Technik oder Anfängerski: Warum stehts aktuell

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Mika
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2020 12:32
Ski: Völkl Racetiger SC
Ski-Level: 48
Skitage pro Saison: 4

Technik oder Anfängerski: Warum stehts aktuell

Beitrag von Mika » 03.03.2020 13:08

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
29, Männlich, 174cm, 92kg
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Durchschnitt, Andere Sportarten, Bergwandern, Fahrrad, Bouldern
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
2. Saison, Dezember 2018 mit Skilehrer gestartet
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Blau (erste Carving-Versuche) und Durchschnittliche Geschindigkeit , Rot (Driften) eher bei den unteren 50% der langsameren Fahrer, Schwarz (keine, Technik noch nicht koordiniert genug)
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
Schlechte bzw. zerfahrene Pisten und Carven
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Driften
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Ich möchte mit Carving-Technik starten, gelingt aber nur bei guten blauen Pisten
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Skigebiete auf preparierten Pisten
Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
Klasse B, 30-50
Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Carving-Technik
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Rossignol Pirsuit 100
Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Nein.
Welchen davon fandest du gut? Warum?
Leider kein Vergleich, möchte aber gerne testen
Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?

Hallo zusammen,

ich fahre jetzt 2 Saison lange Ski und bin aber noch überwiegend mit Driften unterwegs. Technik ist noch Verbesserungsfähig, schaffe mein 5-6 Stunden Tagesskipass, aber brauche noch etwas viel Kraft. Bei Blauen Pisten gibt's nur bei sehr schlechter Piste gegen Ende vom Tag Probleme, dass ich mal Zuviel Kraft auf den Innenski bringe oder in aufgewühlten Schnee nicht sicher bin. Rote gehen ähnlich mit etwas langsamerer Geschindigkeit (da noch Respekt vor Fehlern bei höherer Geschindigkeit).

Ich stelle fest, dass bei der mittleren Geschindigkeit, die ich jetzt Fahre mein Ski zum stärkeren Flattern neigt, besonders, da ich eben noch nicht die Carving-Technik beherrsche. Gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass die Kante nicht wirklich gut greift, nur bei relativ geraden blauen Pisten schaffe ich es, auf der Kante zu fahren, ohne ins rutschen zu kommen.
Ich komme aktuell auch nur sehr langsam voran mit der Technik und jeder meiner Freunde sagt, dass er auch erst weiterkam, als er dann die Anfängerski ersetzt hat.

Bei zwei unabhängigen Sportgeschäften habe ich angefragt, beide Empfehlen mir nun auf die nächste Kategorie von Ski zu gehen, da meine Anfängerski zwar jegliche Fehler verzeihen, aber nicht wirklich kontrolliertes Fahren erlauben und immer zum Rutschen neigen.

Auf meinen Kommentar hin, dass ich nicht in absehbahrer Zeit nochmal ein "Upgrade" durchführen will wurde mir vom jeweiligen Shop emfohlen:
Shop 1) Fischer RC4 The Curv oder Völkl Racetiger SC, zweiterer wär auch zu Leihen verfügbar
Shop 2) Empfehlung glaub ich Fischer RC one (ich weiß nicht welcher genau), er meinte 1 Kategorie unter den Ski von Shop 1, aber ich sollte mir als Leihski den RC4 oder Racetiger SC nehmen, weil runtergehen kann ich immer noch, wenn es mir zu anspruchsvoll wäre.

Fragen an euch:
1) Bedeutet das Flattern meiner Ski, ich sollte auf ein steiferes Modell wechseln, wenn ja, welcher Shop ist eher an euerer Empfehlung dran?
2) Kann man mit einem Anfängerski wie den Rossignol Pircuit 100 das Carven lernen, oder ist aufgrund der Neigung zum Driften der Lerneffekt nicht da.
3) Soll ich aufgrund der oben geschilderten Informationen überhaupt schon an einen Wechsel der Ski nachdenken oder ist es noch rein ein Technikproblem?
4) Wenn ein Wechsel grundsätzlich empfohlen, stimmt ihr den Shops zu oder was empfiehlt ihr? Bitte dann gängige Modelle nennen, die auch im Verleih verfügbar sind.

Zur Info: Ich fahre dieses Wochenende in die Berge und mein Plan wäre: Freitag Ski leihen und bei uns um die Ecke testen. Wenn erfolgreich, dann mitnehmen und nach dem Wochenende erst zurück, ansonsten sofort zurück und mit meinen aktuellen Ski den Ausflug machen.


Danke vorab für jeden Tipp.


Gruß
Mika

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1601
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: Technik oder Anfängerski: Warum stehts aktuell

Beitrag von gebi1 » 03.03.2020 14:02

Das ist noch ein reines Technikproblem. Aber warum nicht mal einen Ski wie den Völkl Racetiger SC ausleihen? So merkst du schnell wo du den Schwerpunkt setzen darfst/kannst/musst.

Mika
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2020 12:32
Ski: Völkl Racetiger SC
Ski-Level: 48
Skitage pro Saison: 4

Re: Technik oder Anfängerski: Warum stehts aktuell

Beitrag von Mika » 03.03.2020 23:20

Danke für die Einschätzung, dann versuch ichs mal mit dem Ski falls er fürs Wochenende noch nicht verliehen ist, wenn mir nicht direkt davon abgeraten wird.

Das Thema mit Flattern ist dann auch ein Technikproblem?

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1601
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: Technik oder Anfängerski: Warum stehts aktuell

Beitrag von gebi1 » 03.03.2020 23:43

Ja, das ist auch ein Technikproblem. Da ich aber nicht weiss wie du fährst, kann ich dir nicht sagen was du tun sollst. Am besten du nimmst gelegentlich Privatunterricht.

Mika
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2020 12:32
Ski: Völkl Racetiger SC
Ski-Level: 48
Skitage pro Saison: 4

Re: Technik oder Anfängerski: Warum stehts aktuell

Beitrag von Mika » 09.03.2020 06:42

Ich habe einen Bekannten, der Skilehrer ist. Bei diesem bekomme ich immer mal wieder eine Lehrstunde, wenn wir mal gemeinsam auf der Piste sind. Diese Saison hat sichs leider nur ganz am Anfang ergeben.

Hab über das Wochenende dann den Racetiger getestet. Muss sagen, dass ich damit deutlich besser gefahren bin. Ich glaube auch deshalb, weil die Reaktion des Ski besser einschätzbar war und auch bei höheren Geschwindigkeiten das Gefühl hatte sicher wieder zum Stehen zu kommen und deshalb weniger abbremsen musste. Anstrengend habe ich ihn dabei nicht empfunden. Während ich beim aktuellen Ski nach 5 Stunden keine Kraft im Oberschenkel mehr habe, hatte ich beim Leihski nach 6 Stunden gerade mal erste Anzeichen von Ermüdung, weil viel sauberer unterwegs.
Sogar schwarze Piste hab ich probiert und kam ziemlich sicher nach unten.

Wird wohl an nächste Saison mein neuer Ski :)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag