K2 Pinnacle 85 Alternativen

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
Benutzeravatar
Winterfreak
Beiträge: 143
Registriert: 22.01.2008 19:43
Vorname: Marvin
Ski: Head Worldcup Rebels i.SL RD
Skitage pro Saison: 21
Wohnort: Dortmund

K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von Winterfreak » 17.11.2019 15:02

Servus zusammen!
Brauche mal eure Hilfe. Ich will mein eigene kleine „Skisammlung“ erweitern um einen Allmountain/Freeride Ski für solche Tage an denen viel Neuschnee gefallen ist oder die Pisten aufgehäuft sind. Fahre bisher einen Riesenslalom (Head WC Rebels iSpeed) und Slalom Ski (Head i.SL RD). Beides keine Ski die man locker lässig und bei jedem Wetter easy fahren kann. Ich habe die letzten Jahre öfters den Pinnacle 85 rx ausgeliehen für Tage an denen viel Neuschnee gefallen ist und ich auch mal abseits der Piste aber auch auf der Piste fahren wollte. Fand den Ski immer sehr spielerisch und einfach zu fahren und trotzdem konnte man viel aus ihm rausholen.
Blöderweise wurde die Pinnacle Serie eingestellt. Könnt ihr mir einen ähnlichen Ski empfehlen? Wie ist z.B. Der K2 Mindbender 85?
Allgemein soll der Ski halt vielseitig sein und auch gut im tieferen Schnee und im Sulz fahren zu sein.


Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
27, Männlein, 181cm, 83kg
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Sehr sportlich, 5 bis 6 mal die Woche allgemeiner Fitnesssport
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Seid ich laufen kann, ca 20 Tage im Jahr
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Naja für diesen Ski sind die obigen Angaben wohl ausreichend
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?
k.A.
Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?
Lieber Carving aber der Ski soll halt beides können
Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Jupp
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
siehe oben
Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?
k.A.
Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
find ich nicht aussagekräftig. Zähle mich aber eher zu den sehr guten Fahrern und bin auf Technik bedacht
Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
K.A.
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Siehe oben

Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?
Ja, siehe oben
Welchen davon fandest du gut? Warum?
Jeder Ski hat seinen Reiz
Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?
Bin mal Seeehr breite freeski gefahren mit denen Carven gar nicht möglich war. Für offpiste waren die geil, aber ich will einen Ski der auch immer auf der Piste gut zu fahren und auch zu carven ist
Atomic Race D2 SL (160cm) 2011/12
Head WC Rebels i.Speed (180cm) 2014/15
Head WC Rebels i.SL RD (165cm) 2018/19
Blizzard Rustler 9 (180cm) 2019/20

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1601
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von gebi1 » 17.11.2019 16:59

Du bist ein sehr sportlicher Skifahrer, darum empfehle ich dir auch sportlichere Ski als der Pinnacle 85. Zudem würde ich bei der Breite bis 100 mm gehen. Ich verspreche dir, das lohnt sich, zumal die empfohlenen Ski mehr drauf haben als der Pinnacle 85.

Enforcer 100 von Nordica https://www.nordica.com/schweiz/herren/ ... -100-flat/ die Benchmark bei den sportlichen Allmountainski. Bissig auf harten Pisten und extrem geil in allen weichen Schneearten. Abgesehen von hüfttiefem Powder ist der Ski überall Spitze. Genau die richtige Mischung aus Sportlichkeit und Leichtigkeit.

https://www.blizzardsports.com/osterrei ... fide-flat/ wenn du es krachen lassen willst und gerne am Gas hängst, dann nimm den Bonafide. Er lässt dich auf der Piste deinen GS vergessen. Unglaubliche gute Performance auf hartem, gepresstem Schnee. Kein Tempolimit. Verlangt aber Kraft und Speed. Im Gelände dämpft er einfach alles weg. Im Zerfahrenen macht er alles nieder. Vorausgesetzt du fährst schnell. Cruisen ist nicht seins. Im tiefen Powder gibts Besseres.

https://www.blizzardsports.com/osterrei ... er-9-flat/ der SL unter den Allmountainski. Bissig, sportlich und viel zugänglicher als der Bonafide. Im Tiefschnee ist er der Zöpfchenflechtmeister und schwimmt für seine geringe Breite exzellent auf. Auf der Piste fährt er sich wie eine Mischung aus Race- und Slalomcarver. Auch auf harter Piste ist er zuverlässig. Der Einerfürallesski!

https://www.salomon.com/de-ch/shop-emea ... olor=19889 Nimmst du den QST 99 in die Hand ist da erstmal ein Gefühl von nichts. Mit einer Shift ist das auch ein guter Tourenski. Auf der Piste ein Traum. Zuverlässig und spielerisch. Macht bei allen Radien und auf jedem Untergrund Laune. Im zerfahrenen Schnee dreht er leicht und ist einfach zu händeln. Die Leichtigkeit geht etwas auf Kosten der Dämpfung. Im Tiefschnee ein Traum, wird's ganz tief, fehlt es ihm etwas an Breite.

Bei mir im Keller steht ein Atomic Vantage 97 C in 180 cm aus der Saison 18/19 https://shop.atomic.com/de-ch/products/ ... a3931.html meiner ist marin/rot ansonsten ist alles gleich. Das war mein Pistenski. Extrem geil auf der Piste. Dank kleinem Rocker und seiner straffen Abstimmung kommt er auch mit sehr hartem Schnee klar. Er macht in allen Radien Spass. Bei Sulz eine Macht. Besonders liebte ich Buckel im Sulzschnee. Im Gelände braucht er, wie der Bonafide, etwas mehr an Speed. Das gibt dir im Tiefschnee das Gefühl du seist mit einem GS unterwegs. Auch schwieriger Tiefschnee wirft den Atomic nicht aus der Bahn. Ich geb ihn her, weil ich definitiv zu viele Ski habe.

Montiert habe ich eine Warden 11 von Salomon. Ich würde ihn dir für 250,- Euro + Versand geben. Wenn du interessiert bist melde dich per PN.

Zu den Mindbender von den K2. Da gibts tolle Kritiken. Vor allem zum 99 Ti. Aber selbst bin ich noch keinen gefahren. Ich bin wieder weg von K2, weil mich das Made ich China stört. Darum fahre ich nun Blizzard, Made in Austria, mit überzeugender Verarbeitung.

Gruss
Martin

Benutzeravatar
Winterfreak
Beiträge: 143
Registriert: 22.01.2008 19:43
Vorname: Marvin
Ski: Head Worldcup Rebels i.SL RD
Skitage pro Saison: 21
Wohnort: Dortmund

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von Winterfreak » 17.11.2019 17:27

Wow vielen Dank für die extrem ausführliche/hilfreiche Antwort!
Kann gut sein, dass andere Ski noch besser passen. Habe den Pinnacle halt nur schon mehrfach gefahren und fand ihn recht spaßig und super easy zu fahren. Und genau sowas suche ich als Abwechslung zu meinen anderen Latten, die extrem Kräftezehrend sind (vor allem das FIS Modell), wenn man so durchgeknallt ist und jeden Tag von Liftöffnung bis -Schließung bei jedem Wetter fährt und kaum Pausen macht :D
Ich will auf der anderen Seite nicht wahnsinnig testen, da ich zumindest im Zillertal wo ich immer unterwegs bin, keinen guten Laden kenne wo man mal mehrere Ski aus dieser Kategorie findet zum Probe fahren. Ich werde mir mal die Ski, die du vorgeschlagen hast genauer ansehen. Es soll halt wirklich ein leichter Ski sein, der die Beine im Vergleich zu meinen anderen Skiern etwas schont... Der FIS Ski hat mich im Letzten Urlaub (in dem ich aber auch durchgehend mit Erkältung unterwegs war) echt einiges an Kraft geraubt.

Ich werd mich bezüglich deines Angebots mit dem Atomic noch bei dir melden :wink:

Viele Grüße
Atomic Race D2 SL (160cm) 2011/12
Head WC Rebels i.Speed (180cm) 2014/15
Head WC Rebels i.SL RD (165cm) 2018/19
Blizzard Rustler 9 (180cm) 2019/20

Benutzeravatar
Winterfreak
Beiträge: 143
Registriert: 22.01.2008 19:43
Vorname: Marvin
Ski: Head Worldcup Rebels i.SL RD
Skitage pro Saison: 21
Wohnort: Dortmund

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von Winterfreak » 17.11.2019 20:04

Der Nordica Enforcer scheint ein interessanter Ski zu sein. Ich brauche einen Ski der auch gut funktioniert, wenn man nicht nur Vollgas gibt. Dafür hätte ich ja mein GS Ski. Bist du den Enforcer selbst schon gefahren? Ich bin bisher erst einmal einen Ski mit über 100mm Breite gefahren und hab hier nicht so die Erfahrung, wie spritzig sich solche Ski fahren. Echt ärgerlich, dass Skier in dieser Kategorie so selten im Verleih zukriegen sind :-?
Atomic Race D2 SL (160cm) 2011/12
Head WC Rebels i.Speed (180cm) 2014/15
Head WC Rebels i.SL RD (165cm) 2018/19
Blizzard Rustler 9 (180cm) 2019/20

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1601
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von gebi1 » 17.11.2019 20:36

Der Enforcer 100 fährt sich wirklich wie ein GS wenn man mit viel Druck auf der Schaufel fährt. Da ordentlich Rocker da ist und die Ski nicht so hart im Flex sind und auch die Torsionssteife nicht so ausgeprägt ist, kann der Enforcer 100 auch locker geschwungen werden. Der Kraftverbrauch hält sich in Grenzen. Echte GS brauchen ja immer Speed sonst geht gar nichts.

Die Stunde solcher Ski schlägt im Zerfahrenen. War ende Februar eine Woche mit dem Atomic Vantage 97 C in der Lenzerheide. Morgens pickelhart, ab 11 Uhr Sulz, der am Nachmittag richtig tief wurde. So konnte ich morgens racen und lange Turns auf frischen, harten Pisten ziehen. Am Nachmittag dann der ultimative Spass im knietifen Sulz. Dazu etwas Buckelpiste, perfekt! Alle mit Pistenski mussten sich abmühen, während ich meinen Spass hatte. Das coole am Atomic, er ist brutal leicht. One Ski for all!

Hier zwei Videos, die zum Thema passen. Ich hab sie schon anderswo auch gepostet, sind aber immer wieder geil. Blizzard Pro Marcus Caston mit dem Bonafide (98 mm) unterwegs. https://youtu.be/YBtN4gRtXOU
https://youtu.be/FO0JJaL5cdI

Schlussendlich geben sich die von mir genannten Ski wenig. Da (zumindest mir) ein Ski auch gefallen muss, lass deinen Bauch entscheiden.

Viel Spass beim Skiauswählen.

Benutzeravatar
ingo#31
Beiträge: 1127
Registriert: 30.03.2010 18:47
Vorname: ingo
Ski: Blizzard SRC- Look SPX14 R22; "Plastomic" 86C

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von ingo#31 » 17.11.2019 21:04

gebi1 hat geschrieben:
17.11.2019 16:59
Darum fahre ich nun Blizzard, Made in Austria, mit überzeugender Verarbeitung.
:zs:

Benutzeravatar
Winterfreak
Beiträge: 143
Registriert: 22.01.2008 19:43
Vorname: Marvin
Ski: Head Worldcup Rebels i.SL RD
Skitage pro Saison: 21
Wohnort: Dortmund

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von Winterfreak » 17.11.2019 21:53

Wird Nordica und Blizzard nicht unter einem Dach produziert in Österreich?
Falls ich mich für den Enforcer entscheiden sollte, welche Länge würdet ihr mir empfehlen? 177 oder 185?
Ich schätz mal 177 eher wenn ich mehr auf Wendigkeit, kurze gecarvte Schwünge gehen will und 185 für Speed, längere Radien und besseres Verhalten neben der Piste im tiefen Schnee, korrekt?
Ich hasse solche Entscheidungen :roll:
Atomic Race D2 SL (160cm) 2011/12
Head WC Rebels i.Speed (180cm) 2014/15
Head WC Rebels i.SL RD (165cm) 2018/19
Blizzard Rustler 9 (180cm) 2019/20

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1601
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von gebi1 » 17.11.2019 22:02

Nordica und Blizzard werden in Mittersill gebaut.

Ich bin 181 cm, 82 Kg und 52 Jahre alt. Sehr guter Fahrer. Den Enforcer würde ich in 185 cm nehmen. 177 cm wäre mir etwas kurz.

Den Rustler 11, den ich kürzlich gekauft habe, habe ich nun aber auch nur in 180 cm genommen, da ich damit auch aufsteigen will. 188 cm sind mir an engen Stellen etwas viel Ski.

Benutzeravatar
Winterfreak
Beiträge: 143
Registriert: 22.01.2008 19:43
Vorname: Marvin
Ski: Head Worldcup Rebels i.SL RD
Skitage pro Saison: 21
Wohnort: Dortmund

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von Winterfreak » 17.11.2019 22:14

Jo habs mir schon gedacht, dass du den 185er empfehlen würdest :-D Ich lass mir das die nächsten Tage mal durch den Kopf gehen und frag mal bei den Verleihern im Skigebiet nach, ob sie den Ski vielleicht doch im Sortiment haben. Eigentlich mag ich es nicht einen Ski zu kaufen ohne ihn vorher gefahren zu sein :roll:
Atomic Race D2 SL (160cm) 2011/12
Head WC Rebels i.Speed (180cm) 2014/15
Head WC Rebels i.SL RD (165cm) 2018/19
Blizzard Rustler 9 (180cm) 2019/20

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1601
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: Blizzard Rustler 11 Blizzard Bonafide Line Sakana

Re: K2 Pinnacle 85 Alternativen

Beitrag von gebi1 » 17.11.2019 22:24

Solltest du einen Rustler 9 oder einen Bonafide testen können tu das. Der Mantra M5 von Völkl käme auch noch in Frage.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag