Suche absoluten Alleskönner

VOR dem Fragen BITTE ERST LESEN
IN eurer Frage bitte ALLE Fragen aus Tipps zum Skikauf beantworten!
Fragen / Kaufberatung zu Skiern EINZELNER Hersteller, bitte in die jeweiligen Firmen-Foren!
D.K.1997
Beiträge: 3
Registriert: 28.12.2017 10:02
Vorname: Daniel
Skitage pro Saison: 14

Suche absoluten Alleskönner

Beitrag von D.K.1997 » 04.10.2019 12:36

Hallo liebe Ski-Community,
Ich suche für diesen Winter ein absolutes Alleskönner Modell. Ich suche einen Ski der immernoch Pisten tauglich ist aber genauso gut im Powder funktioniert. Twin-Tip müsste er auch noch sein, da ich auch immer mehr Park fahre.
Aktuell fahre ich ganz klassische All-Mountain Ski von Atomic, was bedeutet an Powerdays muss ich immer Skier leihen und ebenso für den Funpark und da das ja doch immer noch einige Zusatzkosten sind pro Saison suche ich für diesen Winter nach einer geeigneten Kombi. Ich möchte weiterhin gerne an Tagen mit hoher Lawinenwarnstufe oder völlig zerfahrenem Tiefschnee auf der Piste bleiben können und Spaß haben aber eben genauso, so oft wie möglich in den Tiefschnee. Twin-Tip wäre absolut optimal einfach auch um Switch landen und fahren zu können, besonders im Funpark.
Ich weiß irgendwo muss man immer Abstriche machen und die absolute Wunderwaffe gibt es da nicht, aber vieleicht hat ja doch jemand von euch Tipps für einen passenden Ski der das alles mehr oder weniger erfüllt :)

Da ich als Student immer sehr auf die Kohle achten muss, gerne auch ein älteres Modell! Von der Länge her passt mir alles zwischen 180cm und 184cm optimal :)

Danke schon mal für alle Tipps!











Um dir bestmöglich zu helfen, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du? Männlein oder Weiblein? Wie lang und wie schwer?
22 Jahre alt, männlich, 182cm groß und C.a. 70kg schwer
Wie sportlich bist du; welche andere Sportarten betreibst du, wie oft?
Eher sportlich. Andere Sportarten sind sehr regelmäßiges Surfen (Wellenreiten), Mountain-Biken bei Gelegenheit, Fitness und Jogging sowie 1x die Woche Volleyball.
Wie lange und wie oft (pro Jahr) fährst du schon Ski?
Ich fahre seit dem ich 7 Jahre alt bin c.a. 3 Wochen im Jahr.
Bitte beschreibe kurz deine (bisherige) bevorzugte Fahrweise (z.B. Pistenfarbe, Schwungart, Geschwindigkeit)
Pistenfarbe ist eigentlich völlig egal, solange die Piste Spaß macht. Mal ist steiler cool, aber eine breite Rote Piste ist auch geil. Geschwindigkeit sicherlich eher schnell. Von der Schwungart mit meinen aktuellen All-Mountain eher kurze bis mittlere Radien, mit dem gesuchten Modell wird das warscheinlich schwieriger dann.
Mit welcher Fahrweise bzw. bei welchen Bedigungen hast du Probleme?

Welche Technik fährt du überwiegend (sauber gecarvt bis nur gedriftet)?

Arbeitest du bewusst an deine Technik, bzw. nimmst du Skiunterricht?
Da meine Freunde mit denen ich fahre fast ausschließlich Ski-Lehrer sind holt man sich natürlich immer mal Tipps aber Kurse besuche ich keine mehr.
Für welches Einsatzgebiet (Piste/nur bischen neben der Piste im Neuschnee/richtig Tiefschnee abseits der Pisten=Freeriden/Tourengehen) und für welche (künftige) Fahrweise soll der neue Ski geeignet sein?
Oben bereits beschrieben.
Welcher Skityp (siehe hier) könnte zu dir passen?

Wie ist dein Ski-Level? (Bitte mit dem Ski-Level Tool ermitteln)
Ich fahre seit ich denken kann und fühle mich in jedem Gelände und bei jedem Steilheitsgrad sicher.
Wohin willst du dich skifahrerisch entwickeln, was würdest du gerne als nächstes lernen, üben, können?
Freestyle
Welche Ski bist du bisher gefahren?
Atomik Supercross Serie
Bist du schonmal bewusst z.B. Slalom- , Race-, Allmountain- oder sonstige Carvingski gefahren (siehe Skitypenbeschreibun), und hast einen Unterschied zwischen den Skitypen gespürt?

Welchen davon fandest du gut? Warum?

Mit welchen kamst du nicht so gut zurecht? Warum?

mann_mit_hut
Beiträge: 16
Registriert: 31.07.2017 10:38
Vorname: Sven

Re: Suche absoluten Alleskönner

Beitrag von mann_mit_hut » 05.10.2019 11:49

Such mal nach Black Crows Atris. Der könnte hinhauen.
Den perfekten Ski wird es jedoch nicht geben. An irgendeiner Stelle wirst du immer Abstriche machen müssen.
Du solltest jedoch bedenken, egal wann du die Piste verlässt, solltest du immer Sicherheitsausrüstung dabei haben und damit ungehen können. Die Lawinenwarnstufe ist da irrelevant. Da kommen nochma Kosten auf dich zu, sofern du die Ausrüstung nicht schon besitzt

Benutzeravatar
gebi1
Beiträge: 1365
Registriert: 13.03.2011 22:03
Vorname: Martin
Ski: K2 Catamaran, Atomic Vantage 97 C

Re: Suche absoluten Alleskönner

Beitrag von gebi1 » 06.10.2019 20:20

Den Atris hatte ich mal. Fand den gut, aber auch etwas eigenwillig zu fahren. Für das genannte Profil sehe ich bessere Kandidaten, zumal die Black Crows Ski eher teuer sind.

Gerade günstig, der SB von Line aus der Saison 18/19. Ein Klassiker. Der passt genau auf deine Beschreibung. https://www.sport-bittl.com/de/line-sir ... 12715.html

Weitere Kandidaten:
Amplid Multiplayer
Armada ARV 106
Atomic Bent Chetler 100
Faction CT 3.0 oder Prodigy 3.0
K2 Marksman
J Ski Vacation
Moment PB&J

Alle diese Ski lassen sich gut carven, funktionieren im Park und im Powder. Alle sind an Tip und Tail eher weich(er) und unter dem Fuss härter. Sie lassen sich driften, surfig und verspielt fahren, mögen es aber auch, wenn du sie über die Piste jagst und geschnittene Schwünge fährst. Auf ganz harter Piste lassen sie sich auch fahren, aber da musst du Abstriche machen.

Mein Favorit wäre der Marksman von K2. Verspielt und trotzdem sehr lässig zu carven.

Gruss
Martin

Antworten