Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
salzrat
Beiträge: 24
Registriert: 10.01.2011 03:41
Vorname: Michael
Ski-Level: 57

Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von salzrat » 20.01.2020 10:08

Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?

46m, 1,78m, 76kg

Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?

habe früher recht viel Sport gemacht, im Moment hauptsächlich im Haus Treppen auf-und ablaufen um 4 Kinder zu versorgen :)

Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?

seit ca. 30 Jahren, in letzter Zeit ca. 10 Skitage pro Jahr

Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)

Seit einem sehr guten Carving-Kurs vor etlichen Jahren versuche ich gut mit langen Schwüngen ins Carven zu kommen, auch gerne wenns steiler wird (und nicht so viele Leute da sind)

Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?

off-Piste, Tiefschnee

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?

wenns von den Verhältnissen her geht sauber gecarved, wenns steil ist Kurzschwünge

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?

ich versuche selbst daran zu arbeiten, leider keine Gelegenheit für Unterricht (würds aber liebend gern tun)

Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?

Piste, carven, auch steiler

Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?

das frage ich mich auch :)

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
82

Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?

schnell und sicher carven, sowohl lang- als auch Kurzschwünge. Würde ja auch gern bisschen Renntechnik (RTL) lernen, da Töchterchen im Skiclub, aber wenig Gelegenheit.

Welche Ski bist du bisher gefahren?

nach meinen Pommes-Latten habe ich seit Dez. 2004 die genannten Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 in Länge 170cm, Maße Taillierung 105-64-97, Radius 15m, mit device 311 Bindung.

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Nein!

Welchen davon fandest du gut? Warum?

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?

Also, wie man sieht fahre ich sehr lange schon dieselben Ski. Seit ein paar Jahren präpariere ich sie auch selber (Tochter geht in Skiclub), sie sollten also kanten- und belags-mäßig gut in Form sein. Ansich fühle ich mich gut und sicher auf den Ski, ich frage mich aber schon seit einiger Zeit, ob noch mehr möglich ist. Ich habe schon einige Themen hier dazu gelesen, bin aber noch immer unsicher.

Sind die Ski prinzipiell für die Tonne weil Technik veraltet und abgenutzt? Ich weiß nicht ob sie noch die Spannung haben die sie brauchen, aber wenn ich sie auf den Boden lege, bekomme ich fast meinen kleinen Finger noch drunter.

Ich weiß, die erste Empfehlung wird sein, sich ein paar Ski auszuborgen und zu vergleichen :) Das ist bei mir leider etwas schwierig - ich fahre entweder mit der Familie Ski, die wenig Verständnis für solche Ausritte hat (4 Kinder, sehr betreuungsintensiv), oder anlassbezogen mit Gruppen, da ist es im Moment wirklich schwierig.

Wenn die Antwort ist, meine Ski können im Prinzip schon noch was taugen (durch ein paar Jahre Pause nach 1. Kind haben sie glaube ich noch nicht viel mehr als 80-100 Skitage), bin ich zufrieden. Wenn die aber nix mehr taugen können, wär schon interessant was ich am besten als nächstes probiere...

Danke!

latemar
Beiträge: 3230
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von latemar » 20.01.2020 10:16

Der Ski ist so alt, dass er sich mit modernen Ski gar nicht mehr vergleichen lässt.
Würde mir unbedingt ein paar Modelle (gemäßigte Slalomcarver und Sportcarver) ausleiehn und mal testen mit was Du gut zu recht kommst. Mit Kindern nicht so einfach, aber die Zeit würde ich zwingend investieren.


Gruß!
der Joe

salzrat
Beiträge: 24
Registriert: 10.01.2011 03:41
Vorname: Michael
Ski-Level: 57

Re: Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von salzrat » 20.01.2020 11:16

Danke, das ging ja schnell, und die Antwort ist wie befürchtet :)

Ich würde das gerne besser verstehen - was hat sich denn so stark geändert? Sind es die Maße? Das Innenmaterial? Die Steifigkeit? Woran würde ich den Unterschied denn merken hauptsächlich?

Danke!

latemar
Beiträge: 3230
Registriert: 15.12.2010 10:04

Re: Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von latemar » 20.01.2020 11:28

Aufbau und Radius sind anders. Dazu kommt noch, dass dein Ski vermutlich komplett durch ist und keine vergleichbaren Eigenschaften mehr besitzt. Der Ski ist 16 Jahre alt.


Gruß!
der Joe

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1620
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von gebi1 » 20.01.2020 15:44

Die Beta Carve Ski haben keinen Holzkern, sonder zwei Glasfaser- resp. Kevlarröhren und Schaum. Sehr billig in der Herstellung. Alle nicht hochwertigen Modelle waren nach kurzer Zeit schon nichts mehr wert. Aus meiner Sicht, das schlechteste was Atomic je gebaut hat. Schrott!

Wenn du einen aktuellen Ski fahren würdest, hättest du ein Aha-Erlebnis. Endlich Rückmeldung, endlich einen definierten Kurveneinzug, endlich Rebound. Das ist wie Tag und Nacht.

Ich rate dir zu einem sportlichen Ski, mit ca. 15 Meter Radius, der bei allen Schwungformen und Radien liefert und eine satte Laufruhe aufweist.

Z.B. https://www.xspo.ch/rossignol-hero-elit ... db15908cb7 der one-in-all Ski. Short- und Long Turn mag er gleichermassen. Die 78 mm Mittelbreite geben eine stabile Plattform, so dass der Ski auch im weichen Schnee grossartig funktioniert.

oder https://www.sport-bittl.com/de/salomon- ... 69774.html etwas agiler, spritziger, dafür auch weniger vielseitig. Flink, wendig, einfaches Handling.

Das zwei Beispiele von fast unendlich vielen Möglichkeiten.

Wei sieht's mit den Schuhen aus? Auch ähnlich alt wie die Ski? Dann musst du die sicher auch ersetzen.

Gruss
Martin

salzrat
Beiträge: 24
Registriert: 10.01.2011 03:41
Vorname: Michael
Ski-Level: 57

Re: Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von salzrat » 20.01.2020 17:44

Danke, das klingt sehr interessant. Dass der Atomic so schlecht sein soll wundert mich ein bisschen, sogar hier im Forum wurde er gelobt und es wurde von vielen positiven Testberichten geschrieben, z.B. hier:
viewtopic.php?t=316
Aber vielleicht ändert sich rückblickend die Sichtweise?

Meine Schuhe habe ich 2011 neu gekauft, da habe ich ziemlich lange gesucht und nach den Hinweisen hier auf der Seite schön eng sitzende Salomon Impact GT Pro gekauft (über die findet man heute nichts mehr):
https://www.ceneo.pl/10965858
Die hatten eine Schale die man heiß anpassen konnte in einem Salomon Backofen, was ich auch gemacht habe einem Bootfitter Altenmarkt, der mir auch eine Einlage reingemacht hat.

Danke!

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1620
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von gebi1 » 20.01.2020 18:24

Ich hatte den Beta Race 9.12. Das war damals ein geiler Ski. Aber diese Ski verloren auch schnell ihren Biss. Schaumkerne sind passé. Sandwichkonstruktionen aus hochwertigen Hölzern, verstärkt mit Titanal und/oder Carbon haben sich durchgesetzt. Bei Langlaufski (z.B. bei Madshus) wird immer noch mit Schaumkernen gearbeitet.

Wenn du konkrete Tipps brauchst, darfst du mich gerne per PN anschreiben.

Gruss
Martin

Benutzeravatar
extremecarver
Beiträge: 3479
Registriert: 12.01.2005 15:10
Vorname: Felix
Ski: Raxski Snowrider Powderequipment Swoard Wildschnee
Ski-Level: 999
Skitage pro Saison: 30
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Umstieg von Atomic Beta-Carv C-Series 9.2 nötig?

Beitrag von extremecarver » 20.01.2020 22:00

Es gab auch 2004 schon gute Ski in Sandwich-Titanal Bauweise - die könnte man bei 10 Tagen pro Jahr auch heute noch gut fahren (selber Service) wenn kein Schaden. Aber die Beta Serie war schon damals nach 15-20 Tagen durchgeritten - die Haltbarkeit bei Schrottomic finde ich generell nicht gut - aber viel besser als damals.

Bei Tourenski/Langlaufski macht eine andere Konstruktion als Holz schon Sinn, aber so leicht müssen Pistenski ja nicht sein.
schnell, riskant, vielseitig bergab
http://openMTBmap.org & www.VeloMap.org

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag