Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1610
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von gebi1 » 27.01.2020 21:28

Ich werfe noch den ins Rennen https://www.xspo.ch/rossignol-hero-elit ... ce64a648dc kommt mit der FIS Platte und einer SPX Racebindung von Look. GS-Feeling, aber ohne zu überpowern. Rossi baut die agileren und zugänglicheren Ski als Head. Mit der FIS Platte spürst du den Ski deutlich direkter als mit den billigen Platten der Demobindungen, die eigentlich nichts taugen. Die 71 mm Mittelbreite machen den Ski absolut alltagstauglich. Aus meiner Sicht die bessere Wahl als der Head.

basti010
Beiträge: 30
Registriert: 07.02.2009 21:58
Vorname: Sebastian
Ski: Salomon S/Force 11
Ski-Level: 69
Skitage pro Saison: 15
Wohnort: Herzfelde / Cottbus
Kontaktdaten:

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von basti010 » 27.01.2020 22:51

Ich würde noch den Salomon S/force 11 ins Rennen schicken.

Sehr stabil zu fahren, dabei gut agil und richtig guten Kantengriff. Und das beste, ausgefahrene Pisten liebt er ;)

Benutzeravatar
TOM_NRW
Beiträge: 4774
Registriert: 28.08.2002 14:03
Vorname: Thomas
Ski: Head i.Race 175cm
Skitage pro Saison: 20
Wohnort: Willich

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von TOM_NRW » 27.01.2020 23:39

Pancho.Ski hat geschrieben:
27.01.2020 21:08
I. Speed hat aktuell einen Radius von 14 m @ 170cm.
Ok, das wusste ich nicht. Als ich gekauft habe, lag der i.Speed bei ca. 18m Radius und das war mir ein zu grosser Sprung. War ja vorher immer bei 10,5-11m Radius gewohnt.

LG Thomas

Benutzeravatar
Pancho.Ski
Beiträge: 1200
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von Pancho.Ski » 28.01.2020 07:33

Ja, ist jetzt nur noch ein kleiner Schluck mehr als beim Magnum (13,1 m @ 170 cm).

latemar
Beiträge: 3229
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von latemar » 28.01.2020 09:30

gebi1 hat geschrieben:
27.01.2020 21:28
Ich werfe noch den ins Rennen https://www.xspo.ch/rossignol-hero-elit ... ce64a648dc kommt mit der FIS Platte und einer SPX Racebindung von Look. GS-Feeling, aber ohne zu überpowern. Rossi baut die agileren und zugänglicheren Ski als Head. Mit der FIS Platte spürst du den Ski deutlich direkter als mit den billigen Platten der Demobindungen, die eigentlich nichts taugen. Die 71 mm Mittelbreite machen den Ski absolut alltagstauglich. Aus meiner Sicht die bessere Wahl als der Head.
Zustimmung.
Ist extrem gut fahrbar. Trotzdem sportlich und enorm tempofest.
Für mein alter nichts mehr den ganzen Tag, speziell im Frühjahr, aber ein ganz wunderbarer Ski.


Gruß!
der Joe

Benutzeravatar
Pancho.Ski
Beiträge: 1200
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von Pancho.Ski » 28.01.2020 10:20

latemar hat geschrieben:
28.01.2020 09:30
...nichts mehr den ganzen Tag...
Das ist bei einem neuen „Hauptski“ tatsächlich ein wichtiges Kriterium für mich. Andere Spassgeräte kann man sich immer mal wieder bei passenden Bedingungen leihen. Auch mit mehreren eigenen Skiern an einem Tag herumzuhantieren finde ich krampfig, und meistens hat man den falschen an der Hacke...

latemar
Beiträge: 3229
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von latemar » 28.01.2020 10:34

Pancho.Ski hat geschrieben:
28.01.2020 10:20
latemar hat geschrieben:
28.01.2020 09:30
...nichts mehr den ganzen Tag...
Das ist bei einem neuen „Hauptski“ tatsächlich ein wichtiges Kriterium für mich. Andere Spassgeräte kann man sich immer mal wieder bei passenden Bedingungen leihen. Auch mit mehreren eigenen Skiern an einem Tag herumzuhantieren finde ich krampfig, und meistens hat man den falschen an der Hacke...
Man wird nicht jünger.
Gehe langsam auf die 60 zu, da muss man schon etwas mehr darauf achten sich nicht zu überfordern.
Bin zwar fitter als vor einigen Jahren und wiege auch weniger, aber ich merke schon mal, dass das Kniegelenk oder auch der untere Rücken schneller schmerzt als früher. Alters gemäße Abnutzung nennt mein Arzt das.

Mein Problem ist, dass ich das nicht so wahr haben will, wenn ich Vergleiche auf der Piste anstelle und denke "wow, nicht schlecht", dann sind die meist 25 Jahre jüger als ich. :o


Gruß!
der Joe

Benutzeravatar
Pancho.Ski
Beiträge: 1200
Registriert: 26.11.2013 18:21
Vorname: Andreas

Re: Head Supershape Magnum oder iRace Pro??

Beitrag von Pancho.Ski » 28.01.2020 10:40

:D
Ja, ich fühle mich mit 50 auch einer anderen Liga zugehörig... zumindest subjektiv gefühlt. :lol:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag