß
Frank

Benutzeravatar
compert
Beiträge: 33
Registriert: 16.12.2007 12:03
Ski: Head i.sl rd
Skitage pro Saison: 25

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von compert » 22.11.2021 15:17

gebi1 hat geschrieben:
22.11.2021 14:01
Super! Das freut mich! Herzlich Willkommen in der CH :-D
Das mache ich die letzten 30 Jahre schon so ;-)
(Finds auch besser da)

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1733
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Stöckli SC, Black Crows Corvus

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von gebi1 » 22.11.2021 15:53

Commander57 hat geschrieben:
22.11.2021 14:17
Moin!
Das wird sich für mich ändern, da mein jüngster Sohn jetzt in Zürich lebt. Ergo werde ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, es soll ja in der Nähe auch Skigebiete geben.
Flumserberg, Hoch Ybrig, Mythengebiet, Stoos, Sattel Hochstuckli, Toggenburg, Pizol, Malbun alles rasch erreichbar. Etwas weiter, Davos, Lenzerheide/Arosa, Flims/Laax, Vals, Obersaxen, Grüsch-Danusa, Andermatt/Sedrun, Engelberg.

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1165
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Nordica Navigator 85ti

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von ingo#31 » 23.11.2021 20:21

gebi1 hat geschrieben:
22.11.2021 15:53
Flumserberg, Hoch Ybrig, Mythengebiet, Stoos, Sattel Hochstuckli, Toggenburg, Pizol, Malbun alles rasch erreichbar. Etwas weiter, Davos, Lenzerheide/Arosa, Flims/Laax, Vals, Obersaxen, Grüsch-Danusa, Andermatt/Sedrun, Engelberg.
Alle schon gefahren und noch: Samnaun, Rigi, Brigels, Meiringen, Jungfrau Wengen, Lungern (gibts aber nicht mehr), Mörlialp, Melchsee Frutt, Stoos, Ibergeregg, Sörenberg, Atzmännig, Wolzenalp und bestimmt noch einige mehr, die ich vergessen habe.
Dazu noch die ganzen Gebiete in Österreich.

Irgendwie erschreckend wieviel Zeit, Material und Geld, man in die Berge schleppt .....

Benutzeravatar
compert
Beiträge: 33
Registriert: 16.12.2007 12:03
Ski: Head i.sl rd
Skitage pro Saison: 25

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von compert » Heute 08:22

Nochmal eine Frage zum Brahma, welche Bindung empfehlt Ihr denn?
Platte kommt ja keine drauf, oder? Ich habe relativ breite Schuhe, gibts dann Probleme bei größeren Schräglagen?

Roboter
Beiträge: 24
Registriert: 04.03.2017 14:43
Vorname: Robert
Ski: RossiBOGamer,FischerRanger102FR,SalomonMTNExp95

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von Roboter » Heute 09:09

Hi, richtig, Platte kommt keine rauf. Bootout ist nach meiner Erfahrung sehr unwahrscheinlich. Ich habe den Brahma damals mit einer Tyrolia Attack2 13 gekauft. Bin (auch bei meinen anderen Skiern) mit Z-Wert ca 10-11 unterwegs und hatte keine Fehlauslösungen (den Ernstfall habe ich Gott sei Dank nicht so wirklich oft getestet :-D). Das gilt aber auch für meine Marker Griffon 13 (am Rossi BO Gamer) und für meine Armada Warden 13 (am Fischer Ranger 102 FR). Für mich reichen diese (vor allem bei Kauf im Set) relativ preiswerten Bindungen bisher gut aus. Die besten, aber auch teuersten Bindungen in diesem Segment sind wohl die Look Pivots.
LG R

Benutzeravatar
compert
Beiträge: 33
Registriert: 16.12.2007 12:03
Ski: Head i.sl rd
Skitage pro Saison: 25

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von compert » Heute 11:17

Danke für den Tipp, Attack 13 hab ich auch auf der liste, die Pivots schau ich mir nochmal an

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1165
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Stöckli Laser CX, Nordica Navigator 85ti

Re: Materialerfahrungen 20/21

Beitrag von ingo#31 » Heute 15:06

Ganz eindeutig: LOOK Pivot
Natürlich funktionieren auch andere Bindungen, aber keine ist so sicher wie die Pivot.

Antworten