Skineukauf für 80/20 Piste/Off-Piste sehr guter Skifahrer

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
tomNW_nds
Beiträge: 11
Registriert: 11.01.2018 12:06
Vorname: Thomas
Ski: Non Carving-Ski Rossignol S9 (Erinnerungsstück)
Ski-Level: 75
Skitage pro Saison: 6
Wohnort: Bei Hamburg

Skineukauf für 80/20 Piste/Off-Piste sehr guter Skifahrer

Beitrag von tomNW_nds » 18.06.2020 14:49

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
53, männlich, 180cm und ca. 87 kg
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
2 mal/Woche Fitnessstudio, wenn es Gesundheit und Corona zulassen, Wandern
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Fahre seid über 40 Jahren Ski, mit einer ca. 12 Jährigen Pause, 6/7 im Jahr
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
gelernt alles parallel zu fahren. ich mach es nicht unbedingt abhängig von der Farbe der Piste, fahren kann ich alles. seid zwei Jahren (wieder Einstieg) am Carven üben.
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Carven will noch nicht sooo, Sulzigem Schnee geht schnell die Kraft verloren, bei schwierigen Sichtverhältnissen, da ich mit Brille fahren muß.
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
meisten leider gedriftet.
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ich habe diesen Januar 2 Tag Skiunterricht genommen, an zweiten Tag meinte der Skilehrer, das er in seinen letzten 10 Jahren noch nier soviel KM gemacht hat wie mit mir... und er war erstaunt, das ich als Flachländer so gut fahre und beim carven muss man üben üben üben
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee, sportlich genussvolles fahren... mit dem Alter und zwei knie-OPs nicht mehr nur volle Pulle
Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
letztes Jahr hatte ich einen Sl-Carver (Head Worldcup Rebels i. SLR) in diesem Januar einen Allmoutain (Head Monster 83 Ti)
Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
75
Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
besser carven können
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Das sind zuviel um hier aufzuzählen. Der letzte eigne war eine Rossignol S9 Slalomski, Verschieden SL-Ski und ab und zu mal einen RS-Ski
Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Im Januar konnte ich einen halben Tag den Head Supershape i.Titan fahren.
Der war jedoch mit 1,65 gegenüber dem Monster 83 5cm kürzer und ich vermute dadurch nervöser
Welchen davon fandest du gut? Warum?
Den Head Monster fand ich klasse, hatte in der Woche für zum Testen das ideale Wetter, morgens hart gefroren, am nächsten Tag Schneesturm mir 80 cm Neuschnee und zwei tage später Sulz im Regen.... und leider auch im regen nur den i.Titan. In diese Richtung soll auch der neue Ski gehen. Der Händler vor Ort meinte, das es zu 90% den Monster 83 in Europa nächste Saison nicht merh geben wird, dafür einen neuen Supershape. In diese Richtung tendiere ich auch bei den Neukauf
Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
Mit den I.SLR, der war 1,65 cm und ich war noch 10 kg schwerer. das der Urlaub über Weihnachten war, gab es leider keine alternative mehr

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag